Forum / Fit & Gesund / Ernährung, Abnehmen

Bezahlt Kasse OP nach dem Abnehmen?

7. August 2009 um 12:24 Letzte Antwort: 8. August 2009 um 17:13

Hi, ich bin neu hier.
Ich habe seit Januar 25 kg abgenommen und will noch mindestens 10 kg abnehmen.
Mein Problem sind meine Oberarme. Dort hängt die Haut, durch das viele Übergewicht und jetzt durch das viele Abnehmen. Und obwohl ich aktiv Sport treibe, werde ich das wohl nicht wegbekommen.
Ich habe folgendes gehört: Wenn man sein Gewicht nach großer Gewichtsabnahme 2 Jahre hält, bezahlt die Krankenkasse eine OP, z. B. Straffung des Bauches oder Oberarme.
Hat jemand von Euch ähnliche Erfahrungen gemacht oder sowas schon mal gehört?
Info wäre super,
LG Hasi

Mehr lesen

7. August 2009 um 14:25

Also..
..so viel ich weiß, wird ne bauchstraffung übernommen, wenn es medizinisch und nicht nur kosmetisch notwendig ist. das muss dann von nem arzt belegt werden und wird auch noch durch den medizinischen dienst der krankenkasse geprüft.

Gefällt mir

7. August 2009 um 20:32

Interessantes Thema...
Hallo Hasi,

erstmal glückwunsch zu deinen verlorenen Kilos! Super gemacht!

Dieses Thema interessiert mich auch brennend, denn ich habe inzwischen 85kg abgenommen. - So knapp 10kg sollten es noch werden.

- Wie du dir wahrscheinlich vorstellen kannst, hängt bei mir trotz des vielen Sport alles und ich würde sooooo unglaublich gern mal ein T-Shirt im Sommer tragen.

Ich hoffe hier kann uns bald jemand mehr darüber erzählen bzw. schreiben.

Du bist also nicht alleine mit dem Problem.

Alles Gute weiterhin.
LG

Gefällt mir

8. August 2009 um 17:13

Abnehmen
Hi Floh,
Du hast 30 kg abenommen, auch der Hammer!!! Glückwunsch.
Bisher konnte mir hier noch keiner dazu etwas sagen, ob das stimmt, dass man das Gewicht 2 Jahre halten muss, damit die Kasse überhaupt erst einmal einspringt.
Aber ich bin ja noch nicht so weit.
Ich will in jedem Fall erst mal noch 10 kg runter, dann mal sehen, wie ich aussehe. Habe nämlich keine Lust, dass ich meine komplette Aura verlinge und wie gehangen und alt aussehe. Ich werde immer übergwichtig bleiben, aber eben nicht mehr mit 60/70 kg zuviel drauf.
Aber ich fühle mich durch die 25 kg, die ich jetzt schon weniger habe, wie ein neuer Mensch. So gut und fit habe ich mich seit langem nicht mehr gefühlt.
Ich kann jedem nur raten, der soviel Übergewicht hat: Fang heute an, es ist nie zu spät. Bei mir kam die Wende auch erst mit knapp 40 Jahren. Und ich war mein ganzes Leben lang fett.
Und eins ist sicher: Ich werde mir die Kilos NIE mehr drauffuttern, dafür habe ich mich dieses Jahr schon zu viel gequält, um das alles wieder zu Nichte zu machen.
VG Hasi

Gefällt mir