Home / Forum / Fit & Gesund / Betrunken Auto fahren!!!

Betrunken Auto fahren!!!

5. September 2009 um 19:07

Hallo ihr Lieben!

Ich habe ein Problem und zwar geht es um folgendes:
Mein Bruder geht oft und gerne feiern und trinkt dann auch nicht nur ein Glas Bier.
Für ihn gehört es dazu sich so richtig einen zu trinken!
An sich ist es seine Sache wie er sein Leben gestaltet, wenn er nicht ständig betrunken Auto fahren würde.
Wir haben schon alle mit ihm gesprochen. D.h. ich, meine Eltern, meine Oma...er sieht es nicht mal ein. Er denkt er hat noch alles unter Kontrolle und es passiert schon nichts.
Ich mache mir natürlich Sorgen um ihn, aber auch um die Menschen die ihm begegnen während er total besoffen hinterm Steuer sitzt.
Er ist nun schon 27 Jahre alt, fast fertiger Lehrer am Gymnasium. Warum tut er soetwas? Er kann es tatsächlich nicht einsehen, dass es gefährlich und verantwortungslos ist. Es scheint ihm irgendetwas in seiner Entwicklung zu fehlen.

Mir geht es nun darum was ich bzw. was wir machen können?
Meine Mutter hat ihm schon Führerschein und Schlüssel weggenommen, aber das funktioniert nicht, weils sein Auto ist und er es jeden Tag benötigt. Bei einem Sohn in dem Alter sollte man das auch nicht mehr tun müssen als Mutter.
Wir sind nicht immer dabei wenn er sich betrinkt sonst würd ich ihm den Schlüssel ganz klar vorher verstecken. Seine Freunde sagen leider auch nichts. Erschreckend ist, dass sie sich sogar zu ihm ins Auto setzen, weils bequemer ist als 15 Minuten zur Bahn zu laufen.

Vielleicht war jemand von euch mal in solch einer Situation oder weiß einen Rat was ich machen könnte.

Einen schönen Tag euch noch!!!

Mehr lesen

5. September 2009 um 19:37

...
da habe ich natürlich auch schon dran gedacht.
für mich ist es schwer, weil er mein bruder ist....ich weiß auch nicht welche konsequenzen es mit sich bringt. immerhin wird er lehrer und wenn da raus kommt, dass er betrunken auto fährt.
er sollte mal zu einem therapeuten gehen oder sich sozial betätigen. solche erfahrungen hat er bisher noch nicht machen können. ich fänds toll wenn er sich mit jemanden unterhalten könnte der negative erfahrungen mit betrunkenen am steuer gemacht hat oder jemand der selbst mal betrunken gefahren ist

Gefällt mir

5. September 2009 um 21:20

Es ist leicht
zu sagen: ICH würde auch einen verwandten anzeigen.

ICH würde es nicht so einfach tun. ich kann und werde auch nicht die verantwortung für meinen bruder übernehmen und bin in keinem fall für irgendetwas verantwortlich was in diesem fall passiert.

natürlich sollte ein guter pädagoge verantwortung übernehmen können. keine frage.
ich muss einfach noch mal mit ihm darüber sprechen und was er sich dabei "denkt" (das scheint er sehr selten zu tun)

Gefällt mir

25. September 2009 um 15:28

..
wie gut verstehtst du dich denn mit deinem Bruder? Ich meine, habt ihr eine innige Verbindung zueinander? Manchmal ist das ja zwischen Geschwistern so, dann kann man auch mal im Vertrauen miteinander sprechen. Hast du das mal versucht? Nur du und er? Du könntest ihm sagen wieviel Sorgen du dir um ihn machst. Ich finde, wenn man von der ganzen Familie hingeht, fühlt er sich mit Sicherheit unter Druck gesetzt. Auch eine Anzeige finde ich nicht richtig, wird ihn das denn abhalten können? Natürlich muss man ihn aufhalten, das sehe ich auch so. Aber ich glaube nicht, dass das der richtige Weg ist.
Wenn euer Gespräch nicht fruchtet, dann würde ich mal mit seinen Freunden sprechen. Sozusagen ins Gewissen reden, da ist man doch langsam in dem Alter wo man vernünftig wird. Heutzutage (so traurig wie das jetzt klingt) kennt doch auch jeder einen Menschen, der bereits in jungen Jahren in den Tod gefahren ist - das muss doch jemanden wachrütteln, wenn man davon spricht.
Warum kann er denn nicht mit dem Taxi fahren, ist die Strecke zu weit? Ich würde es so machen (ich spreche jetzt nur von mir!): Ich würde ihm zu Weihnachten oder so einen Gutschein schenken für 10 x Abholen am Wochenende. Ich würde meinem Bruder zuliebe auf die Zähne beißen und ihn mitten in der Nacht nach Hause fahren Ich weiß nicht ob das für dich eine Option ist. Ist auch nur eine Idee - bitte nicht übel nehmen.

Gefällt mir

12. April 2013 um 5:09

Hier mein beitrag zu meiner verstorbenen freundin!
http://www.youtube.com/watch?v=fe20Ra6FJZU

Hört mal rein.
ich denke es kann auch dem einen oder anderen die augen öffnen!!!
Kontakt unter
https://www.facebook.com/paddy.hecht
https://www.facebook.com/pages/DistruktorOne/117169185025859
Oder
https://www.facebook.com/pages/RSR-Bremen/106731922835387

Bei fragen oder anregungen gern an uns wenden!
wir antworten auf jede frage/anregung!

Teilen und verbreiten SEHR gern erwünscht.
Dieser song gehört um die welt verbreitet!

Vielen Dank!

DistruktorOne
(Paddy Hecht)

Gefällt mir

15. April 2013 um 18:04

Ist ja schon ne Weile her,
...aber vielleicht liest Du es ja noch: Hetz ihm die Bullen auf dem Hals, wenn Du merkst er fährt betrunken Auto. Lappen weg, Problem gelöst. Ganz einfach! Vielleicht öffnet ihm das die Augen. Ist zwar blöd für ihn, aber wenn erst jemand zu Schaden kommt ist's eindeutig noch blöder!!!

Grüße,

Hasenmama

Gefällt mir

11. Oktober 2015 um 1:05

Betrunken Autofahren
Also,ich geb zu,wenn ich so manchmal von meinem Damenkränzchen komme,dürfte ich auch normalerweise nicht mehr fahren,3 Glas Sekt die habe ich meistens getrunken und merke das auch wohl etwas,aber ich fahre höchstens leicht beschwipst und nicht betrunken! Ausserdem habe ich den Vorteil,das ich es nicht weit nach Hause habe

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Schwache Periode durch Pille?!
Von: lena12521
neu
11. Oktober 2015 um 0:56
Wieso?
Von: grifana
neu
10. Oktober 2015 um 21:51
Zusammen abnehmen mit Whatsapp
Von: letsgethealthy
neu
10. Oktober 2015 um 17:35
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen