Home / Forum / Fit & Gesund / Bester Sport - Welcher?

Bester Sport - Welcher?

12. November 2006 um 11:27

Hallo Sportsfreunde!

Ich bin ein fauler Sack .. erst mal im Voraus
Das Studium hat mich weit nach hinten geworfen.. (körperlich)
Ich will 2007 wieder anfangen, aktiv Sport zu treiben.

Könnt ihr mir eine Sportart empfehlen,
1. die richtig Spaß macht,
2. kein Teamsport ist (evtl.),
3. alle Muskeln auf natürliche Art und Weise trainiert werden
4. Mischung aus Kraft und Ausdauer ist,
5. bei der 2 Tage in der Woche ausreichen,
6. die nicht so teuer ist,
7. nicht gefährlich ist (Extremsportarten)
???

Ihr könnt ja eure Sportart(en) auch mal vorstellen.

Danke
pikbube

Mehr lesen

12. November 2006 um 14:58

Reiten?
Hallo,
also ich reite regelmäßig. und schaue mal, welche Punkte ich hier mal erledigen kannn:

1) Reiten macht auf jeden Fall Spass

2)Teamsport ist es wie man es sieht, geht auf jeden Fall auch alleine!!!!

3) Viele Muskeln werden trainiert (Bauchmuskeln, Unterschenkelmuskeln, Oberarmmuskeln, Gesäßmuskeln....)

4)Ja trifft zu, weil Ausdauer trainiert man auch dabie.

5)2Tage die Woche reichen aus. eventuell auch 1 Tag die Woche (Nur dauert das mit dem Muskelaufbau halt etwas länger)

6)Hm teuer. naja ich würde sagen das geht so. (ca. 10-15Euro pro stunde

7) Keine Extremsportart!!!!!!!!

Wenn du mehr darüber wissen willst, sags mir!!!!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. November 2006 um 8:04

Meine Sportart Kickboxen
1) macht laune, da abwechslungsreich
2) man ist ein einzelkämpfer - wobei man trotzdem neue freunde kennenlernen kann
3) man macht alles mit dem eigenen körpergewicht
4) ist was für den kompletten körper (ausdauer, kraft, dehnung, selbstverteidigung...)
5) wenn du nicht kämpfen willst reichen 2 tage völlig aus
6) das kommt immer drau an - bei uns in der region ist es eigentlich schon teuer...müsstest du dich mal umhören.

falls du weitere fragen hast, dann schreib einfach
lieben gruß karo

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. November 2006 um 22:17

Kickboxen
da kann ich nur beistimmen.

ich mach seit 12 jahren kickboxen und geb auch seit einiger zeit leber unterricht in der sportart.

1. spaß macht kickboxen immer, obwohl ich sehr harten unterricht gebe hat sich noch keiner beschwert.
2. es ist nicht wirklich teamsport. du hast zwar nen partner mit dem du die übungen machst, aber sonst macht jeder was für sich
3. da bist du beim kickboxen richtig. du trainierst alles ohne irgendwelchen geräte.
4. ist beides. kommt auf dem trainer drauf an was er bevorzugt.
5. 2 mal die woche reicht, wenn du nicht an wettkämpfen teilnehmen willst. ansonsten wären 4-5 mal die woche schon angebracht. wie bei mir
6. kommt drauf an wo du hinwillst. ne private schule ist halt teurer als ein verein in dem du mehrere sportangebite hast. informier dich doch einfach mal.
7. kommt drauf an, in welcher kontaktart zu kickboxen machen wolen würdest. es gibt semi-kontakt, leicht-kontakt und voll-kontakt. verletzungen kommen in LK und im VK schon mal vor aber im SK weniger. musst dich hakt mal umschauen auf was wert gelegt wird. ich geb zzum beispiel nur vollkontakt und die anderen 3 trainer bei uns auch. aber es gibt auch andere schulen/vereine denen das egal ist wie hart du schlägst.

kannst sich ja mal melden falls du noch fragen hast.

LG
Heks

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. November 2006 um 23:32

Lauf doch mal ne Runde
Mir fällr nur eins ein!

Joggen

1. macht übelsten Spaß , wenn man es richtig betreibt> es werden Glückshormone ausgeschüttet
2. man kann auch alleine laufen " Lauf Forest"
3. Alles Muskeln werden gestärkt> nur man sollte auf einen guten Laufstil achten
4. Das auf jeden Fall> Ausdauer und Kraft> durch zusatzlichen Muskelaufbau> Fitnessstudio > kann man aber auch weg lassen
5. LOL kannst Du ja selbst Entscheiden wann wie und wo
6. kostet nix auf Zeit/ Kraft und Anstrengung + schweiß
7. wenig Verletztungsgefahr, es sei denn man verläuft sich "fg"

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. November 2006 um 18:05

Inlineskaten
Wenn ich dich richtig interpretiere, dann ist dein Gewicht schon ziemlich deutlich über dem gewünschten Limit. Daher würde ich auf Sportarten, bei denen das Gewicht besonders die Gelenke belastet, mindestens zunächst verzichten. Sonst besteht die Gefahr, frühzeitig an Arthrose zu erkranken. Bereits Joggen halte ich hier für kritisch.

Alternativ könnte für dich Inlineskaten sehr interessant sein, weil es hier nur schöne runde Bewegungen gibt. Das geht sehr gut allein, macht bei schönen Strecken irre Spaß weil es ständig abwechselnde Umgebungen bietet, und laufende Kosten fallen eigentlich auch nicht an. Außerdem ist es problemlos allein erlernbar.

Liebe Grüße,
Daniness

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Dezember 2006 um 1:33

/Schwimmen
wie waere es mit Schwimmen???? Wasserplanschi macht Spass

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Juli 2007 um 16:32
In Antwort auf keely_12850623

Reiten?
Hallo,
also ich reite regelmäßig. und schaue mal, welche Punkte ich hier mal erledigen kannn:

1) Reiten macht auf jeden Fall Spass

2)Teamsport ist es wie man es sieht, geht auf jeden Fall auch alleine!!!!

3) Viele Muskeln werden trainiert (Bauchmuskeln, Unterschenkelmuskeln, Oberarmmuskeln, Gesäßmuskeln....)

4)Ja trifft zu, weil Ausdauer trainiert man auch dabie.

5)2Tage die Woche reichen aus. eventuell auch 1 Tag die Woche (Nur dauert das mit dem Muskelaufbau halt etwas länger)

6)Hm teuer. naja ich würde sagen das geht so. (ca. 10-15Euro pro stunde

7) Keine Extremsportart!!!!!!!!

Wenn du mehr darüber wissen willst, sags mir!!!!!!

Radfahren?!?
Wie wärs, einfach mal mit dem Rad zu fahren? Du kannst ja auch mit dem Rad zu Freunden, zur Arbeit usw. fahren (wenn möglich). Kostet auch nix (wenn du ein Fahrrad hast) und man kanns auch allein machen. Oder schwimmen ist bestimmt auch ganz net...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen