Home / Forum / Fit & Gesund / Belbody

Belbody

13. April 2006 um 16:06

Hallo!

Ich stöber zum erstenmal hier auf der Seite und hab mich gleich registrieren lassen!

Eure Beiträge zum Thema Abnehmen sind sehr interessant. Ich habe leider nichts zum Thema BELDODY gefunden....

Wer kennt die Firma (Abnehmen mit einem unbekannten homöop. Mittel für viel Geld, mehr weiß ich nicht, aber erfolgreich ...) und hat Erfahrungen gemacht? Da die Firma am Telefon keine Auskünfte gibt, nur in kostenlosen Beratungen würde mich interessieren, ob jemand mehr weiß.

DANKE
und schöne Ostern
Die Tina 34

Mehr lesen

23. März 2007 um 16:04

Belbody
Hallöchen,
Kenne Belbody aus eigener Erfahrung, siehe meinen eigenen Bericht. Bin jetzt bei 8 Kilo Abnahme und mache noch weiter. Wirklich zu empfehlen.Es klappt.
Gruß

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. März 2007 um 18:00
In Antwort auf cinzia_12456268

Belbody
Hallöchen,
Kenne Belbody aus eigener Erfahrung, siehe meinen eigenen Bericht. Bin jetzt bei 8 Kilo Abnahme und mache noch weiter. Wirklich zu empfehlen.Es klappt.
Gruß

Sind das Pillen oder was ist das?
Habe viele Fragen, hoffe ihr könnt mir helfen...

Wie viel kosten die?
Wie viele muss man täglich nehmen?
Muss man da Einschränkungen machen?
Oder sind das Gespräche???

Liebe Grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. April 2007 um 9:03

Besser nicht
Hallo Tina,

ich habe bei Belbody mitgemacht. Am meisten hat dabei mein Geldbeutel abgenommen. Der Spaß kostet für 4 Wochen 700,00 . Es wurde eine Gewichtsreduzierung von 10% versprochen und trotz Einhaltung der Regeln nicht eingehalten.

Ich habe zwar abgenommen aber nicht wie versprochen und zwischndurch habe ich sogar zugenommen.

Die Therapie ist sehr einfach, man bekommt dreimal die Woche ein Medikament gespritzt, was es ist wird natürlich nicht verraten. Dreimal die Woche wird man gewogen. Man darf nichts fettiges und keine Kohlenhydrate wie Kartoffeln, Reis oder Nudeln essen.

Man bekommt Rezepte, um diese Regeln einzuhalten. Aber wenn man ehrlich ist, braucht man Belbody nicht, wenn man ohne 700,00 auszugeben einfach sichtbare Fette und Kohlenhydrate weg lässt, dann ist abnehmen schon vorprogrammiert.

Was natürlich anspornt ist die ständige Kontrolle, die kann man anderswo aber auch billiger bekommen.

Was mich wirklich richtig enttäuscht hat ist die Tatsache, dass die gar nichts unternommen haben, als ich trotz Regeleinhaltung zugenommen habe. Ich bekam nur ein Schulterzucken. Und ich hatte sogar genau aufgeschrieben was ich gegessen und getrunken habe. Mir wurde dann nur unterstellt, dass ich was falsch mache, bei Einhaltung der Regeln könne keine Gewichtszunahme erfolgen, was ich sehr enttäuschend fand, schließlich hatte ich genau für solche Fälle das Geld bezahlt, damit eine Analyse der Gewichtszunahme erfolgen kann.

Also ich kann nur sagen eine Selbsthilfegruppe, in der Gegenseitige Kontrolle erfolgt mit einer vernüftigen Umstellung der Ernährung ( Bücher darüber gibt es zu Hauf und viel billiger) spart Geld und bringt den gleichen Erfolg.

Viele Grüße
Zauberzunge

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. April 2007 um 9:26
In Antwort auf honigschnute2

Sind das Pillen oder was ist das?
Habe viele Fragen, hoffe ihr könnt mir helfen...

Wie viel kosten die?
Wie viele muss man täglich nehmen?
Muss man da Einschränkungen machen?
Oder sind das Gespräche???

Liebe Grüße

700Euro im Monat
700 im Monat für einen Diätplan, da gehe doch lieber zu WeightWatchers.
Die Spritzen sind den Erfahrungen nach ja eh sinnlos.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. April 2007 um 17:44
In Antwort auf fatmahl

700Euro im Monat
700 im Monat für einen Diätplan, da gehe doch lieber zu WeightWatchers.
Die Spritzen sind den Erfahrungen nach ja eh sinnlos.

Verrückt
700 im Monat ist definitiv zu viel , was soll die Spritze denn bewirken, weil so toll sind die abnehmergbnise ja auch nicht, da habe ich mit 150 im Monat aber mehr geschafft.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. April 2007 um 18:11
In Antwort auf adela_12101400

Besser nicht
Hallo Tina,

ich habe bei Belbody mitgemacht. Am meisten hat dabei mein Geldbeutel abgenommen. Der Spaß kostet für 4 Wochen 700,00 . Es wurde eine Gewichtsreduzierung von 10% versprochen und trotz Einhaltung der Regeln nicht eingehalten.

Ich habe zwar abgenommen aber nicht wie versprochen und zwischndurch habe ich sogar zugenommen.

Die Therapie ist sehr einfach, man bekommt dreimal die Woche ein Medikament gespritzt, was es ist wird natürlich nicht verraten. Dreimal die Woche wird man gewogen. Man darf nichts fettiges und keine Kohlenhydrate wie Kartoffeln, Reis oder Nudeln essen.

Man bekommt Rezepte, um diese Regeln einzuhalten. Aber wenn man ehrlich ist, braucht man Belbody nicht, wenn man ohne 700,00 auszugeben einfach sichtbare Fette und Kohlenhydrate weg lässt, dann ist abnehmen schon vorprogrammiert.

Was natürlich anspornt ist die ständige Kontrolle, die kann man anderswo aber auch billiger bekommen.

Was mich wirklich richtig enttäuscht hat ist die Tatsache, dass die gar nichts unternommen haben, als ich trotz Regeleinhaltung zugenommen habe. Ich bekam nur ein Schulterzucken. Und ich hatte sogar genau aufgeschrieben was ich gegessen und getrunken habe. Mir wurde dann nur unterstellt, dass ich was falsch mache, bei Einhaltung der Regeln könne keine Gewichtszunahme erfolgen, was ich sehr enttäuschend fand, schließlich hatte ich genau für solche Fälle das Geld bezahlt, damit eine Analyse der Gewichtszunahme erfolgen kann.

Also ich kann nur sagen eine Selbsthilfegruppe, in der Gegenseitige Kontrolle erfolgt mit einer vernüftigen Umstellung der Ernährung ( Bücher darüber gibt es zu Hauf und viel billiger) spart Geld und bringt den gleichen Erfolg.

Viele Grüße
Zauberzunge

Hi
*Die Therapie ist sehr einfach, man bekommt dreimal die Woche ein Medikament gespritzt, was es ist wird natürlich nicht verraten*

Also ich haette damit ja ein Problem.
Ich kann es schon nicht ausstehen wenn Diaetpillen und andere Wundermittel keine ordentlichen Inhaltsangaben haben und dann soll man sich unbekannte Dinge spritzen lassen?
Man koennte allergisch sein, oder einen der Inhaltsstoffe bedenklich finden.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. April 2008 um 15:43

Belbody
Hallo Tina !
Habe auch zum ersten mal auf dieser Seite rumgestöbert und möchte Dir über meine Erfahrungen mit Belbody berichten.
Im September 2004 habe ich mich mit einer Freundin bei Belody zu einer 12 wöchigen Therapie angemeldet(dabei mit hoher skepsis). War natürlich viel Geld. Aber ich war am rande der Verzweiflung andauernd die vielen Mißerfolge zu verdauen, dabei kam bei jeder Diät der tolle Jo-Jo Effekt.Jedenfalls hat mir Belbody dabei geholfen fast 30 kg abzunehmen und ich habe mein Gewicht gut halten können. Natürlich muß man seine Ernährung rapide umstellen und die Essgewohnheiten reduzieren( esse gerne Süßigkeiten).Jedefalls wurde ich zu einem anderen Menschen, der viel offener mit allem um geht,es hat sich gelohnt und ich würde immer wieder machen. Viele Grüße Andrea achja ich bin auch einmal die Woche schwimmwn gegangen, war da ziehmlich konsequent mit mir.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen