Home / Forum / Fit & Gesund / Bekomme Kontaktlinsen einfach nicht rein

Bekomme Kontaktlinsen einfach nicht rein

31. August 2008 um 17:04 Letzte Antwort: 11. Dezember 2008 um 21:24

Hallo,

ich trage seit meinem 3. Lebensjahr eine Brille un wollte es vor einem halbe Jahr mit Kontaktlinsen probieren.

Leider hab ich es nicht geschafft sie reinzubekommen, weil ich diese Grenze nicht überwinden kann, mein Auge mit Kontaktlinsen oder anderen sachen zu berühren.

Doch es ist mir ziemlich wichtig, endlich Kontaktlinsen tragen zu können, denn ich will nicht mein Leben lang mit einer Brille rumlaufen.


Gibts bestimmte Vorgehen oder ähnliches, wodurch es leichter gehn soll.
Oder muss ich davor irgendwas beachten?

Mehr lesen

2. September 2008 um 17:08

...
hey, ich hab auch dasselbe Problem. War gestern beim Optiker, und dort wurden mir das erste Mal Kontaktlinsen eingesetzt. Hatte sie dann so ca. 10 Minuten drin...naja und dann sollte ich sie selber wieder raustun. Oh Gott...es war schrecklich! Hab die Dinger einfach nicht rausbekommen...saß dort bestimmt 45 Minuten vorm Spiegel und es hat einfach nicht geklappt...!!! Meine Augen natürlich total rot...und gebrannt haben sie auch. Letzendlich hat mich mein Optiker "erlöst" und sie mir rausgenommen. Kurz nachdem die Linsen draussen waren hab ich erst mal für ne kurze Zeit fast gar nix gesehen ( ist das normal ???)...Auf jeden Fall wurden mir die Kontaktlinsen mit nach Hause gegeben und ich sollte sie heute zur Probe tragen. und wenn ich sie nicht mehr rausbekommen...soll ich zum Optiker und er tut sie mir raus. Nun, jetzt sitzt ich hier...und trau mich einfach nicht, mir die Kontaktlinsen in die Augen zu tun...
Dazu kommt auch noch, dass ich totalen Druck auf den Augen habe, weil ich im Moment auch immer super verspannt bin ( vor 2 Wochen wurden mir auch ein paar Wirbel wieder eingerenkt).
Bin schon total verzweifelt......

2 LikesGefällt mir
10. September 2008 um 19:34

Ich
hatte auch angst vor dem rein- und rausholen, als ich vor 6 monaten linsen verschreiben liess. ich hatte die brille aber so dermassen satt, dass ich wohl deshalb aufs auge fassen konnte. es war gar nicht schlimm und irgendwie noch ganz lustig - man spuert naemlich fast gar nichts davon. es ist wirklich kopfeinstellung. deshalb: kopf hoch und nichts denken und rein damit!

tipps zum einfacheren reintun: augenlider genug spreizen, unbedingt die mitte des auges ansteuern und laaangsam einsetzen - aber auf keinen fall schraeg.

1 LikesGefällt mir
24. November 2008 um 21:23

Ich habs auch geschafft
Ich bin auch gerade in der testphase. Als ich die Linsen direkt aufs augen setzen sollte, ist mein kreislauf zusammen gebrochen, weil ich so Angst hatte. Aber mein Optiker gab mir den tip, mich über einen Spiegel zu setzen, dann die Linse auf den Finger packen, mit der anderen hand mit den Mittelfingern die Lider auseinander machen, nach unten gucken und dann die Linse auf das weiße setzen. Das ist super einfach und man sieht nicht dass man sie ins Auge macht, wenn man spürt dass sie auf dem auge ist (wird ein bisschen kalt) lässt man los, guck vorsichtig nach oben und zu den seiten und macht dann die augen einmal zu, dann sind die auch schon drin
Das gute hierbei ist, dass man nicht die ganze Zeit auf seinen Finger gucken muss, während er auf das Auge zukommt.Das selbe macht man mit der anderen Seite
Zum rausnehmen, wieder über einen Spiegel lehnen, augen schön auseinander machen mit den mittelfingern und dann mit hilfe von Daumen und Zeigefinger, die linse leicht zusammendrücken und schon ist sie raus, und tut kein bisschen weh
Hoffe das hat geholfen

4 LikesGefällt mir
4. Dezember 2008 um 17:59

Augen auf und durch
also ich hatte auch schon seit dem 2 lebensjahr ne brille und hab jetzt seit 3 jahren kontaktlinsen... fand es aber gar nicht schlimm. wars aber vorher auch schon gewöhnt mit augentropfen in die augen und so, da ich auch schon 5 mal dran operiert wurde.

augen weit auf und rein. ich finds sogar besser wenn man auf den finger guckt, dann sitzt sie sofort an der richtigen stelle.

TIPP beim rausholen: wenn man die linse erst ein stückchen nach unten schiebt und sie dann leicht zusammendrückt ist sie sofort draußen.

Gefällt mir
11. Dezember 2008 um 21:24

Optiker!
Hi,
ich trage seit meinem 16.ten Lebensjahr eine Brille und mit 18 hab ich dann Kontaktlinsen ausprobiert.
Mein Vater, von dem ich die Kurzsichtigkeit geerbt habe, hat die Linsen nie reinbekommen und ich hatte auch Angst, dass es nicht klappt. Aber mein Optiker hat mir die Angst genommen!!!
Eine Angestelle führte mich in ein extra Zimmer und hat mir erklärt, wie man ungefähr die Linsen reinbekommt und hat dann gewartet, bis ich diese SELBER im Auge hatte. Also sie hat mir die Linsen nicht reingemacht, sondern beobachtet was ich falsch mache und Anleitungen gegeben. Das hat echt super geklappt, sie sehr freundlich und hat gewartet, bis ich meine erste Kontaktlinse drinhatte. Bei der zweiten hab ich dann nicht mehr so lang gebraucht.
Danach durfte ich 1 Stunde in der Stadt spazieren um zu schauen, ob ich die Linsen auch vertrage. Als ich zurückkam und meinte, dass es passt, durfte ich die Monatslinsen im Auge auch behalten. Also echt super Service.
Sucht euch doch einen Optiker, der genauso verständnisvoll und einfühlsam mit euch umgeht, sich die Zeit nimmt, bis ihr SELBER die Linsen reinbekommt. Dann klappts schon!
Gruß

1 LikesGefällt mir