Forum / Fit & Gesund / Haut: Probleme, Akne, Schuppenflechte (Psoriasis),…

Beißender Juckreiz nach dem Rasieren

3. August 2007 um 19:47 Letzte Antwort: 16. September 2007 um 19:30

Nachdem ich mich vor ca. 2 Wochen etwas zu heftig und unvorsichtig im Schambereich rasiert hatte, sind einige Pickel entstanden, die gejuckt haben und durchs Kratzen und Rasieren aufgeplatzt sind. Diese konnte ich mit Zinksalbe schon wieder relativ gut beseitigen. Jedoch hab ich seit 2 Wochen auch am oberen Teil der Schamlippen täglich fast durchgehend extrem beißenden Juckreiz. Zinksalbe hat nicht geholfen und auch keine Nivea Creme, bzw. Penaten Baby Öl.
Ich hoffe, ihr könnt mir weiterhelfen!

Mehr lesen

1. September 2007 um 13:12

Hat sich jetzt etwas geändert?
Hi,

mir geht es genauso.
Ist Ihnen ein Mittel dagegen begegnet?

Liebe Grüße

Gefällt mir

1. September 2007 um 15:01

Kein Allheilmittel ...
... aber bei Hautproblemen das beste, das ich kenne. Reine Aloe ohn chemische Zusätze. Damit habe ich bisher ALLE meine Hautprobleme in den Griff gekriegt. Habe meinen Stift auch immer in der Hosentasche, den ich dann bei jedem Hautproblem zücke .
Hilft gegen Juckreiz und kleine bis mittlere Wunden heilen entweder noch am gleichen oder einen Tag später. Der Vorteil : man kann nichts falsch machen, wenn keine Chemie im Spiel ist.
Ich glaube nicht, dass Du Dir einen Pilz eingefangen hast, deshalb würde ich erstmal mit den mildesten Mitteln beginnen (und das ist nun mal Natur).

Gefällt mir

3. September 2007 um 15:30
In Antwort auf nancy_11889790

Hat sich jetzt etwas geändert?
Hi,

mir geht es genauso.
Ist Ihnen ein Mittel dagegen begegnet?

Liebe Grüße

..
alle schreiben immer von aloe
bei mir klebt das zeug nur so dermaßen dass ich es dann wieder runterwaschen muss und helfen tut es auch nicht? keine ahnung wer meint dass das hilft, wahrscheinlich leute die das zeug verkaufen wollen...

Gefällt mir

4. September 2007 um 7:58
In Antwort auf eden_12319275

..
alle schreiben immer von aloe
bei mir klebt das zeug nur so dermaßen dass ich es dann wieder runterwaschen muss und helfen tut es auch nicht? keine ahnung wer meint dass das hilft, wahrscheinlich leute die das zeug verkaufen wollen...

Wahrscheinlich ...
... hast Du immer Aloe-Gel benutzt ! Ja , das bildet einen Film auf der Haut, den ich auch nicht wirklich mag. Aber dieser Stift, den ich nehme ist im Prinzip ein Balsam, d.h. er ist mit "Fetten" vermischt, sodass er nicht diesen unangenehmen Film bildet, sondern durch die Fette gleich in die Haut einzieht. Deine Theorie, dass die Leute, die hier die Aloe loben, diese nur verkaufen wollen, trifft auf mich jedenfalls nicht zu

Gefällt mir

16. September 2007 um 19:30
In Antwort auf dieter_11916069

Wahrscheinlich ...
... hast Du immer Aloe-Gel benutzt ! Ja , das bildet einen Film auf der Haut, den ich auch nicht wirklich mag. Aber dieser Stift, den ich nehme ist im Prinzip ein Balsam, d.h. er ist mit "Fetten" vermischt, sodass er nicht diesen unangenehmen Film bildet, sondern durch die Fette gleich in die Haut einzieht. Deine Theorie, dass die Leute, die hier die Aloe loben, diese nur verkaufen wollen, trifft auf mich jedenfalls nicht zu

Aloe
Also der Juckreiz ist nun verschwunden, aber die Pickel sind immer noch da. Sind recht große rote Punkte und sieht nicht besonders schön aus... Rasiere mich jetzt immer ganz sanft und vorsichtig, so dass ich mich kaum noch verletze. Ich glaub es sind seither keine neuen Pickel entstanden, es sind also immer noch die selben... Hilft der Stift auch dagegen oder gibt es ein anderes Mittel diese Pickel zu beseitigen?

Gefällt mir