Home / Forum / Fit & Gesund / Behandlung/Anleitung von wiederkehrenden Pilzerkrankungen

Behandlung/Anleitung von wiederkehrenden Pilzerkrankungen

16. Januar 2014 um 22:40

Hallo liebe Mädels,

Viele von euch kennen sicher das Problem "Schon wieder Scheidenpilz". Ich hatte lange Zeit mindestens einmal im Monat Scheidenpilz und bin fast verrückt geworden. Schmerzen, Jucken, keinen Sex mehr und das ständige Hingerenne zum Doc. Nun habe ich eine Methode gefunden, die mir geholfen hat.. und das auch langfristig! Die möchte ich nun gerne mit euch teilen um auch anderen mit dem gleichen Problem vielleicht helfen zu können.

Behandlung/Anleitung:
1) Ab zum Frauenarzt: Mein FA hat mir Fluconazol 50mg als Langzeittherapie für 50 Tage verschrieben. Am ersten Tag der Behandlung drei Kapseln also 150 mg nehmen.
2) Falls nötig zusätzlich für 6 Tage eine Pilzsalbe auftragen.
-> Damit müsste der Pilz erstmal weg sein.

Nun kommt der nächste Teil. Zusätzlich zur Langzeitbehandlung mit dem Pilzmittel muss die zerstörte Scheidenflora aufgebaut werden.

1) Äußere Anwendung: Da würde ich MultiGyn Actigel empfehlen. Wer das Gel nicht mag, kann auch die Vagisan Feuchtcreme nehmen. Je nach Gefühl und Bedarf 1-3 x täglich auftragen. Auch gerne nach und vor dem Sex. Kann auch gerne über einen langen Zeitraum verwendet werden und im Alltag.

2) Innere Anwendung Phase 1: Da braucht ihr Milchsäure-Bakterien! Die sind nämlich durch die vorherige Behandlung mit Antipilzzäpfchen und Cremes flöten gegangen. Die Bakterien sind sehr wichtig, da diese die Milchsäure produzieren. Diese nehmt ihr 8-10 Tage. Ich habe die Kapseln von Vagisan verwendet.

3) Innere Anwendung Phase 2: Nun behandelt ihr mit der eigentlichen Milchsäure um die eingeführten Bakterien bei der Produktion zu unterstützen. Diese Behandlung braucht 1 Woche. Danach solltet ihr durch sein.

WICHTIG: Wenn ihr auch mal gerne wieder Sex haben wollt, kein Problem solange ihr keine Schmerzen habt. Außerdem solltet ihr ein Kondom verwenden. Sperma ist nämlich alkalisch und solange die Scheidenflora nicht wieder im Gleichgewicht ist, kann das Sperma nicht neutralisiert werden. Wenn ihr trotzdem ohne Kondom Sex haben wollt, führt euch danach das MulitGyn ActiGel ein. Das hilft auch um Sperma zu neutralisieren.

Dieser Aufbau der Scheidenflora ist super wichtig. Das Jucken verschwindet und auch die Trockenheit und die Schmerzen beim Sex.

Diese Behandlung sollte innerhalb der 50 Tage Pilzbehandlung liegen, da ihr euch in der Zeit mit keinem Pilz infizieren könnt. Oder wenn doch, wird er sofort behandelt. So gebt ihr eurer Scheide die Chance endlich wieder gesund zu werden und auch für die Zukunft einen Schutz gegen Pilze und Bakterien aufzubauen.

So, das war es soweit erstmal. Falls noch Fragen bestehen, schreibt sie unter den Beitrag und ich versuche sie zu schnell wie möglich für alle zu beantworten.

Ich hoffe es hilft euch so, wie es mir geholfen hat. Bin super happy.

LG Groovespot

Mehr lesen

14. Juli 2014 um 14:49

Behandlung von Pilzinfektionen
Danke für den Tipp! Eine Frage: Welches Milchsäure-Mittel soll man nach den Vagisan-Kapseln nehmen?
LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Juli 2014 um 15:18
In Antwort auf cyra_12251855

Behandlung von Pilzinfektionen
Danke für den Tipp! Eine Frage: Welches Milchsäure-Mittel soll man nach den Vagisan-Kapseln nehmen?
LG

Welches Milchsäure-Mittel
Lass dich am besten in der Apotheke beraten, jeder tickt da etwas anders. Ich bevorzuge Milchsäure in Kaspeln und nicht als Zäpfchen. Die sind angenehmer einzuführen und "laufen" in der Nacht nicht aus. Es gibt verschiedene Marken, aber im Prinzip ist überall das gleiche drin. Ich hoffe ich konnte dir weiterhelfen.
LG
Groovepost

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. August 2016 um 20:28

Behandlung/Anleitung von wiederkehrenden Pilzerkrankungen
Hallo,

Ich habe seit längerem immer wieder Scheidenpilz, quasi dasselbe wie bei dir. Habe von meiner FA Anfang Juli Fluconazol 200mg als Langzeittherapie bekommen und sollte noch 2 Wochen lang die Creme auftragen. Anfangs Fr/Mo/Mi jeweils 1 Tablette. Danach 1 Tablette pro Woche für 8 Wochen und danach 1 Tablette pro Monat, bis die Packung leer ist.

Jetzt ist wieder dieses jucken da und auch alles knallrot, obwohl ich mich immer an die Einnahme halte.
Wäre jetzt wieder ein Besuch bei meiner FA nötig oder kann ich einfach deinem Plan folgen?

Gruß Madlen 821

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Was muss ich Waschen bei Scheidenpilz
Von: blaise_12678213
neu
7. August 2016 um 19:22
Was tut Frau, wenn sie überhaupt nicht will?
Von: aminamarie
neu
7. August 2016 um 17:46
Blasenspiegelung
Von: haidar_12896445
neu
7. August 2016 um 14:18
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen