Home / Forum / Fit & Gesund / Behaarung am Kinn ohne hormonelle Störung

Behaarung am Kinn ohne hormonelle Störung

29. März um 16:24

Hey Leute, 

ich habe eine Sache, die mich schon seit einigen Jahren beschäftigt. 

Ich habe seit dem 20. Lebensjahr (bin jetzt 25) eine ausgeprägte Gesichtsbehaarung. Erstmal nichts Ungewöhnliches, einen Frauenbart oder eine starke Behaarung in der Augenbrauen/ Stirnpartie haben einige Frauen. Jedoch macht mich zusätzlich meine Kinnbehaarung etwas stutzig. Ich muss ca. einmal die Woche mit einem Epilierer/ Wachs die Haare entfernen. Es sind dabei viele (nicht nur) dicke Haare darunter, kein Flaum. 

Hormonelle Störungen wurden bei mir ausgeschlossen, habe mehrmals mein Blut darauf kontrollieren lassen, jedes Mal gab es keine Auffälligkeiten. Meine Frauenärztin meinte, es sei genetisch bedingt (ein Elternteil kommt aus Afrika).  

Klar, gibt es z.B. auch Frauen aus dem arabischen Raum, die im Schnitt stärker behaart sind als einige Europäerinnen. Aber welche Frau hat denn bitte, außer es liegt eine hormonelle Störung oder die Wechseljahre vor, von Natur aus dicke Haare am Kinn?! Ich konnte zu diesem Thema einfach nichts finden, das Einzige, was ich finde, sind Seiten, die über hormonelle Störungen aufklären. 

Sind hier Frauen, die etwas Ähnliches haben? 

Danke 

Mehr lesen