Home / Forum / Fit & Gesund / Bauchweh wegen nicht mehr brechen?

Bauchweh wegen nicht mehr brechen?

31. März 2010 um 10:34 Letzte Antwort: 2. April 2010 um 8:58

hallo,

hatte anderthalb monate stark bulimie. das ist zwar nicht lange aber trotzdem wurde ich verzweifelt.

habe jetzt seit einigen tagen kaum gekotzt!! gestern sogar gar nicht.

aber ich habe bauchschmerzen zwischendurch.
woran kann das liegen?

ausserdem habe ich oft hunger. aber wenn ich viel esse habe ich angst zuzunehmen und angst dass ich rückfällig werde mit dem kotzen.

zu mir ich bin 162 und wiege 55 leider wieder. ich würde gern 50-52 wiegen.

danke für eure antworten im voraus, lg

Mehr lesen

31. März 2010 um 12:13

..
erstmal danke für die antwort

das einzige problem: mein körper ist jetzt nicht gewöhnt so viel nahrung im körper zu behalten.
aber eine frage: nehme ich dann kurzfristig nicht zu, weil ich mehr kalorien zu mir nehme?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
31. März 2010 um 13:04

Danke
es ist so verdammt schwierig aufzuhören wenn man satt ist.
ich habe nicht bauchweh wenn ich zuviel esse , ich habe nur jetzt wo ich "normal" esse seit 3 tagen zwischendurch bauchweh. nicht direkt nachdem ich was gegessen habe und auch nicht bauchweh als hungergefühl. keine ahnung.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
1. April 2010 um 8:21

..
entschuldige, aber was verstehst du unter anderthalb monaten STARKER bulimie?
Bulimie ist kein synonym für ''brechen'' - bulimie ist das krankheitsbild, dh. du kannst sagen, dass du die letzten anderthalb monate oft gebrochen hast.
Ich habe seit 3 jahren bulimie (mit magersucht), und das bauchweh kenne ich nur zu gut.
Das ist, weil der körper sich erst wieder daran gewöhnen muss, etwas zu verdauen. Wenn du ständig alles erbrichst oder nur wenig zu dir nimmst, dämmt der körper alles ein - also er fährt auf ''sparflamme''.
Wenn du nun wieder etwas isst, muss der körper (vorallem beim verdauuen) erstmal wieder hochfahren - was sich in bauchweh äussert.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
1. April 2010 um 9:35
In Antwort auf monta_12077599

..
entschuldige, aber was verstehst du unter anderthalb monaten STARKER bulimie?
Bulimie ist kein synonym für ''brechen'' - bulimie ist das krankheitsbild, dh. du kannst sagen, dass du die letzten anderthalb monate oft gebrochen hast.
Ich habe seit 3 jahren bulimie (mit magersucht), und das bauchweh kenne ich nur zu gut.
Das ist, weil der körper sich erst wieder daran gewöhnen muss, etwas zu verdauen. Wenn du ständig alles erbrichst oder nur wenig zu dir nimmst, dämmt der körper alles ein - also er fährt auf ''sparflamme''.
Wenn du nun wieder etwas isst, muss der körper (vorallem beim verdauuen) erstmal wieder hochfahren - was sich in bauchweh äussert.

Das macht sinn.
danke, ja sowas hab ich mir schon gedacht.

unter stärker meine ich dass ich mehrmals am tag FAs hatte, und dann gespuckt. also manchmal (oft) ging das den ganzen tag so im wechsel. essen, kotzen.essen. kotzen...
sobald ich auch nur etwas gegessen hatte konnte ich nicht mehr aufhören, aber sobald ich mich auch nur etwas zu voll gefühlt habe kam das schlechte gewissen und es kam ja automatisch quasi. habe nicht mal einen einzigen tag ohne geschafft!!
jetzt ist es seit einer woche weniger, ich schaffe es weniger zu essen und dann kommt die konsequenz nicht.

aber gestern abend leider wollte ein freund essen gehen... da hab ich s leider nicht geschafft.

und heute kriege ich besuch für ein paar tage--was soll cih nur machen??!

wie geht es denn dir wenn du 2 jahre bulimie/ana hast? wie oft erbrichst du, wenn cih fragen darf??
liebe grüße, gute besserung.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
1. April 2010 um 12:17

Überlegs dir Gut
Wennst jetz aufhörst dann hast du gute chancen gar net erst süchtig zu werden. Und 3 Kilo sieht einem echt kein Schwein an , aber echt. Und 162 u 55 kilo ist super schon fast bissl wenig.
Wißt du was kommen kann von Bulemie ? Starker andauernder Mundgeruch und faulige Zähne des schaut erst Scheiße aus da hab ich lieber paar kilo mehr aber niemand bekomt brechreiz nur weil ich den Mund öffne. Außerdem Blähungen Durchfall Halsweh Bauchweh später ausfallen der periode Haarausfall Nasenbluten durch Überdruck im Kopf woraus es zu Lebensbedrohlichen Hirnblutungen kommen kann.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
2. April 2010 um 8:58
In Antwort auf frida_12736633

Überlegs dir Gut
Wennst jetz aufhörst dann hast du gute chancen gar net erst süchtig zu werden. Und 3 Kilo sieht einem echt kein Schwein an , aber echt. Und 162 u 55 kilo ist super schon fast bissl wenig.
Wißt du was kommen kann von Bulemie ? Starker andauernder Mundgeruch und faulige Zähne des schaut erst Scheiße aus da hab ich lieber paar kilo mehr aber niemand bekomt brechreiz nur weil ich den Mund öffne. Außerdem Blähungen Durchfall Halsweh Bauchweh später ausfallen der periode Haarausfall Nasenbluten durch Überdruck im Kopf woraus es zu Lebensbedrohlichen Hirnblutungen kommen kann.

Das problem
ist dass ich es ja nicht mache weil ich es toll finde, sondern in gewisser maßen schon süchtig bin..
ich nehme ganz viele nahrungsergänzungsmittel außerdem und elmex gelee

ne aber ernsthaft es ist nicht einfach aufzuhören,íst ja nicht als ob es mir spaß macht..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen