Forum / Fit & Gesund

Bauchschmerzen, Schwindel, Übelkeit und das seit Monaten...

2. April 2014 um 11:15 Letzte Antwort: 10. April 2014 um 9:38

Hallo. Ich weiß nicht ob ich hier so wirklich richtig bin, aber ich verzweifel langsam echt.. Na gut, fangen wir mal an..
Ich habe seit 2012 so gut wie jeden Tag extreme Bauchschmerzen und Übelkeit.. Ich bin zu verschiedenen Ärzten gegangen, aber sie finden einfach nichts ..
Und nun hab ich seit 2 Monaten täglich Schwindel, Kopfschmerzen, und so komisches Kribbeln in den Händen und manchmal auch an der Wade.. Vor ein paar Tagen war das Kribbeln sogar so schlimm, dass ich meine Hände nicht mehr gespürt habe.. Keiner meiner Ärzte findet was, ich war bisher beim Hausarzt, Neurologen, Zahnarzt und HNO-Arzt..
Dazu ist mein Stuhlgang meistens etwas breiig..
Abends werden die Bauchschmerzen immer ganz schlimm.. So das ich das Gefühl habe, mich übergeben zu müssen, aber bisher nicht passiert..

Hat jemand Erfahrung damit und kann mir weiterhelfen?

Mehr lesen

4. April 2014 um 16:20

Bauchschmerzen, Schwindel, Übelkeit und das seit Monaten...
Hallo,
bis auf dieses Kribbeln kommt es mir bekannt vor. Lass mal eine Magenspiegelung machen, denn auch ich hatte viele Monate diese Bauchschmerzen und bevorzugt abends. Auch litt ich gute 16 Jahre an Durchfällen/breiigen Stuhlgängen. Bei mir wurden Magen-Darmgeschwüre und der Helicobakter festgestellt. Seit dieser kleine Fiesling aus mir raus ist, habe ich auch keine Bauchschmerzen mehr und der Stuhl ist ganz normal - kommt dann eben nur noch aufs Essen an

Gefällt mir

5. April 2014 um 1:47

Bauchschmerzen, Schwindel, Übelkeit und das seit Monaten...
Hallo,
bis auf dieses Kribbeln kommt es mir bekannt vor. Lass mal eine Magenspiegelung machen, denn auch ich hatte viele Monate diese Bauchschmerzen und bevorzugt abends. Auch litt ich gute 16 Jahre an Durchfällen/breiigen Stuhlgängen. Bei mir wurden Magen-Darmgeschwüre und der Helicobakter festgestellt. Seit dieser kleine Fiesling aus mir raus ist, habe ich auch keine Bauchschmerzen mehr und der Stuhl ist ganz normal - kommt dann eben nur noch aufs Essen an

Gefällt mir

10. April 2014 um 9:38

Du hast eventuell ein Leaky Gut Syndrom!
Hallo Jenn,
deine Beschwerden hören sich nach den Beschwerden eines Leaky Gut Syndroms an. Ich hatte vor einem halben Jahr die ähnliche Beschwerden.
Kurz zum Leaky Gut: Durch wiederholte Antibiotika-Gaben, falsche Ernährung oder auch Infektionskrankheiten kann die Besiedelung der Darmschleimhaut mit Bakterien in ein Ungleichgewicht geraten. Die physiologisch vorkommenden Darmbakterien leben in einem ausgewogenen Gleichgewicht; gerät dies durcheinander, können notwendige Aufgaben nicht richtig erledigt werden. Außerdem verbreiten sich Eindringlinge ungehindert, nehmen gegebenenfalls überhand und führen zu Entzündungen. Dabei wird die Darmschleimhaut beschädigt und wird durchlässig.
Mein Arzt diagnostizierte bei mir dieses Leaky Gut Syndrom. Er sagte mir das meine Verdauungsprobleme, wie auch bei dir der Durchfall, ein auffälliges Symptom des Leaky Gut seien. Neben diesen Symptomen ruft das Leaky-Gut-Syndrom noch weitere Symptome durch die im Organismus auftretenden Entzündungen hervor, die sich vielfältig äußern können und oft nicht mit dem Darm in Verbindung gebracht werden. Dazu gehören unter anderem Rheuma, Akne, Neurodermitis, Migräne, niedriger Blutdruck, verstopfte Nase, Arthritis, Osteoporose und Asthma.

Mein Arzt empfahl mir ein Produkt, das nach seiner Ansicht gegen dieses Leaky Gut helfen sollte. Das ist ein Produkt von der MITO GROUP und heißt Flora Balance. Es schmeckt zwar gewöhnungsbedürftig hat mir aber wirklich geholfen!! https://www.mitoshop.de/mito/web/Portal-shop/Artikeldetails/MITOCARE-FLORA-BALANCE.aspx

Ich hoffe ich konnte dir weiterhelfen und wünsche dir eine gute Besserung

Gefällt mir