Home / Forum / Fit & Gesund / BAUCHMUSKELTRAINING IM STEHEN?

BAUCHMUSKELTRAINING IM STEHEN?

4. Januar 2005 um 19:29

Hallo zusammen
Kann mir jemand schreiben, wie man die Bauchmuskeln am besten trainiert, ohne dass man sich dabei hinlegen oder setzen muss? Am besten im stehen, da ich ein Rückenproblem habe, bei dem es mir bei falscher Bewegung immer eins reinschlägt (wie ein Stromschlag). Also nichts mit Sit-ups usw.
Vielen Dank für die Vorschläge

Mehr lesen

4. Januar 2005 um 20:01

Hmm
also es gibt schon eine Übung, das Problem ist nur dass du dafür ein Gerät brauchst und ich noch nicht so genau weiss wie ich dir das erklären soll.
Also im Prinzip brauchst du eine "Vorrichtung" in dem du dich auf deine Unterarme im 90 Winkel aufstützt, so dass deine Füsse in der Luft hängen. Der Rücken liegt dabei hinten an einem Brett an und bewegt sich nicht. Dann ziehst du die Knie so weit hoch wie möglich ... Richtung Brust und dann schön langsam runter. (Nie ganz entspannen)
Ansonsten wüsste ich keine. Hoffe konnte helfen.


MfG
Chris

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Januar 2005 um 21:40
In Antwort auf pace_12893437

Hmm
also es gibt schon eine Übung, das Problem ist nur dass du dafür ein Gerät brauchst und ich noch nicht so genau weiss wie ich dir das erklären soll.
Also im Prinzip brauchst du eine "Vorrichtung" in dem du dich auf deine Unterarme im 90 Winkel aufstützt, so dass deine Füsse in der Luft hängen. Der Rücken liegt dabei hinten an einem Brett an und bewegt sich nicht. Dann ziehst du die Knie so weit hoch wie möglich ... Richtung Brust und dann schön langsam runter. (Nie ganz entspannen)
Ansonsten wüsste ich keine. Hoffe konnte helfen.


MfG
Chris

Danke Chris
Ich glaube da bräuchte ich wirklich ein Gerät (eine Vorrichtung. Ich dachte auch schon an eine Reckstange, an die ich mich dranhänge, aber auch die kann ich schlecht zu Hause anbringen. Vielleicht geh ich doch mal in ein Studio und lass mich beraten oder irgend jemandem fällt dazu noch was ein Danke

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Januar 2005 um 10:46

Mmmhhh
also, ohne gerät fällt mir nur folgende Übung ein.
*du stehst gerade hin, (schultern leicht zurück)
*nur als hilfe:spreize die finger deiner hände und leg sie so auf deinen bauch, daß die kleinen finger auf der unteren bauchmuskulatur liegen und die daumen unter der brust
->dann spannst du die gesamte darunterliegende muskulatur "nach innen an" und versuchst trotzdem möglichst ruhigt uber den brustkorb weiterzuatmen.
*15-20 sek. halten
*möglichst häufig wiederholen, aber mindestens 15 mal und das mit 5 sätzen.

diese übung mache ich häufig mit meinen kursteilnehmern, um den anfängern überhaupt ein gefühl für ihre bauch-muskulatur zu geben und spannung aufbauen zu können, auch für die dynamischen Übungen in rückenlage. falls du mit der beschreibung net klar kommst, dann meld dich bitte
sportive grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Januar 2005 um 15:16
In Antwort auf moveyou

Mmmhhh
also, ohne gerät fällt mir nur folgende Übung ein.
*du stehst gerade hin, (schultern leicht zurück)
*nur als hilfe:spreize die finger deiner hände und leg sie so auf deinen bauch, daß die kleinen finger auf der unteren bauchmuskulatur liegen und die daumen unter der brust
->dann spannst du die gesamte darunterliegende muskulatur "nach innen an" und versuchst trotzdem möglichst ruhigt uber den brustkorb weiterzuatmen.
*15-20 sek. halten
*möglichst häufig wiederholen, aber mindestens 15 mal und das mit 5 sätzen.

diese übung mache ich häufig mit meinen kursteilnehmern, um den anfängern überhaupt ein gefühl für ihre bauch-muskulatur zu geben und spannung aufbauen zu können, auch für die dynamischen Übungen in rückenlage. falls du mit der beschreibung net klar kommst, dann meld dich bitte
sportive grüße

Vielen Dank moveyou
Das hört (liest) sich recht vielversprechend an!
Und es ist ja wirklich einfach. Nur noch eine Frage: Atme ich während der Übung in den Bauch oder nur oben, in den Brustkorb ein?
Herzlichen Dank

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Januar 2005 um 16:03
In Antwort auf riikka_12114201

Vielen Dank moveyou
Das hört (liest) sich recht vielversprechend an!
Und es ist ja wirklich einfach. Nur noch eine Frage: Atme ich während der Übung in den Bauch oder nur oben, in den Brustkorb ein?
Herzlichen Dank

Gerne
über den brustkorb! Denn allein das halten der möglichst maximalen spannung macht die "bauchatmung" eigentlich unmöglich.
das schöne an der übung ist übrigens auch, daß man sie von außen nicht immer (zumindest net mit jacke) sieht und somit nach belieben auch in der öffentlichkeit durchführen kann: im büro, beim schlange stehen an der kasse, beim warten auf den bus.....denn hier machen vieleviele wiederholungen den effekt. der nachteil ist das die schräge bauchmuskulatur (die sehr wichtig ist) net dabei ist, aber das ist mir nichts ohne gerät eingefallen. wenn mir noch was einfällt, meld ich mich wieder.
viel spaß!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Januar 2005 um 20:43
In Antwort auf riikka_12114201

Danke Chris
Ich glaube da bräuchte ich wirklich ein Gerät (eine Vorrichtung. Ich dachte auch schon an eine Reckstange, an die ich mich dranhänge, aber auch die kann ich schlecht zu Hause anbringen. Vielleicht geh ich doch mal in ein Studio und lass mich beraten oder irgend jemandem fällt dazu noch was ein Danke

...
meinst du mit reckstange ne klimmzugstange? ist gut zum dehnen...

jetzt mal paar blöde fragen. warst du schon beim arzt mit deinem rückenprobs? habe selber auch welche und hatte auch üble schmerzen. bin zum arzt und hab angefangen mich regelmäßig vor und nach dem training zu dehnen. hab jetzt seit ewigkeiten keine schmerzen mehr...

ohne hinzulegen ist das echt ziemlich zum reiern.
kannst dich an ne klimmzugstange hängen und beine anhebne, ist aber auch mehr für fortgeschrittene. musst schon nenn gutes gefühl im muskel haben für diese übung.

was verstehst du unter sit-ups? hebst du dabei den ganzen rücken nach oben? incl. unteren rücken? arbeitest du auch wirklich mit dem bauch?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Februar 2005 um 21:56

Die Hände nach oben halten
Weist du was gut hilfst, stellst du dich gerade an die Wand, hältst du die Hände gerade hoch, und haltest C/a 5-10 min, nicht bewegen, das Hilf für den Rücken und straft den Bauch Muhskalatour, eigene Erwahrung!!! Das hilf wirklich, wenn du täglich 1-2 mal machst, denn Erfolg siehst du schon nach einem Monat

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen