Home / Forum / Fit & Gesund / Bauche Rat - Eierstockzyste!

Bauche Rat - Eierstockzyste!

26. Januar 2009 um 17:55 Letzte Antwort: 30. Januar 2009 um 18:11

heute wurde bei mir eine 4 cm lange eierstockzyste diagnostiziert. ich nehme eine gestagen-pille (mini-pille), die so etwas ja schon fördern kann. nun soll ich regelmäßig für 1 monat eine micro-pille nehmen (östrogene und gestagene), diese vertrage ich aber überhaupt gar nicht! ich bin migränikerin und habe, als ich kurz diese pillenart genommen habe, jedes WE im krankenhaus gelegen! das kann ich mir definitiv nciht erlauben, da ich im referendariat bin und echt mega stress habe.

nun meine frage: was kann man noch machen??
ich überlege die pille ganz abzusetzen und nur noch mit kondom zu verhüten (was mir aber zu wenig ist, da ein kind echt eine katastrophe derzeit wäre), aber ob das reicht, um die zyste loszuwerden? ich glaube nicht
ich soll jetzt erstmal 1 monat abwarten, ob die zyste sich zurückbildet, ich bin aber total beunruhigt!!

ich hatte als teenie auch einmal eine zyste, aber die habe ich mit starken hormontabletten wegbekommen.

bin echt dankbar für tipps und erfahrungen jeglicher art!!

Mehr lesen

30. Januar 2009 um 18:11


hallo annbu...
nehme auch eine minipille "28 mini" und habe auch regelmässig klinikbesuche durch zysten....
sollte dann auch die pille wechseln laut der klinikärzte......
gut ich den göttern in weiss vertraut und habe yasmin von ihnen verschrieben bekommen,,,,,,,,,
nur leider hatte ich den selben effekt mit dieser pille, ausser das ich noch gratis wasser einlagerungen in beinen hüfte und brust bekommen habe und ca 5 kilo zugenommen habe und zu dem ganzen hatte mein hormonhaushalt gemacht was er wollte.
also bin ich doch wieder zu dem entschluss gekommen zu 28 mini zu wechsel,, klar die lässtigen biester lassen mich immer noch nicht in ruhe aber immer mit kondom verhüten macht auch nicht immer spass. und ehrlich gesagt habe ich vor den anderen verhütungen wie spirale stäbchen etc...ähh schon mehr respekt (bammel)...
aber in der regel bilden sich die lästigen biester von alleine zurück , meisstens bei der nächsten periode.
also hoffe ich für dich das du die richtiege alternative verhütung für dich entdeckst
frag dein FA der wird dir bestimmt ne alternative nennen können
lg bionic9

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Noch mehr Inspiration?
pinterest