Home / Forum / Fit & Gesund / Bald kommt der sommer :

Bald kommt der sommer :

19. Mai 2009 um 1:39


der sommer steht vor der tür und ich finde ihn einfach nur echt schlimm, also schon der gedanke daran, dass alle ein t-shirt tragen und in shorts rumlaufen, macht mir angst.
ich fände es ehrlich gesagt toll, wenn die leute sähen,dass ich so diszipliniert gewesen bin.
aber ich hab eh noch voll das andere problem, weil vor drei monaten bin ich angefangen zu ritzen, habs zum glück nun ne zeitlang schon nicht mehr gemacht, aber bevor ich mir die klinge in den arm gerammt hab, hät ich mir auch echt mal gedanken darüber machen können, wie mein arm danach auschaut, dass das auch narben verursacht und nun hab ich die scheiße aufem arm: 20 narben. wie soll ich denn da bitte ein t-shirt anziehn????????????????????

hat das zufällig auch jemand so durchgemacht: erst ritzen und weil das nicht mehr befriedig hat, angefangen zu hungern???

und hat jemand vielleicht tipps, wie man das versteckt? um sich trotzdem nicht zu tode schwitzen zu müssen?

ist es bei euch eigentlich auch so: vorallem nun zum sommer nochmal abzunehmen?

freu mich auf eine angeregte diskussion!
katharina

Mehr lesen

19. Mai 2009 um 20:22

Das kenn ich,...
hey,
das kenn ich nur zu gut...Da ich meine Beine wirklich gar nicht abkann trage ich in der öffentlichkeit eigentlich nie kurze hosen oder röcke, immernur lange jeans...
Und T-Shirts, davor hab ich auch echt angst vor, es ist jetzt schon immer so, das alle da mit t-shirt und shorts sitzen und ich dann mit nerlangen hose und ner jacke, was soll ich denn machen wenns richtig warm ist... Bis zum Sommer habe ic hauf jeden fall den drang nochmehr abzunehmen, ich trau mic hso wie ic hjetzt bin nämlich wirklich nur in schlabbersachen etc raus...
Zum ritzen, ich habs einmal gemacht, vor zweineinhalb jahren, da war ich 11...Das war jedoch im Herbst und ich habe dann halt immer lange Ärmel und pulswärmer getragen...
Mittlerweile sieht man die narben wirklich gar nciht mehr, aber das hat schon so 2 jahre gedauert...
Aber wenn bei dir die narben nicht mehr verkrustet sind würd ichs vielleicht mal mit makeup oder so versucehn...
Weiß bei dir eigentlich jemand etwas von deiner Essstörung und vom ritzen?
ich drück dir die Daumen das bei dir besser wird!

ganz liebe grüße!
Klumchen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Mai 2009 um 20:40

Ist bei mir komplizierter
Ich muss dr sagen dass bei mir ur viel auf einmal aufgekommen ist.
Ich war plötzlich depressiv,konnte nicht mehr essen, hab geritzt und dann auch gesoffen.

Ich kann dir gar nicht sagen was als erstes da war, ich denke es war alles gleichzeitig, die Alkoholohase kam dann ca. 1,5Monate später. Es war echt schrecklich, Gottseidank hab ich mit dem extremen Alk nach ein paar Monaten aufgehört, hatt mich nur scheiße gemacht.

Auf welcher Höhe auf der Hand ist dass denn? Reicht ein SChwißband aus oder sind die Narben zu groß dafür? Die einzige Lösung die ich da seh sind viele Freundschafts- und Lederbänder, so hab ich das dann gemacht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Mai 2009 um 21:24

No way
Hey!
Also bei mir hat es mir der ES angefangen, dann kam so mit 14 ritzen dazu, dann Depressionen und seit gut zwei Jahren schneide ich... Ich hab mir ehrlich gesagt nie die Gedanken gemacht "Oh mein Gott wie sieht das aus", also zumindest nicht unmittelbar danach, Wenn Du richtige Narben vom Schneiden hast dann kannste es eigentlich vergessen. Hab es nun seit Herbst nicht mehr gemacht, worauf ich auch stolz bin mal nebenbei bemerkt, aber die Narben bleiben... Die werden wohl nie mehr weggehen.

Kann Dir nur empfehlen die Narben ordentlich zu pflegen, in der Apotheke gibt es auch gute Narbensalbe. Na ja, also wenn die Wunden frisch waren, gab es halt nie einen anderen Ausweg in meinen Augen als eben lange Sachen zu tragen, auch im Sommer... Mehr denke ich kann ich Dir leider auch nicht helfen!

Liebe Grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Mai 2009 um 22:12
In Antwort auf ramiye_11899916

Das kenn ich,...
hey,
das kenn ich nur zu gut...Da ich meine Beine wirklich gar nicht abkann trage ich in der öffentlichkeit eigentlich nie kurze hosen oder röcke, immernur lange jeans...
Und T-Shirts, davor hab ich auch echt angst vor, es ist jetzt schon immer so, das alle da mit t-shirt und shorts sitzen und ich dann mit nerlangen hose und ner jacke, was soll ich denn machen wenns richtig warm ist... Bis zum Sommer habe ic hauf jeden fall den drang nochmehr abzunehmen, ich trau mic hso wie ic hjetzt bin nämlich wirklich nur in schlabbersachen etc raus...
Zum ritzen, ich habs einmal gemacht, vor zweineinhalb jahren, da war ich 11...Das war jedoch im Herbst und ich habe dann halt immer lange Ärmel und pulswärmer getragen...
Mittlerweile sieht man die narben wirklich gar nciht mehr, aber das hat schon so 2 jahre gedauert...
Aber wenn bei dir die narben nicht mehr verkrustet sind würd ichs vielleicht mal mit makeup oder so versucehn...
Weiß bei dir eigentlich jemand etwas von deiner Essstörung und vom ritzen?
ich drück dir die Daumen das bei dir besser wird!

ganz liebe grüße!
Klumchen

Mut gemacht...
@ klumchen1

hey deine worte haben mich aufgebaut, also dass die narben iwann mal weg gehn. ja meine wunden sind ganz verheilt. hat aber wirklich ewig gedauert, hab somit auch ca. drei monate verband getragen, war ein ganz merkwürdiges gefühl als ich den dann net mehr getragen hab, aber sobald ich zu meinem freund gegangen bin hab ich den wieder dran gemacht, weil nur eine weiß von dem ritzen. meine beste freundin, die hat das auch mal gemacht udn die hat das gemerkt dass ich so komisch bin und dann hab ich ihr das schweren herzens erzählt, tat aber gut und nun geht sie auch mit mir abiballkleid kaufen. weil ansonsten weiß das keiner.
aber die idee mit dem make-up hatte ich auch. ich arbeite siet kurzem bei meces und da MUSS man t-shirt tragen, hab auch erst nen schwarzes langarmshirt getragen, aber dann wurde ich freundlich gebeten nur ein tshirt zu tragen. naja da musst eich mir dann was neues überlegen. echt wenn man probleme hat, wird man echt erfinderisch. trag nun ein hautfarbendes pflaster+ make-up und das geht nun wohl, aber ich weiß ja aucht net, wie die leute das sehn und aufnehmen, vorallem weil ich im verkauf tätig bin.

und ich weiß net, ich denke nicht ,das ich ne ms hab. also ich achte SEHR darauf was ich esse und nun bin ich auch endlich unter 50kg. sicherlich untergewicht, aber egal ich will dünner werden.

und bei dir, was hast du so durchgemacht???


katharina

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Erfahrungen mit SOS-Diät?
Von: xanthe_12773983
neu
19. Mai 2009 um 21:02
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest