Home / Forum / Fit & Gesund / Bald halte ich es nicht mehr aus - Scheidenpilz

Bald halte ich es nicht mehr aus - Scheidenpilz

21. November 2008 um 14:36

Hallo, ihr Lieben!

Ich weiß mittlerweile nun wirklich nicht mehr, was ich machen soll. Ich plage mich schon seit Anfang des Jahres mit Scheidenpilze herum und ich kriege es beim besten Willen einfach nicht weg!
Mit der Zeit habe ich auch entdeckt, dass dieser Pilz sich immer nach jeder Menstruation bemerkbar macht. Ich tue auch alles dagegen: zuckerfreie Ernährung, Salben, Zäpfchen, die Hygiene, die mir Ärzte geraten haben usw.
Leider scheint alles nichts zu helfen und die Ärzte können es auch nicht mehr. Nach ewigen Frauenarztwechsel habe ich sogar einen Internisten aufgesucht und dieser weiß leider nach vielen Bekämpfungsversuchen auch nicht mehr, was er für mich tun kann. Das Brennen und die Schmerzen machen mich echt verrückt und seit ein paar Tagen fühlt sich da unten alles nur noch wund an. Sicherlich könnt ihr euch denken, dass sich für mich keine Arztbesuche in der Hinsicht lohnen und deswegen meine Frage:

Hat vielleicht jemand von euch ein ähnliches Problem und kann mir da Tipps geben?
Ich bin auch für Haus- und Naturmittelchen offen.

Freue mich sehr auf eure Antworten.

Das Woelkchen

Mehr lesen

21. November 2008 um 15:27

Nimmst Du die Pille?
Hi Wölkchen, evtl. liegt Dein Problem an der Pille - auch, wenn du seit Ewigkeiten immer die selbe nimmst. Frag mal Deinen Gyn.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. November 2008 um 12:57

Selbes problem
Ich hab dieses jahr schon 4 Pilzinfektionen gehabt, oder immer der selbe der nicht weg geht. Jedesmal lauf ich zum Fraunarzt und der gibt mir immer Zäpfchen, diese wirken für ca. 2 Wochen und dann fängts wieder zu Jucken und Brennen an. Ich pass mittlerweile auch mehr auf bei der hygiene, kein duschgel mehr beim baden, nur mehr baumwoll unterwäsche, aber irgendwie hilft nix. Ich glaub ich bekomm jetzt auch schon wieder einen seit ein paar Tagen, Dacht auch schon an die Pille, das die schuld ist, denke das wird das nächste sein was ich ausprobieren werd.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. November 2008 um 15:17
In Antwort auf faigel_12548249

Selbes problem
Ich hab dieses jahr schon 4 Pilzinfektionen gehabt, oder immer der selbe der nicht weg geht. Jedesmal lauf ich zum Fraunarzt und der gibt mir immer Zäpfchen, diese wirken für ca. 2 Wochen und dann fängts wieder zu Jucken und Brennen an. Ich pass mittlerweile auch mehr auf bei der hygiene, kein duschgel mehr beim baden, nur mehr baumwoll unterwäsche, aber irgendwie hilft nix. Ich glaub ich bekomm jetzt auch schon wieder einen seit ein paar Tagen, Dacht auch schon an die Pille, das die schuld ist, denke das wird das nächste sein was ich ausprobieren werd.

Denke ich mir auch!
Genau das Selbe denke ich mir auch, jedenfalls weiß ich es mir nur noch so zu erklären. Ich habe auch schon meinen FA darauf angesprochen und der meinte nur :"Joa, kann sein.. " - super Auskunft!
Ich hab jetzt nur noch ein Blister und dann bestehe ich auf ein Pillenwechsel. Bin gespannt, ob es sich dann legt.

@honeybee181:
hast su vielleicht bemerkt, dass das Jucken und Brennen in der Pillenpause und/oder über die Abbruchblutung aufhört? Ist nämlich bei mir so. Das ist ja dann schon etwas verdächtig...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. November 2008 um 16:17

Mein beileid
hallo,

ich hatte auch im sommer eine fiesen pilz. davor hatte ich ca 3 monate immer wieder rückreiz und so gut wie keinen ausfluss...war klar, dass dann irgendwann einer ausbrechen würde.

ich habe den ganz gut mit einer salbe (kade fungin hieß sie glaube ich) in den griff bekommen, da diese erst mal den juckreiz und schmerzen nimmt.
du musst deine scheidenflora sanieren, um das problem in den griff zu bekommen.

ich kann nur raten: nicht zu viel übertriebene hygiene! das trocknet nur unnötigt aus. vorallem keine intimwaschlotion. ganz normales wasser tuts auch.
außerdem habe ich bemerkt, dass ich auch nach der menstruation eine mitgenommene scheidenflora habe. das kommt meiner meinung nach von den tampons. gegen ende meiner periode kommt kaum noch blut, aber doch noch so viel, dass ich einen tampon benutzen möchte ---> trocknet alles aus.
und die pille....als ich sie noch genommen habe hatte ich gar keinen ausfluss mehr, der bekanntlich das abwehrmittel gegen böse keime und sporen ist.
ich bin so froh, dass ich sie nicht mehr nehme. hatte ständig ruckreiz, bin nicht mehr feucht geworden, kein ausfluss mehr usw...

es gibt milchbakterienzäpfchen die ich seit ich dem pilz hatte immer nach der menstruation habe ich eins benutzt. seitdem ist alles im grünen bereich. einfach in der apo nachfragen. die geben dir schon das richtige.
ach ja und falls irgendwer den

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. November 2008 um 16:20
In Antwort auf katina_12044636

Mein beileid
hallo,

ich hatte auch im sommer eine fiesen pilz. davor hatte ich ca 3 monate immer wieder rückreiz und so gut wie keinen ausfluss...war klar, dass dann irgendwann einer ausbrechen würde.

ich habe den ganz gut mit einer salbe (kade fungin hieß sie glaube ich) in den griff bekommen, da diese erst mal den juckreiz und schmerzen nimmt.
du musst deine scheidenflora sanieren, um das problem in den griff zu bekommen.

ich kann nur raten: nicht zu viel übertriebene hygiene! das trocknet nur unnötigt aus. vorallem keine intimwaschlotion. ganz normales wasser tuts auch.
außerdem habe ich bemerkt, dass ich auch nach der menstruation eine mitgenommene scheidenflora habe. das kommt meiner meinung nach von den tampons. gegen ende meiner periode kommt kaum noch blut, aber doch noch so viel, dass ich einen tampon benutzen möchte ---> trocknet alles aus.
und die pille....als ich sie noch genommen habe hatte ich gar keinen ausfluss mehr, der bekanntlich das abwehrmittel gegen böse keime und sporen ist.
ich bin so froh, dass ich sie nicht mehr nehme. hatte ständig ruckreiz, bin nicht mehr feucht geworden, kein ausfluss mehr usw...

es gibt milchbakterienzäpfchen die ich seit ich dem pilz hatte immer nach der menstruation habe ich eins benutzt. seitdem ist alles im grünen bereich. einfach in der apo nachfragen. die geben dir schon das richtige.
ach ja und falls irgendwer den

Hm
hm....

also falls nun irgendwer den joghurttampon ausprobieren will, kann ich davon nur abraten, denn in den meisten joghurts wurden eben die sporen gefunden, die für den vaginalpilz verantwortlich sind. man tut genau das gegenteil!

ich wünsche dir baldige genesung.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Dezember 2008 um 21:20

Scheidenpilz
scheiß scheidenpilz - bin auch ständig damit geplagt. kaum is er weg dauerts nur ein paar wochen is er wieder da

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Dezember 2008 um 12:20

Nichts hilft!
Ich tue alles, was ich auch nur tun kann und von dem ich weiß:

- Zuckerfreie Ernährung
- Nur mit lauwarmen Wasser reinigen, keine Duschgels oder andere intimhygienische Produkte
- Baumwollunterwäsche
- zusätzlich mit Kondom verhüten, damit mit dem Pilz nicht Ping Pong gespielt wird
- Milchsäuretabletten
- Kadefungin, Salben, Zäpfchen und andere orale Medikamente
- das Risiko von Joghurttampons ist mir auch bewusst, deswegen würde mir nicht einfallen, sowas zu versuchen.
- keine Tampons während der Regel
- Binden je nach Stärke der Regel regelmäßig wechseln
- keine Schwimmbadbesuche mehr
- immer dicke Socken, damit meine Füße warm bleiben

Nichts hilft! Ich weiß echt nicht mehr, was ich noch machen soll...
Wegen dem Ausfluss ist das bei mir auch so eine seltsame Sache: an manchen Tagen habe ich gar keinen, an anderen allerdings ist das Höschen ganz nass mit wässrigen, milchigen Ausfluss. Das ist sehr unangenehm, vor allen, wenn man merkt, wie alles runterläuft. Hat das sonst auch jemand?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Dezember 2008 um 14:41

?!
Ich habe den Pilz jetzt für etwas längerere Zeit wegbekommen. Wie ich das jetz geschafft habe, weiß ich auch nicht genau. Habe dafür aber jetzt mit etwas anderem zu kämpfen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Oktober 2009 um 22:08

War heute bei meiner Frauenärztin...
... weil ich mir schon dachte, dass es ein Pilz ist. Und: Es ist einer.

Das ist jetzt der Dritte Pilz in meinem Leben. Hatte schon lange keinen mehr.

Bei mir liegt es wahrscheinlich an der Psyche, wegen Depression. Ist die Psyche krank, macht sich das immer auch am Körper bemerkbar.

Ich habe halt seit ner Woche vermehrt Ausfluss und seltsamen Geruch. Das nervt. Jetzt habe ich auch so Zäpfchen und Creme wieder bekommen. Schauen wir mal. Ich hoffe, danach ist wieder ne ganze Weile ruhe!

Ich dachte eigentlich auch, dass man Naturjoghurt auf Scheide tun soll/kann. Hat mir meine Tante mal gesagt. Aber das mach ich jetzt dann doch net.

Wie haltet Ihr alle da unten alles sauber? Mit was und wie oft?
Gibt es auch Naturheilmittelchen...?

Freue mich auf Eure Antworten.

Grüßles, Steffi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club