Home / Forum / Fit & Gesund / Essstörungen - Anorexie, Magersucht, Bulimie… / Baby - Nahrung ??

Baby - Nahrung ??

8. April 2010 um 15:43 Letzte Antwort: 8. April 2010 um 17:35

Hey ich habe mal ne frage.

habe bulimie und merke dass ich nicht so wirklich davon wegkomme auch wenn cih es tägl versuche. sobald iich was esse kann ich mich nicht stoppen, und dann.... ab aufs klo-.

naja, ich wollte mal fragen ob es vielleicht hilft wenn ich erstmal babynahrung zu mir nehme?

hat jemand tipps oder erfahrungen damit?

lg

Mehr lesen

8. April 2010 um 16:25


Ganz ehrlich jetzt mal:

Du eröffnest einen Hilfethread nach dem Anderen. Du schreibst wie schlecht es dir geht und wie of du erbrichst.

Und nun fragst du tatsächlich sowas???

Also. Anstatt am Essen rumzuschrauben, sprich am Symptom, ergreife lieber mal die Initiative und bekämpfe die Ursache.

Warum willst du BABY (!!) - Brei essen? Kalorienarm??? Dann pürrier dir Gemüse oder Obst!
Was versprichst du dir davon? Kalorien sind Kalorien, egal ob Brei oder nicht!

In Babybreien sind Nährstoffgehalte drin, die für Babys und Kleinkinder gemacht sind, aber nicht für Erwachsene! Die Zusammenstellungen sind ganz anders....

Aber wenn du mal nachdenkst, wird dir das sicher selber klar.

Also wenns was breiiges sein muss (mir fällt das auch leichter) mach lieber selber was. Koch dir Gemüse ein und pürrier es. Oder eben Obst.

Aber diese Breie sind falsch. Und versorgt wirst du davon auch nicht genügend. Dann provozierst du deine FAs noch mehr.

Meine Meinung.

Gefällt mir
8. April 2010 um 17:05
In Antwort auf ellen_12469126


Ganz ehrlich jetzt mal:

Du eröffnest einen Hilfethread nach dem Anderen. Du schreibst wie schlecht es dir geht und wie of du erbrichst.

Und nun fragst du tatsächlich sowas???

Also. Anstatt am Essen rumzuschrauben, sprich am Symptom, ergreife lieber mal die Initiative und bekämpfe die Ursache.

Warum willst du BABY (!!) - Brei essen? Kalorienarm??? Dann pürrier dir Gemüse oder Obst!
Was versprichst du dir davon? Kalorien sind Kalorien, egal ob Brei oder nicht!

In Babybreien sind Nährstoffgehalte drin, die für Babys und Kleinkinder gemacht sind, aber nicht für Erwachsene! Die Zusammenstellungen sind ganz anders....

Aber wenn du mal nachdenkst, wird dir das sicher selber klar.

Also wenns was breiiges sein muss (mir fällt das auch leichter) mach lieber selber was. Koch dir Gemüse ein und pürrier es. Oder eben Obst.

Aber diese Breie sind falsch. Und versorgt wirst du davon auch nicht genügend. Dann provozierst du deine FAs noch mehr.

Meine Meinung.

..
es geht darum etwas zu finden was ich nicht zwanghaft erbrechen muss....
was leicht zu verdauen ist aber kontrollierbar.

Gefällt mir
8. April 2010 um 17:19
In Antwort auf una_12841719

..
es geht darum etwas zu finden was ich nicht zwanghaft erbrechen muss....
was leicht zu verdauen ist aber kontrollierbar.

...
Naja wie gesagt meine Meinung hast du. Problem bekämpfen, nicht Symptom.

Erbrechen könntest du mit Willen alles. Du kannst ja auch alles einfach drin behalten. Da das ja nun nicht einfach ist, bringts nix einfach iwas anderes zu essen.

Leicht verdaulich ist Babybrei überrings nicht immer. Steht auch drauf (stopfend zb). Und wie gesagt, dann kannste dir auch gleich selber alles pürrieren.

Aber ich glaub kaum das das was bringt. Schließlich ist es nur die Konsistenz die sich ändert und nicht die Nahrung an sich....

Nun gut. Ich bin ruhig^^

Gefällt mir
8. April 2010 um 17:26
In Antwort auf ellen_12469126

...
Naja wie gesagt meine Meinung hast du. Problem bekämpfen, nicht Symptom.

Erbrechen könntest du mit Willen alles. Du kannst ja auch alles einfach drin behalten. Da das ja nun nicht einfach ist, bringts nix einfach iwas anderes zu essen.

Leicht verdaulich ist Babybrei überrings nicht immer. Steht auch drauf (stopfend zb). Und wie gesagt, dann kannste dir auch gleich selber alles pürrieren.

Aber ich glaub kaum das das was bringt. Schließlich ist es nur die Konsistenz die sich ändert und nicht die Nahrung an sich....

Nun gut. Ich bin ruhig^^

..
hast ja recht.. ich weiss nur einfach nciht weiter weil ich jeden tag denke ich schaffe es und dann klappt es nicht :/ aber ich hör auf zu jammern.

Gefällt mir
8. April 2010 um 17:35
In Antwort auf una_12841719

..
hast ja recht.. ich weiss nur einfach nciht weiter weil ich jeden tag denke ich schaffe es und dann klappt es nicht :/ aber ich hör auf zu jammern.

Das
ist kein Jammern. Wir alle sind doch hier, weil wir uns mal austauschen wollen, und evt Ratschläge haben wollen.

Ich hab auch schon alles mögliche versucht, jahrelang. Jetzt hab ich eine Odysee hinter mir bezüglich Klinik. Und. Ich hab am Essen rumgeschraubt. Ich hab Theras gemacht. Besser? Nein. Weil ich immernoch zu schwach bin um mich mit meinen wahren Problemen auseinander zu setzten.


Verzweifelt sind wir alle. Leider.

Aber Babykost bringt dich echt nicht weiter. Wenn du normales kaust bis zum geht nicht mehr, dann hast du auch Brei...

Worauf ich hinnaus will (abgesehen von Ursachen bekämpfen und Thera machen --> WICHTIG): Egal was man isst. Auch leicht verdauliches lässt sich erbrechen. Der Kopf sagt was man wann erbricht. Und ob man es will. Egal was man isst. Es ist keine Einstellung, es ist eine Sucht. Und wenn es Essen gibt, welches einem leichter fällt drin zu lassen, sollte man es ruhig essen. Aber es muss ausgewogen sein....naja was laber ich rum, ich kann es ja selber eig. auch nicht besser.

Aber selbst wenn wir davon ausgehen, das du Babykost isst, du kannst sie auch erbrechen. Es muss nur irgentwas vorfallen was einen FA bei dir provoziert. Sei es ein Kommentar, Streit ect oder eine überschrittene Grenze vom Kopf der Kalorien. Dann kann es auch ausarten und man landet in einem FA. Auch wenn man mit Breien angefangen hat......

Ist eben nicht leicht alles....

Gefällt mir