Home / Forum / Fit & Gesund / Ausschabung ja oder nein ?1?

Ausschabung ja oder nein ?1?

23. Oktober 2013 um 14:41

Hallo,
ich bin eine Frau kurz vor oder bereits in den Wechseljahren (so genau ist das noch nicht feststellbar, Anzeichen vorhanden aber minimal). Nach einer Routineuntersuchung beim FA wurde bei mir das Ergebnis PAPIII festgestellt, welches mir telefonisch mitgeteilt wurde. Schon am Telefon riet mir meine Frauenärztin zu einer Ausschabung, um 100 % sicher zu sein, dass Krebszellen (falls vorhanden) sofort entfernt werden. Nun ist es aber so, dass dieser Befund (PAP III) ein ungenauer Befund ist, d.h., eigentlich weiß man nicht genau was eigentlich los ist und Nachuntersuchungen und erneute Abstriche mit der Zeit Aufklärung bringen.

Jetzt meine Frage an euch: Mein Gefühl sagt mir, dass ich mit der Ausschabung noch warten und vorerst weitere Untersuchungen anstreben soll.

Was meint ihr?

Bezüglich meiner Frauenärztin, so ist sie schon kompetent, jedoch habe ich generell kein sonderliches Vertrauen zu Ärzten und entscheide gerne selbst, wenn es um meine Gesundheit geht.

Was mir bzgl. meiner Gesundheit im Moment selbst auffällt (und auch bei der Routineuntersuchung) ist, dass ich offensichtlich erhöhte Gebärmutterschleimhautwerte habe, die variieren aber bei mir, manchmal sind sie erhöht, dann wieder ganz normal, seit ca. einem 3/4 Jahr habe ich so gut wie keine Periode mehr und wenn, dann ganz minimal, eigentlich geht es mir gut.

Es wäre schön, wenn sich hier ein paar Leute finden würden, die ähnliches erlebt, bzw. Erfahrungswerte haben.

Gruß

Mehr lesen

7. November 2013 um 19:28


hi!

Ich hab das zwar noch nicht erlebt (bin 31), aber ich hatte schon 2 cur. Sie tun nicht weh, gehen schnell und eine saubere Gebärmutter ist auch wünschenswert. zu verlieren hast du ja nichts...

Vermutlich hast du aber schon entschieden?

Liebe Grüße!

Gefällt mir

11. November 2013 um 7:06
In Antwort auf 2losthopes


hi!

Ich hab das zwar noch nicht erlebt (bin 31), aber ich hatte schon 2 cur. Sie tun nicht weh, gehen schnell und eine saubere Gebärmutter ist auch wünschenswert. zu verlieren hast du ja nichts...

Vermutlich hast du aber schon entschieden?

Liebe Grüße!

Hi zurück..
Ich bedanke mich für deine Antwort und in meinem Fall werden weitere Untersuchungen folgen. Allerdings habe ich etwas zu verlieren und zwar meine Gesundheit. Eine Ausschabung ist nunmal eine Operation und die birgt immer ein Risiko. So "einfach" lasse ich nicht an meinem Körper "herumschnippeln", daher habe ich mich gründlich informiert und nach meinen Informationen hätten ca. 70 - 80 % der Frauen - mit meinem Problem- nicht operiert werden müssen. Es kommt vor, dass sich der Wert -aus welchen Gründen auch immer- negativ verändert aber bei PAP 3 gibt es noch keinen Grund gleich zum Messer zu greifen. Daher warte ich noch ab, bzw. weitere Untersuchungen werden aufzeigen ob sich mein "Zustand" verschlechtert und eine OP unumgänglich ist.

Gefällt mir

12. November 2013 um 20:37
In Antwort auf sonnigersueden

Hi zurück..
Ich bedanke mich für deine Antwort und in meinem Fall werden weitere Untersuchungen folgen. Allerdings habe ich etwas zu verlieren und zwar meine Gesundheit. Eine Ausschabung ist nunmal eine Operation und die birgt immer ein Risiko. So "einfach" lasse ich nicht an meinem Körper "herumschnippeln", daher habe ich mich gründlich informiert und nach meinen Informationen hätten ca. 70 - 80 % der Frauen - mit meinem Problem- nicht operiert werden müssen. Es kommt vor, dass sich der Wert -aus welchen Gründen auch immer- negativ verändert aber bei PAP 3 gibt es noch keinen Grund gleich zum Messer zu greifen. Daher warte ich noch ab, bzw. weitere Untersuchungen werden aufzeigen ob sich mein "Zustand" verschlechtert und eine OP unumgänglich ist.


tatsächlich? der wert kann sich verschlechtern??
Da würd ich dann auch länger nachdenken und mich unabhängig informieren!
70-80% ist echt viel! Erschreckend!

Ich wünsche dir alles Gute!

Gefällt mir

12. November 2013 um 20:49
In Antwort auf 2losthopes


tatsächlich? der wert kann sich verschlechtern??
Da würd ich dann auch länger nachdenken und mich unabhängig informieren!
70-80% ist echt viel! Erschreckend!

Ich wünsche dir alles Gute!

Nochmals hi
... dieser PAP3-Wert ist ein absoluter Mittelwert... keiner kann sagen was dahinter steckt. Auslöser könnte z.B. Stress sein (Wert geht dann wieder zurück) oder hormonelle Schwankungen (kein Grund für eine OP), eine Entzündung (wird mit Medikamenten behandelt) bis zu Krebs (da kommen aber erst noch ein paar weitere Stufen und bis dahin wäre man eh schon längst operiert worden). Also muss man erst ein paar Nachfolgeuntersuchungen ansetzten .... man hat Zeit und muss nicht gleich das Schlimmste befürchten. Ich warte noch ab... Ende Nov. habe ich die nächste Untersuchung... diese wird dann aufzeigen wie es weitergeht.

Danke für dein Interesse... Schönen Abend

Gefällt mir

13. November 2013 um 20:52
In Antwort auf sonnigersueden

Nochmals hi
... dieser PAP3-Wert ist ein absoluter Mittelwert... keiner kann sagen was dahinter steckt. Auslöser könnte z.B. Stress sein (Wert geht dann wieder zurück) oder hormonelle Schwankungen (kein Grund für eine OP), eine Entzündung (wird mit Medikamenten behandelt) bis zu Krebs (da kommen aber erst noch ein paar weitere Stufen und bis dahin wäre man eh schon längst operiert worden). Also muss man erst ein paar Nachfolgeuntersuchungen ansetzten .... man hat Zeit und muss nicht gleich das Schlimmste befürchten. Ich warte noch ab... Ende Nov. habe ich die nächste Untersuchung... diese wird dann aufzeigen wie es weitergeht.

Danke für dein Interesse... Schönen Abend

Dann gibts ja noch eine große Hoffnung!
Ich hoffe, dass es nur Stress und die Hormone sind.

Alles Gute!

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Kontaktlinsen anpassen lasse -> Monatslinsen
Von: apterous
neu
13. November 2013 um 15:11

Beliebte Diskussionen

Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen