Home / Forum / Fit & Gesund / Ausfluss, Blasenentzündung oder was??????

Ausfluss, Blasenentzündung oder was??????

9. September 2008 um 3:29

Hilfe! Was kann das sein?

Hallo, melde mich jetzt in einer Nacht-und-Nebel-Aktion mit einer dringenden Frage:

Ich hab das Gefühl, als ob ich Pipi in die Hose mache oder es ist jede Menge Ausfluss.... Ziemlich ekelig! (
Woran kann das liegen und was kann ich tun?

Ich hab es gestern abend erstmalig gemerkt, dass meine Unterhose irgendwann richtig nass war - und zwar ohne Niesen, Husten, Lachen oder sonstiges. Jetzt ist es drei Uhr morgens und ich durfte meine Schlafanzughose wechseln, da nass!!!

Krankheitsmäßig bleibt folgendes:

bin 37 (Altersinkontinenz fällt also raus)

habe keine Gebährmutter mehr seit nem Jahr (aber auch nie Ausfluss, Blutungen etc.)

hatte seit Sonntagabend nen Magen-Darm(?)-Infekt mit starkem Durchfall (gestern allerdings keine Probleme mehr, außer Kreislauf, müde, Rückenschmerzen etc.)

Hatte Mitte letzter Woche leichte Anzeichen einer Blasenentzündung. In Absprache mit dem Arzt wurde erst einmal aber nichts gemacht, sondern wir wollten abwarten. Gestern meinte der Doc, die wieder zunehmenden Probleme würden mit dem Durchfall-Infekt zusammenhängen.

Was kann ich jetzt tun? Unangenehm riechen tut es glaube ich nicht (habe Schnupfen), aber ich mag auch nicht dauernd mit ner nassen Hose herumlaufen...

Danke für Eure Hilfe!

Grüße

Nouche

Mehr lesen

20. September 2008 um 17:28

Kann dich verstehn
..... das sowas unangenehm ist... ich denke es hängt mit der Blase zusammen.. Musst du denn auhc öffter zur Toilette?

Mit Nasser Hose herumlaufen ist sicher net angenehm, Mach dir doch ne Einlage in die Hose, Binde oder Slipeinlage, je nach dem wie nass es eben ist... Ich würde an deiner Stelle evtl. Zum Urologen gehen, da du ja auch geschrieben hast, du hättest schon so ne Art BE!

Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. September 2008 um 19:07

Da kann man was gegen machen.......
Ich kann dir auch nur empfehlen dich von einem Urologen untersuchen zu lassen! Allgemein Mediziner haben in solchen Fachbereichen in der Regel nicht die Kenntnisse.
Ausfluss kann das erste Anzeichen einer Blasenentzündung oder auch "Cystitis" sein.
Gerade nach einem Magen-Darm Infekt. Den im Stuhl sind sogenannte E-Coli Bakterien, die bei Diarrhoe (also Durchfall) in die Blase gelangen könne und dort Entzündungen auslösen. Zu Spassen ist damit eigentlich nicht da diese nämlich bis zu den Nieren aufsteigen kann. Ein Urologe kann genauere Untersuchen machen, wie Kulturen mit einem passendem Antibiogramm, bei der ein passendes Antibiotika gewählt werden kann. Zu dem kann die Entfernung der Gebärmütter auch ihren Beitrag dazu leisten. Hierdurch hat die Blase nicht mehr ihren ursprünglichen halt und es kann zur sog. Blasensenkung kommten, die Folge davon ist eine Begünstigung von Blasenerkrankungen, unter anderem auch bestimmte Formen von Inkontinenz (altersunabhängig). Informieren kann nicht schaden! Gute Besserung!!!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club