Home / Forum / Fit & Gesund / Ausdauersportarten- welche gibts?

Ausdauersportarten- welche gibts?

2. Januar 2006 um 13:44 Letzte Antwort: 7. Juni 2006 um 19:16

Hallo @ alle!
Seit einiger Zeit habe ich beim Joggen schreckliche Rückenschmerzen (Lendenwirbelbereich). Früher hatte ich sie auch schon, hab aber die Zähne zuammen gebissen und hab weiter gemacht (was man nicht alles macht um abzunehmen... ). Mittlerweile jogge ich nicht mehr, sondern versuche Gymnastik, Kampfsport, Yoga u.ä. zu machen. Dabei habe ich keine Schmerzen; trotzdem möchte ich gerne abnehmen, und Joggen verbraucht nun mal am meisten Kalorien... Gibt es vielleicht noch andere Sportarten, bei denen ich meine Ausdauer verbessern kann (vielleicht solche, die nicht superteuer sind)?!

Mehr lesen

2. Januar 2006 um 16:24

Aquafitness
hi und hallo,
ein ganz guter Tipp von mir - versuchs mit Aquafitness (bin selbst Aquatrainerin) schont nicht nur gelenke sondern eine dreiviertelstunde Aquafitness verbrennt mehr Kalorien als eineinhalbstunden Joggen!!!


..die Aquastunde muss allerdings von nem guten Trainer geführt werden...
lg cd

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
2. Januar 2006 um 16:34
In Antwort auf rubina_12038844

Aquafitness
hi und hallo,
ein ganz guter Tipp von mir - versuchs mit Aquafitness (bin selbst Aquatrainerin) schont nicht nur gelenke sondern eine dreiviertelstunde Aquafitness verbrennt mehr Kalorien als eineinhalbstunden Joggen!!!


..die Aquastunde muss allerdings von nem guten Trainer geführt werden...
lg cd

Hi...
und vielen lieben dank auch! kennste vielleicht irgendeinen guten verein (hoffentlich in H-H!)? wenn ja, dann gib mir bitte bescheid; such was regelmäßiges, keine kurse. DANKE

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
2. Januar 2006 um 16:48
In Antwort auf an0N_1256167299z

Hi...
und vielen lieben dank auch! kennste vielleicht irgendeinen guten verein (hoffentlich in H-H!)? wenn ja, dann gib mir bitte bescheid; such was regelmäßiges, keine kurse. DANKE

...
Da ich "leider" in Österreich wohne ist nicht leicht für mich dir nen Club in Deutschland ausfindig zu machen! (bei uns in Ö sind Elixia Clubs oder Holmes Places die besten Anlaufstellen - sowie mein Fitnesscenter "Starsfitness" )

Mein Tipp: Such dir ein Fitnesscenter mit Swimmingpool, lass dich nicht von den meist älteren Personen bei der Aquafitnessstunde verschrecken - ist bei dieser Zielgruppe gang und gäbe Aquafitness zu machen - aber im Wasser macht sowieso jeder sein Tempo... egal ob 16 oder 66 - schau dir mal ne Schnupperstunde an und mach mit - beim Trainer drauf achten das er die Stunde straff durchorganisiert hat ( es darf dir nie kalt werden im wasser etc.) - er sollte alle Übungen am Land vorzeigen egal ob zu musik oder nicht...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
2. Januar 2006 um 17:02
In Antwort auf rubina_12038844

...
Da ich "leider" in Österreich wohne ist nicht leicht für mich dir nen Club in Deutschland ausfindig zu machen! (bei uns in Ö sind Elixia Clubs oder Holmes Places die besten Anlaufstellen - sowie mein Fitnesscenter "Starsfitness" )

Mein Tipp: Such dir ein Fitnesscenter mit Swimmingpool, lass dich nicht von den meist älteren Personen bei der Aquafitnessstunde verschrecken - ist bei dieser Zielgruppe gang und gäbe Aquafitness zu machen - aber im Wasser macht sowieso jeder sein Tempo... egal ob 16 oder 66 - schau dir mal ne Schnupperstunde an und mach mit - beim Trainer drauf achten das er die Stunde straff durchorganisiert hat ( es darf dir nie kalt werden im wasser etc.) - er sollte alle Übungen am Land vorzeigen egal ob zu musik oder nicht...

Danke...
na, dann mach ich mich ma auf die socken

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
3. Januar 2006 um 21:15

Nordic walking!!!
ist super, super, super für die Stabilisation der Wirbelsäule in allen Bereichen
nach einem regelmäßigen Training wird es sicher auch wieder mal möglich sein andere Sportarten auszuprobieren.

am besten 3x pro woche mind. 1 Stunde

zum Abnehmen ist nordic walking auch supergut!!!
hier tut sich aber unter einer Stunde nix, also ab einer Stunde beginnt ca. der Fettabbau.

gut stöcke sind ca. ab 50 Euro erhältöich und halten ewig
wichtig: einmal einen Kurs besuchen, um die richtige Technik zu erlernen. Das ist ganz wichtig!!! einmal genügt eh

viel spaß

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
6. Januar 2006 um 1:57
In Antwort auf linsey_12301628

Nordic walking!!!
ist super, super, super für die Stabilisation der Wirbelsäule in allen Bereichen
nach einem regelmäßigen Training wird es sicher auch wieder mal möglich sein andere Sportarten auszuprobieren.

am besten 3x pro woche mind. 1 Stunde

zum Abnehmen ist nordic walking auch supergut!!!
hier tut sich aber unter einer Stunde nix, also ab einer Stunde beginnt ca. der Fettabbau.

gut stöcke sind ca. ab 50 Euro erhältöich und halten ewig
wichtig: einmal einen Kurs besuchen, um die richtige Technik zu erlernen. Das ist ganz wichtig!!! einmal genügt eh

viel spaß

Danke !!!!!!!! *ggg*
aber reichts nicht wenn ich täglich über ne Stunde schell (!)durch die Gegend laufe? (gemeint ist natürlich schnelles Gehen, und nicht schlendern oder so!)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
6. Januar 2006 um 12:51
In Antwort auf an0N_1256167299z

Danke !!!!!!!! *ggg*
aber reichts nicht wenn ich täglich über ne Stunde schell (!)durch die Gegend laufe? (gemeint ist natürlich schnelles Gehen, und nicht schlendern oder so!)

Auch net schlecht, aber...
durch den stockeinsatz beim NW setzt du ca. 98% der Muskeln des Körpers ein. Wenn du "nur" schnell gehst hast du niemals diesen positiven Effekt der Kräftigung und Stabilisierung in den Armen, Schultern und vor allem der Wirbelsäule. Die wird beim Gehen nie so gut trainiert. Gehen tut man eben mehr mit den Beinen und NW ist Arm, Bein, Wirbelsäule

die Technik beim NW zwingt einem auch zur aufrechten Körperhaltung. Das ist sehr wichtig, denn nur eine Superhaltung kann die Grundlage für ein effektives Training sein. Dadurch dass beim Gehen/Laufen die Arme frei rumbummeln, ist es unmöglich eine gerade Wirbelsäule zu halten

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
6. Januar 2006 um 16:16

Schwimmen!!!
...auch wenn es sich blöd anhört...aber da schlägste drei fliegen mit einer klappe...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
6. Januar 2006 um 21:24
In Antwort auf nyree_12292268

Schwimmen!!!
...auch wenn es sich blöd anhört...aber da schlägste drei fliegen mit einer klappe...

Bedingt ja
wenn man wirklich gut und richtig (Kopf unter Wasser) schwimmt is gut, wenn man jedoch wie eine Ente mit dem Kopf über dem Wasser plantscht ist es das schlechteste was es gibt für Hals und Lendenwirbelsäule

Rückenschwimmen is auf jeden gut

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
28. Mai 2006 um 13:39

Hockey!
Hallo,
ich spiele schon seid 6 jahren Hockey und es macht so Spaß, ich habe auch Probleme mit dem Rücken und mit meinen Knien, aber was tut man nicht alles für Spaß und Leidenschaft.(:
Wenn es dir wichtig ist, kostenfrei Sport zu machen, dann ist Hockey nichts für dich, aber ich denke, Spaß und Leidenschaft sollte nicht am Geld mangeln!
Tipp: Beim schwimmen wird alles beansprucht und ist ein besserer Kalorienverbrenner als Joggen.

Lg von Jule

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
29. Mai 2006 um 19:07

Aqua jogging & radeln
beides super! vorallem, dass man beim aqua joggen keinen muskelkater bekommt!!!!!!!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
7. Juni 2006 um 19:16

Lauf
zu jedem Lauftraining sollte man immer noch Kräftigung des Bauch/Rückens machen!!
Hast du das gemacht?

http://www.lsglaufen.ch/tipps/kraft.htm

und Situps natürlich auch noch!

----
Sonst kann ich dir noch SChwimmen als eine gute AUsdauersportart empfehlen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Teste die neusten Trends!
experts-club