Home / Forum / Fit & Gesund / Ausbleibende Periode seit Jahren!

Ausbleibende Periode seit Jahren!

22. November 2013 um 18:46 Letzte Antwort: 10. Januar 2014 um 17:41

Hallo!

Ich bin 29 Jahre alt und habe meine Regel erst sehr spät, also mit 15 Jahren bekommen. Da kam sie ein, zwei Mal und blieb dann wieder für ca. 6 Monate aus. Als ich dann mit der Pille anfing konnte ich die Uhr danach stellen und bekam sie schmerz- & problemfrei pünktlichst auf die Stunde.

Nach Absetzen der Pille ein Jahr später (ich nahm sie nur wg. Hautmedikamenten) bekam ich meine Tage immer unregelmäßiger bis sie für über 1 Jahr komplett ausblieben.

Mein Gyn machte einen Hormonstatus und es stellte sich heraus, dass ich einen hohen Testosteronspiegel habe, der angeblich der Grund für das Ausbleiben sei, aber in keinster Weise gefährlich wäre lt. Arzt.

Er meinte ich solle noch abwarten, die Blutung würde schon noch einsetzen. Was sie schlußendlich auch tat - 4 Monate nach dem Arztbesuch und nur für 4 Tage. Danach wieder für 1 Jahr nichts.

Bei einem erneuten Besuch nach diesem 1 Jahr, fand der Gyn eine Zyste von 9(!) cm Größe in die es einblutete und sehr viel angehäufte Schleimhaut in der Gebärmutter. Er verschrieb mir Östrogentabletten und nach 3 Wochen bekam ich die unglaublichste Blutung meines Lebens mit schlimmen Krämpfen und Schmerzen die ich so noch nicht erlebt hatte. Zusätzlich dazu ein schreckliches Brennen in der Harnröhre.

Seit dieser Blutung wieder: nichts. Seit 3 Monaten keine Periode.

Dazu kommt dass ich seit Jahren mit einem schrecklichen Brennen in der Harnröhre zu kämpfen habe, für das einfach keine Lösung gefunden wird und vorallem auch kein Grund.

Schleimhäute in der Scheide brennen etwas. Lt. Abstrich kein Pilz & keine Bakterien. Auch Entzündung ist keine sichtbar.

Könnte es zu den Hormonen einen Zusammenhang geben?
Danke für Eure Tips!

Mehr lesen

10. Januar 2014 um 17:41

Das kenn ich
Hallo

Also ich würde zu allererst mal den arzt wechseln. Mir geht es ähnlich. Ich habe meine periode mit 11 bekommen. Die war extrem unregelmäßig und sehr selten. Mit der pille war alles prima. Die hab ich nun vor einem jahr abgesetzt wegen einen kinderwunsch. Der hohe testosteronspiegel und die zyste passt zu PCO. Ich hab seit 4 tagen das erste mal seit einem jahr total dolle blutungen. Der Gyn hat eine 8cm Zyste gefunden, die dafür verantwortlich sein soll. Da das ding sehr schmerzhaft ist gucken wir nächste woche nochmal ob sich was verändert hat und sonst wird die bei einer op entfernt. Mit brennen in der Harnröhre gehts mir ähnlich. Manchmal geht es und manchmal nicht. Kann wohl auch durch hormone bedingt sein. Wenn du noch keine kinder willst ist eine pille gar nicht schlecht. Der kampf mit den Hormonen ist nicht gesund.
Häufig tritt pco bei übergewichtigen frauen auf. Bin ich aber nicht. Auch insulin spielt dabei oft eine rolle. Ich mach da momentan soviel mit, bin ein kleiner Spezi

Liebe Grüße

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen