Home / Forum / Fit & Gesund / Aura-Migräne, Glaskörpertrübung, unterschiedliche pupillen!!!

Aura-Migräne, Glaskörpertrübung, unterschiedliche pupillen!!!

2. November 2007 um 22:15

Hallo, vielleicht hat jemand was ähnliches.
Ich leide seit ca. einem jahr an aura-migräne, d. h. erst hab ich diese flimmerskotome (meist links), gesichtsfeldausfälle, welche eine halbe stunde andauern und dann setzt rechts der kopfschmerz ein. Hatte innerhalb einem jahr 6 anfälle. Es ist alles unetrsucht worden, EEG, Augen-EEG, MRT, Doppler am Hals, jedoch nichts zu finden. Die ärzte (war schon bei mehreren) tippen auf stress.
Nun habe ich aber festgestellt, dass die pupille im linken auge (wo ich die meisten sehstörungen hab) kleiner ist als die im rechten auge. Ausserdem hab ich im linken auge eine glaskörpertrübung, diese sog. fliegenden mücken, wenn ich auf einen hellen hintergrund schaue.
Kann man denn diese 3 dinge miteinander verbinden? Hat das ein zusammenhang?
Bitte um hilfe!

Mehr lesen

3. November 2007 um 20:25

Das mrt
wurde vor einem halben jahr gemacht...
Habe gelesen, dass unterschiedliche pupillen bei manchen menschen normal wären?! Ach ich weiss es auch nicht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen