Home / Forum / Fit & Gesund / Augen Verschlechterung stoppen?

Augen Verschlechterung stoppen?

13. Juni 2017 um 23:24 Letzte Antwort: 14. Juni 2017 um 21:18

Jutes Tägchen liebe Freunde,
Ich habe ein lästiges Problem. (Vorab möchte ich sagen, dass ich zurzeit 15 bin und meine Dioptriden zurzeit 1.75 und 1.5 betragen) Ich sah schon seit meinem 7 Lebensjahr schlecht. Ich stellte dies selbst fest. Andere Kinder, die neben mir in der Schule saßen hatten kein Problem die Schrift der Tafel zu erkennen. Ich hatte leichte Probleme musste die Augen zusammenpressen und wortwörtlich "tryharden" um die Schrift zu lesen. Ich sagte dies meiner Mama. Daraufhin ging ich mit ihr zu einer Augenärztin. Sie meinte ich sehe 10/10 und behaupte dies nur, weil ich nicht Schule gehen wolle. Meine Mutter glaubte dies natürlich nicht, da ich in der Schule gut bin und keine Probleme habe. Ich vermute, dass meine Dioptriden zu dieser Zeit auf 0.5 oder so standen. Bevor ihr weiterlest möchte ich euch sagen, dass es schon ein kleines Handicap ist mit 0.5 Dioptriden rumzurennen. Ja ich weiß, dass 0.5 Dioptriden gar nichts ist im Vergleich zu andere die 10 Dioptriden oder noch höher haben, aber trotzdem.

Also weiter mit der Geschichte. Im Alter von 11 Jahren ging ich dann zum Optiker, der einen ordentlichen Sehtest mit mir machte. Es stellte sich heraus, dass ich eine sehr leichte Sehschwäche habe und eine Brille mit 0.75 rechts und links 1 Dioptriden brauche. Eine Brilld sollte meine Sehschwäche korigieren. Es verlief alles gut und ich bekam 2 Tage später meine Brille. Im Alter von 13 Jahren kaufte mir meine Mama, eine neue Brille, da ich die alte zerstört habe. Ich ließ dafür nochmal einen Sehtest machen, um die neue Brille solange wie möglich zu behalten. Meine Augen verschlechterten sich von 0.75 und 1 auf 1 und 1.25. Soweit so gut ich sehe ohne Brille immer noch recht viel, trotzdem lästig im Fußball.

Mit 14 ließ ich mir Linsen anpassen, da ich  als Torhüter den Ball in der Dämmerung schlecht sah. 

Vor 3 Wochen 15 machte ich einen weiteren Sehtest. Meine Dioptriden betragen nun 1.5 und 1.75. Jetzt bin ich bald 16 und merke einen kontinuierlichen Unterschied. Vor 3 Wochen holte ich eine neue Brille mit diesen Werten (1,5 und 1,75) der Dioptriden und ich muss sagen ich setze da lieber noch ne Weile die alte auf, da sie mir zu scharf ist. Der Optiker meinte, ich sehe mit dieser Brille 20/10. Ich fragte warum so viel, er meinte, dass meine Augen besonders seien und ich mit Brille in der Lage bin 20/10 zu sehen, da es an meiner Hornhaut und nicht an der Länge des Glaskörpers im Auge handelt. Ich glaube der hat Humbuk gelabert. Mir wird schlecht wenn ich diese Brille aufsetze. Da alles so scharf ist.

Aber das Merkwürdige an der Sache ist, dass mit mit Linsen mit der gleichen Stärke nicht schlecht wird. Warum habe ich diesen Effekt bei der Brille? Dies wäre meine erste frage. 

Mein Vater behauptet, dass einer seiner Freunde sein Sehvermögen auf 10/10 korrigiert hat, indem er täglich 10 Minuten in die ferne schaute und dann schlagartig auf die Hand. Dadurch wird anscheinend die Linse trainiert, da sie sich schnell an nah und weit anpassen würde. Soll ich diese Übung auch machen, weiß da jemand ob das wirklich hilft? Ansonsten mach ich mir nicht den Aufwand. 

Ich habe Angst, dass sich mein Sehvermögen weiter verschlechter und ich bis ich 21 bin gar Dioptriden auf 6 oder 7 habe. Hat jemand Lasererfahrung, der Dioptriden auf <5 hatte? Sind da viele Nebenwirkungen? 

Können Rasterbrillen das Sehvermögen eehöhen?

PS: Ich bin kurzsichtig

Mehr lesen

14. Juni 2017 um 21:18

Danke hat mir sehr geholfen! Aber mit der alten Brille war der Effekt auch ganz am Anfang nicht da, wie bei der neuen

Gefällt mir