Home / Forum / Fit & Gesund / Augen haben sich innerhalb von 1,5 Jahren total verschlechtert - Kurzsichtigkeit- Fragen!!!

Augen haben sich innerhalb von 1,5 Jahren total verschlechtert - Kurzsichtigkeit- Fragen!!!

14. März 2012 um 19:43

allo!

Also vor 2 Jahren hatte ich eine Kurzsichtigkeit mit den Werten - 0.75 Dioptrien. Außerdem habe ich eine leichte Hornhautverkrümmung, etwa von 0.5.

Achja und ich war etwa 13, jetzt bin ich 15.

Damals hatte ich gelesen, dass ich die Brille besser selten tragen soll, weil sich meine Augen dann anstrengen und meine Augen, wenn ich die Brille zu häufig trage, daran gewöhnen und sich verschlechtern. Also habe ich meine Brille nur zu Hause beim fernsehen oder am PC getragen. Ich bin eh zu eitel und trage meine Brille in der Schule nicht, und ich dachte da sei nicht schlimm, weil meine Augen ja trainieren sollen.

Ich wollte halt nur nicht, dass meine Augen schwächer werden.

Ein halbes Jahr später war ich beim Augenartzt und mir wurde gesagt, meine Augen hätten sich zum Glück nicht verschlechtert. Also habe ich mit meiner "Technik" weitergemacht.

Dann hatten wir irgendiwe total verplant, zum Augenartzt zu gehen und so war unser Termin erst 1,5 Jahre später, nämlich gestern.

So an sich habe ich nicht gemerkt, dass meine Brille zu schwach geworden ist, nur ohne Brille konnte ich kaum noch fernsehen und war auf meine Brille mehr als vorher angewiesen. Ich sehe mit ihr gut und laufe aber meistens eh ohne Brille umher, wiel ich das meiste ganz gut sehe.

Und was wird mir gestern beim Augenartzt gesagt, meine Werte haben sich verschlechtert, auf - 1,5 und -1.25 auf meinen Augen.

Klingt jetzt vielleicht nicht so dramatisch, aber mir macht das total Panik, wenn das jetzt alle 2 Jahre so weiter geht, könnte ich womöglich irgendwann Werte von -5 Dioptrien haben, oder?

Außerdem weiß ich nicht, was ich an meiner Technik verändern soll?

Wann soll ich die Brille tragen? In der Schule und sonst nicht?

Oder doch besser immer tragen? Die einen sagen dies, das anderes was anderes.

Und hilft Augentraining?

Mich macht das voll fertig, ich hatte früher nur 0.75 und war froh, dass es nicht schlechter ist und dann das. Noch ein wenig und dann bin ich bestimmt vollständig auf meine Brille angeweisen


Ich hasse das, ich möchte so gern gesunde Augen haben, denn ich bin zu eitel, meine Brille in der " Öffentlichkeit" zu tragen, weil ich damit aussehe wie eine Schildkröte

Aber ich sehe ab einem bestimmten Abstand manchmal nicht mal mehr die Gesichter von Leuten, dass ich manchmal Leute, die ich kenne, nicht erkenne usw...

Und dann noch eine Frage: Kann ich Kontaktlinsen tragen? Mein Augenartzt sagt ja, aber wie oft soll ich die dann tragen? Werden meine Augen durch zu häufiges Tragen auch schlechter?

Und wieso meinen Augenärtzte immer, ich soll die Brille immer tragen, wnen Leute im Internet schreiben, man soll die Brille im Alltag öfters weglassen.

Kennt sich jemand aus und kann mir helfen? Kann ich meine Kurzsichtigkeit irgendwie wieder verbessern? -0,75 war okay, aber -1,5 ist für mich so viel

Und wenn ich in den 1,5 Jahren öfter beim Augenartzt wäre ( normal ist ja 2 mal im Jahr) , wären meine Augen dann womöglich jetzt besser?

Mehr lesen

16. März 2012 um 23:52


1. musst du deine brille/kontaktlinsen immer tragen. deine augen werden von der brille nicht schlechter, das stimmt absolut nicht. es ist eher anders herum, durch das ständige hin her, brille an, brille aus, werden die augen zu sehr angestrengt und somit auch der teil im gehirn, der für das verarbeiten der seheindrücke zuständig ist. das kann im schlimmsten fall zu migräne führen.
2. dass deine augen immer schlechter werden, ist zwar blöd, aber ganz normal, und den prozess kannst du nicht stoppen und auch nicht rückgängig machen(ist bei mir genauso)
3. du solltest nicht alles glauben, was im internet steht, wenn dir ärzte, die das studiert und schon jahrelang ausgeübt haben, etwas anderes sagen

du kannst natürlich kontaktlinsen tragen, wenn dich deine brille so stört, aber brille ist erwiesenermaßen gesünder, weil der abstand zum auge besser ist als bei einer kontaktlinse

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. März 2012 um 20:28
In Antwort auf ostara_12499695


1. musst du deine brille/kontaktlinsen immer tragen. deine augen werden von der brille nicht schlechter, das stimmt absolut nicht. es ist eher anders herum, durch das ständige hin her, brille an, brille aus, werden die augen zu sehr angestrengt und somit auch der teil im gehirn, der für das verarbeiten der seheindrücke zuständig ist. das kann im schlimmsten fall zu migräne führen.
2. dass deine augen immer schlechter werden, ist zwar blöd, aber ganz normal, und den prozess kannst du nicht stoppen und auch nicht rückgängig machen(ist bei mir genauso)
3. du solltest nicht alles glauben, was im internet steht, wenn dir ärzte, die das studiert und schon jahrelang ausgeübt haben, etwas anderes sagen

du kannst natürlich kontaktlinsen tragen, wenn dich deine brille so stört, aber brille ist erwiesenermaßen gesünder, weil der abstand zum auge besser ist als bei einer kontaktlinse

Hey,
Danke für deine Antwort!

Dann werde ich versuchen, meine Brille in Zukunft immer zu tragen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Februar 2013 um 11:56


Hallo

mach dir keine Sorgen, dass die Augen sich ewig weiter verschlechtern!! Ich habe meine erste Brille mit 12 oder so bekommen und mein Augenarzt hat mir das damals so erklärt: bei einer Kurzsichtigkeit sind die Augen praktisch zu lang und solange du wächst können sie eben noch länger werden und das Sehen verschlechtert sich. Also wenn du in 2-3 Jahren ausgewachsen bist, wird sich auch deine Sehstärke nicht mehr viel verschlechtern!!
Die Aussage, dass man die Brille immer tragen soll, kann ich absolut bestätigen! Im übrigen kannst du natürlich auch Kontaktlinsen immer tragen, wenn der Arzt eh schon gesagt hat, das ist kein Problem, kannst du dir beim Optiker oder in einem Kontaktlinsencenter welche anpassen lassen. Kostet halt Geld oder du holst dir (auch vom Optiker) Tageslinsen für besondere Anlässe
Ansonsten würde ich einfach mal verschiedene Brillenmodelle anprobieren, vielleicht Rahmenlos oder so?? Das sieht dann bestimmt auch gut aus!!!!
Ach ja, der Augenarzt schaut deine Augen ja nur an und "ändert" nix daran, also bringt öfter hingehn auch nix, außer dass deine Brille dann öfter aktualisiert werden kann und das gucken mit ner passenden Brille nicht so anstrengend ist^^
Und noch was: lieber Schildkröte sein und es mit Humor nehmen, als dass dich Leute für arrogant oder so halten, weil du sie nicht erkennst und deshalb nicht grüßt oder so

Also erstmal Kopf hoch
und wenn du wieder beim Augenarzt bist, löcher ihn mit Fragen, er kann sie dir normalerweise noch besser beantworten als wir hier (hat das schließlich lange genug gelernt) und wenn er weiß, was du willst, kann er auch besser auf dich eingehen. Wenn er das nicht macht, oder nicht nett ist, such dir nen anderen!!

Lg und viel Glück mit deinen Augen
Kati

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Madenwürmer mein Freund hat sie was soll er tun
Von: phirun_12664580
neu
3. Februar 2013 um 0:54
Mein Schatz hat zuviel "Leistungsdruck"...
Von: aryablue
neu
2. Februar 2013 um 18:12
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook