Home / Forum / Fit & Gesund / Aufs kinn gefallen!

Aufs kinn gefallen!

15. November 2007 um 22:33

ich bin heute gestürzt und auf das kinn gefallen!
zum glück sind die zähne in ordnung, aber das kinn ist inzwischen dick angeschwollen und wird blau...
natürlich habe ich auch schmerzen.
ich kühle mein kinn die ganze zeit!
was kann ich sonst noch tun?
muss ich zum arzt?

Mehr lesen

15. November 2007 um 23:30

Sturz aufs Kinn
Ich glaube schon, das Du auch zum Zahnarzt solltest.
Die unteren Zähne könnten etwas abbekommemn haben. Meine Tochter ist auch beim Rollschuhfahren mal mit dem Kinn auf eine Eisenstenge geknallt. Da wurde soviel ich mich erinnere der Kiefer geröntgt und man sagte uns, das die Möglichkeit besteht, das die Zahnnerven geschädigt sind durch den Sturz, und die Zähne evtl. schwarz werden können.

LG

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

16. November 2007 um 19:35
In Antwort auf leoni151

Sturz aufs Kinn
Ich glaube schon, das Du auch zum Zahnarzt solltest.
Die unteren Zähne könnten etwas abbekommemn haben. Meine Tochter ist auch beim Rollschuhfahren mal mit dem Kinn auf eine Eisenstenge geknallt. Da wurde soviel ich mich erinnere der Kiefer geröntgt und man sagte uns, das die Möglichkeit besteht, das die Zahnnerven geschädigt sind durch den Sturz, und die Zähne evtl. schwarz werden können.

LG

Was für ein schrecklicher Tag...

Mein Kinn ist trotz nächtlicher Dauerkühlung tennisballdick geschwollen und knallblau! Zähneputzen oder essen unmöglich, selbst das Sprechen tut weh!
Beim Aufstehen bemerkte ich, dass auch mein rechtes Knie dick war das Gehen tat höllisch weh!
Ich ging dann sofort ins Krankenhaus, röntgen und untersuchen...
Hier das furchtbare Ergebnis:

1. Der Kiefer ist zwar nicht gebrochen, aber ich kämpfe um meine unteren Schneidezähne! Es kann sein, dass die Wurzeln gebrochen sind und die Nerven verletzt wurden! Genaueres kann man aber erst sagen, wenn die dicke Schwellung abgeklungen ist!
2. Meine rechte Kniescheibe ist gebrochen! Ich trage jetzt eine feste Bandage mit Schienen-Stäben und darf das Bein nicht belasten! Ich habe Krücken bekommen, an denen ich nun mindestens 6 Wochen gehen muss! Zunächst ohne jegliche Belastung, später mit vorsichtiger Teilbelastung!

Nun liege ich hier auf dem Sofa, das Bein hochgelagert... Eisbeutel auf Knie und Kinn lindern die Schmerzen...
Ich habe das Kühlkissen für mein Kinn in ein Stück Schlauchverband eingezogen und mir diesen um den Kopf gebunden, so dass es auf dem Kinn aufliegt!

6 Wochen an Krücken gehen eine entsetzliche Vorstellung für mich!
Wer kann mir einen Rat geben, wie ich den Heilungsprozess beschleunigen kann?
Bekomme ich für Einkaufen/Haushalt etc. Hilfe von der Krankenkasse? Ich bin alleinstehend!

Und drückt mir bitte die Daumen, dass ich meine unteren Schneidezähne behalte!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. November 2007 um 9:08

Danke...
... für deinen zuspruch und die guten tipps!

da ist einiges dabei, was ich probieren werde... von wobenzym hab ich schon gehört, soll ein wahres wundermittel sein!
krankenkasse werd ich gleich anrufen! ansonsten muss ich wohl wirklich nachbarn bitten, die ich leider nicht gut kenne... liefern lassen ist eine sehr gute idee, das versuche ich auch auf jeden fall!

ansonsten geht es mir immer noch sehr schlecht, ich habe starke schmerzen im knie und gesicht... also weiter liegen und kühlen, kühlen, kühlen...
danke für den zuspruch, den brauche ich momentan dringend!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. November 2007 um 9:42
In Antwort auf lara_12687804

Danke...
... für deinen zuspruch und die guten tipps!

da ist einiges dabei, was ich probieren werde... von wobenzym hab ich schon gehört, soll ein wahres wundermittel sein!
krankenkasse werd ich gleich anrufen! ansonsten muss ich wohl wirklich nachbarn bitten, die ich leider nicht gut kenne... liefern lassen ist eine sehr gute idee, das versuche ich auch auf jeden fall!

ansonsten geht es mir immer noch sehr schlecht, ich habe starke schmerzen im knie und gesicht... also weiter liegen und kühlen, kühlen, kühlen...
danke für den zuspruch, den brauche ich momentan dringend!

Wobenzym
kann ich auch empfehlen. Am Besten ist gleich die Klinikpackung mit 800 Tabletten. (ISt aber leider teuer...)
Mein Arzt hat mir geraten am Anfang gleich 6-8 Tabletten auf einen Schlag zu nehmen. Das würde ich dir auch raten. Sie helfen nicht nur den Heilungsprozess zu beschleunigen, sondern schützen auch von Infekten. GUTE BESSERUNG!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. November 2007 um 12:27

Hallo minnie
die nacht war nicht angenehm, aber dank schmerzmitteln konnte ich etwas schlafen.
wenn das bein ruhig hochgelagert ist, sind die schmerzen auszuhalten. mit den krücken geht es einigermaßen, aber 6 wochen??? da bin ich noch sehr erschrocken...
das kinn ist immer noch sehr, sehr dick geschwollen und tut auch sehr weh.
ich weiß nicht, wann ich zum zahnarzt gehen kann - traue mir das mit den krücken im bus noch nicht zu, und ein taxi kann ich mir nicht leisten.
im moment ist es mir völlig egal, wie esoterisch es sein mag - ich probiere alles, um meine zähne zu behalten! momentan fühlen sie sich etwas taub an - ich hoffe, das ist kein schlechtes zeichen?
ich liege den ganzen tag im bett und kühle knie und kinn, zwischendurch versuche ich etwas zu schlafen... ich denke, das wird das beste sein.
eine nachbarin hat sich bereit erklärt, mir vom einkaufen was mitzubringen. sie hat mir gestern auch wobenzym gebracht!
ich hoffe so sehr, dass meine verletzungen gut heilen!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. November 2007 um 10:47
In Antwort auf solveig136

Wobenzym
kann ich auch empfehlen. Am Besten ist gleich die Klinikpackung mit 800 Tabletten. (ISt aber leider teuer...)
Mein Arzt hat mir geraten am Anfang gleich 6-8 Tabletten auf einen Schlag zu nehmen. Das würde ich dir auch raten. Sie helfen nicht nur den Heilungsprozess zu beschleunigen, sondern schützen auch von Infekten. GUTE BESSERUNG!

...
stand der dinge: kinn noch immer dick geschwollen, zähne taub bis stechend.
werde heute mit krücken zum zahnarzt gehen/bus fahren. es MUSS gehen, und zum glück ist es trocken.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. November 2007 um 12:33
In Antwort auf lara_12687804

...
stand der dinge: kinn noch immer dick geschwollen, zähne taub bis stechend.
werde heute mit krücken zum zahnarzt gehen/bus fahren. es MUSS gehen, und zum glück ist es trocken.

Alles Gute
für deinen Zahnarzttermin! Hoffentlich ist bei den Zähnen alles O.K.!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. November 2007 um 13:54
In Antwort auf solveig136

Alles Gute
für deinen Zahnarzttermin! Hoffentlich ist bei den Zähnen alles O.K.!

...
die zahnwurzeln meiner beiden unteren schneidezähne sind gebrochen
er wird eine wurzelbehandlung machen und versuchen, die zähne damit zu retten.
das geht aber erst, wenn ich den mund lange genug öffnen kann...
der zahnarzt meinte, er habe in seiner ganzen laufbahn noch nie ein so dick geschwollenes kinn wie meines gesehen...
habe das gefühl, dass die schwellung gar nicht zurückgeht. es tut nach wie vor sehr weh.
das knie ist etwas besser, so lange ich es konsequent ruhig halte und hochlagere. der besuch beim zahnarzt war schon sehr anstrengend, aber ich konnte das bein auch im wartezimmer hochlagern.
im bus waren die leute sehr hilfsbereit, ich bekam problemlos einen sitzplatz.
das schlimmste ist eigentlich, dass die leute mich so anstarren mit meinem dicken, blauen kinn und den krücken... manche fragen auch, was mir denn passiert sei, und es ist mir etwas unangenehm, immer wieder auskunft geben zu müssen, auch wenn sie es nicht böse meinen. zumal mir das sprechen auch immer noch weh tut.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. November 2007 um 15:43
In Antwort auf lara_12687804

...
die zahnwurzeln meiner beiden unteren schneidezähne sind gebrochen
er wird eine wurzelbehandlung machen und versuchen, die zähne damit zu retten.
das geht aber erst, wenn ich den mund lange genug öffnen kann...
der zahnarzt meinte, er habe in seiner ganzen laufbahn noch nie ein so dick geschwollenes kinn wie meines gesehen...
habe das gefühl, dass die schwellung gar nicht zurückgeht. es tut nach wie vor sehr weh.
das knie ist etwas besser, so lange ich es konsequent ruhig halte und hochlagere. der besuch beim zahnarzt war schon sehr anstrengend, aber ich konnte das bein auch im wartezimmer hochlagern.
im bus waren die leute sehr hilfsbereit, ich bekam problemlos einen sitzplatz.
das schlimmste ist eigentlich, dass die leute mich so anstarren mit meinem dicken, blauen kinn und den krücken... manche fragen auch, was mir denn passiert sei, und es ist mir etwas unangenehm, immer wieder auskunft geben zu müssen, auch wenn sie es nicht böse meinen. zumal mir das sprechen auch immer noch weh tut.

Schlimm schlimm!!!!
Hab gerade deine Geschichte gelesen. Ist ja heftig!!!! Wünsch dir alles Liebe und Gute Besserung!!!! Schreib mal wieder und erzähl wie es dir geht!!!
Mach dich mal schlau, normal muß die Krankenkasse so genannte Krankenfahrten mit dem Taxi zahlen!!!
Güßle Mimi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. November 2007 um 5:36

Fortsetzung
seit gestern habe ich das gefühl, dass mein kinn gaaaanz langsam abschwillt... die schmerzen sind auch schon besser geworden. blau ist es immer noch, aber das wird natürlich dauern.
mit meinem knie geht es einigermaßen, schmerzen sind erträglich durch die schiene und die entlastung. mit den krücken komme ich mittlerweile gut zurecht.
ich denke, dass ich für mitte/ende nächster woche den zahnarzttermin machen kann, um meine gebrochenen zahnwurzeln behandeln zu lassen...
ja, das war ein sturz mit schlimmen folgen, das werde ich so schnell nicht vergessen können.
danke für eure nachfragen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Dezember 2007 um 20:59
In Antwort auf lara_12687804

Fortsetzung
seit gestern habe ich das gefühl, dass mein kinn gaaaanz langsam abschwillt... die schmerzen sind auch schon besser geworden. blau ist es immer noch, aber das wird natürlich dauern.
mit meinem knie geht es einigermaßen, schmerzen sind erträglich durch die schiene und die entlastung. mit den krücken komme ich mittlerweile gut zurecht.
ich denke, dass ich für mitte/ende nächster woche den zahnarzttermin machen kann, um meine gebrochenen zahnwurzeln behandeln zu lassen...
ja, das war ein sturz mit schlimmen folgen, das werde ich so schnell nicht vergessen können.
danke für eure nachfragen!

Alles noch schlimmer geworden...
meine zähne mussten leider gestern gezogen werden. sie waren nicht mehr zu retten.
nun werde ich weihnachten ohne meine unteren schneidezähne verbringen... es ist ein entsetzliches gefühl und ein schlimmer anblick, wenn ich in den spiegel schaue.
mir ist nur noch zum heulen...
da ich mir keine implantate leisten kann, werde ich wohl nur eine brücke bekommen... ich kann mir das gar nicht vorstellen, eine "lockere" prothese dauerhaft tragen zu müssen... wie eine alte frau
ich hatte so schöne zähne, immer gut gepflegt... und nun war alles umsonst!
weihnachten und den jahreswechsel werde ich nun wohl allein zu hause verbringen.
zumal ich mit meinem gebrochenen knie auch nichts machen kann... kann nur an krücken ein stück weit gehen.
das ist so ein trauriges jahresende für mich...
alles nur wegen eines sturzes, der vielleicht vermeidbar gewesen wäre...

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram