Home / Forum / Fit & Gesund / Aufgedunsenes Gesicht nach durchzechter Nacht

Aufgedunsenes Gesicht nach durchzechter Nacht

11. Juni 2006 um 13:58

hallo,
mir ist aufgefallen, dass mein Gesicht leicht aufgedunsen ist, wenn ich Alkohol getrunken habe. Ich hatte die letzten 2 Wochen auf meine Ernaehrung geachtet und meine auch etwas abgenommen zu haben (wie mich nicht, aber man siehts ja an Gesicht und Hosen).
Gestern Abend war ich weg und heute sieht mein Gesicht von der Seite leicht aufgedunsen aus (ansatz von einem Doppelkin).
Ich erinnere mich, dass ich vor einigen Wochen innerhalb von 10Tagen oefter abends unterwegs war und auf einem der letzten Bilder einer dieser Nächte habe ich mich fast erschrocken wie rund mein Gesicht aussieht!
Hat einer Tipps fuer mich, was man da machen kann? oder ist das auch Veranlagung?
Ich gehe 1-3mal die Woche abends weg und das moechte ich momentan auch nicht aendern; aber ich waere jedem Dankbar, der mir weiterhelfen kann (viel trinnken ist ja klar... und entschlacken ist ja auch nicht ratsam, wenn man etwas getrunken hatte...?).
Auf Salz im Allgemeinen gänzlich verzichten...?
Danke und Tschau!

Mehr lesen

11. Juni 2006 um 23:10

Du beantwortest deine Frage doch selber....
dir geht es so wenn du Alkohol getrunken hast. Was ist die Konsequenz?
Keinen mehr trinken.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Juni 2006 um 10:52

Mir geht`s genauso beim "Fressen"!
Hallo,

mir geht es genauso wenn ich einen Tag zuvor sehr viel gegessen habe (Süssigkeiten, Eis, Gebäck etc.) Habe hin und wieder Heisshungeranfälle. Dann ist mein Gesicht am nächsten Tag total geschwollen. Eine Allergie oder dergleichen ist es nicht. Weiss leider auch nicht woher das kommt. Bei den meisten Menschen ist das ja auch nicht so, wenn dies mal zu viel getrunken oder gegessen haben. Vielleicht weiss ja jemand anders besser Bescheid.... Würde mich auch sehr interessierten ...

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Juni 2006 um 15:22
In Antwort auf celine_12097387

Mir geht`s genauso beim "Fressen"!
Hallo,

mir geht es genauso wenn ich einen Tag zuvor sehr viel gegessen habe (Süssigkeiten, Eis, Gebäck etc.) Habe hin und wieder Heisshungeranfälle. Dann ist mein Gesicht am nächsten Tag total geschwollen. Eine Allergie oder dergleichen ist es nicht. Weiss leider auch nicht woher das kommt. Bei den meisten Menschen ist das ja auch nicht so, wenn dies mal zu viel getrunken oder gegessen haben. Vielleicht weiss ja jemand anders besser Bescheid.... Würde mich auch sehr interessierten ...

LG

Hallo bonny
Wie schon seit langem bekannt ist werden Heißhungeranfälle durch den Verzehr von Weißmehlprodukten, wie helle Nudeln, Weißbrot, Kuchen usw. gefördert. Es handelt sich um leere bzw. nutzlose Kohlehydrate, ohne jeglichen Nährwert für den Körper. Mit dem Zucker verhält es sich genauso. Dem Körper wird mangelhafte Nahrung ohne jegliche Vitalstoffe angeboten, um dieses Defizit auszugleichen greift er auf seine körpereigenen Depots zurück. Er laugt sozusagen aus und verlangt gleichzeitig nach immer mehr! Deswegen machen Süßigkeiten, Schokolade, und herkömmliches Gebäck ja auch so süchtig!!
Der Alkohol ist wie der Zucker ein Räuber von Vitalstoffen und daher in seinen Auswirkungen auf den Organismus ähnlich.

Manche Menschen reagieren "nur scheinbar" empfindlicher auf diese Nahrungsmittel als andere oder der Zeitpunkt der Unverträglichkeit ist kürzer und die Auswirkungen setzten entsprechend früher ein.

Auch kann es sein, dass bei manchen Leuten diese äußerlichen Erscheinungen wie z.b. geschwollenes Gesicht usw. vollkommen ausbleiben! Das bedeutet jedoch nicht, dass ihnen der Zucker und das Weißmehl nichts ausmachen.
->Grund: der Körper sucht sich den geringsten Widerstand. Bei dem einen sieht man es an der Haut (dazu gehören auch Allergien), bei dem anderen sind es Krankheiten des Verdauungstrakts (z.b. Durchfall, Verstopfung, Gallensteine...) oder des Bewegungsapparats (z.b. Rheuma).
Denn jeder Mensch reagiert verschieden, die Ursache bleibt jedoch immer die Gleiche.

Will man dem entgegenwirken lässt sich wirklich eine gesunde und vollwertige Ernährung empfehlen. Selbst langjährige Allergien lassen sich damit erfolgreich ausheilen.

Vielleicht hilft das ein bisserl weiter!
Grüßle

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Juni 2006 um 1:03
In Antwort auf celine_12097387

Mir geht`s genauso beim "Fressen"!
Hallo,

mir geht es genauso wenn ich einen Tag zuvor sehr viel gegessen habe (Süssigkeiten, Eis, Gebäck etc.) Habe hin und wieder Heisshungeranfälle. Dann ist mein Gesicht am nächsten Tag total geschwollen. Eine Allergie oder dergleichen ist es nicht. Weiss leider auch nicht woher das kommt. Bei den meisten Menschen ist das ja auch nicht so, wenn dies mal zu viel getrunken oder gegessen haben. Vielleicht weiss ja jemand anders besser Bescheid.... Würde mich auch sehr interessierten ...

LG

Das kann ich dir erklären:
(Süssigkeiten, Eis, Gebäck etc.)
bestehen aus puren Kohlehydraten. Und diese binden Wasser im Gewebe. Wenn du dich richtig damit vollstopfst bist du am nächsten Tag wie aufgeschwemmt.

Hier kannst du gucken was wieviele KH hat wenn dich das interessiert:
http://www.ironsport.de/lebensmittel/food.htm

Guck mal, 100g Zucker beinhalten


Nährwerte:
Kilokalorien: 414 kcal
Kilojoule: 1731 kJ
Protein: 0 g
Fett: 0 g
Kohlehydrate: 100 g
davon Zucker: 0 g
Ballaststoffe: 0 g


Zucker hat keine Vitamine, nur ganz wenig Mineralstoffe (findest du alles bei Ironsport) und bringt dem Körper außer leerer Energie nichts.
Beachte mal, 100g Zucker haben 100g Kohlehydrate.

Wenn du dagegen Erdbeeren ißt:
Nährwerte:
Kilokalorien: 28 kcal
Kilojoule: 116 kJ
Protein: 0,8 g
Fett: 0,4 g
Kohlehydrate: 5,1 g
davon Zucker: 4,5 g
Ballaststoffe: 1,9 g

Da haben 100g nur 5,1 KH, da wird kein Wasser gespeichert, im Gegenteil.
Damit geht jede Cellulitis weg.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Juni 2006 um 10:19
In Antwort auf inga_12043072

Das kann ich dir erklären:
(Süssigkeiten, Eis, Gebäck etc.)
bestehen aus puren Kohlehydraten. Und diese binden Wasser im Gewebe. Wenn du dich richtig damit vollstopfst bist du am nächsten Tag wie aufgeschwemmt.

Hier kannst du gucken was wieviele KH hat wenn dich das interessiert:
http://www.ironsport.de/lebensmittel/food.htm

Guck mal, 100g Zucker beinhalten


Nährwerte:
Kilokalorien: 414 kcal
Kilojoule: 1731 kJ
Protein: 0 g
Fett: 0 g
Kohlehydrate: 100 g
davon Zucker: 0 g
Ballaststoffe: 0 g


Zucker hat keine Vitamine, nur ganz wenig Mineralstoffe (findest du alles bei Ironsport) und bringt dem Körper außer leerer Energie nichts.
Beachte mal, 100g Zucker haben 100g Kohlehydrate.

Wenn du dagegen Erdbeeren ißt:
Nährwerte:
Kilokalorien: 28 kcal
Kilojoule: 116 kJ
Protein: 0,8 g
Fett: 0,4 g
Kohlehydrate: 5,1 g
davon Zucker: 4,5 g
Ballaststoffe: 1,9 g

Da haben 100g nur 5,1 KH, da wird kein Wasser gespeichert, im Gegenteil.
Damit geht jede Cellulitis weg.

Leuchtet mir ein!!
Danke für Euere Antworten!

Chilli60)) hast Du recht gut erläutert! Danke Dir! Meinst Du es wäre dann sinnvoll gänzlich auf Süßigkeiten und Co. zu verzichten wenn man eh anfällig ist? wo ist die Grenze? Liebe Grüsse

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram