Home / Forum / Fit & Gesund / Asthma und Katzen

Asthma und Katzen

7. November 2011 um 17:50

Meine Schwester holt sich zwei Katzen, sie wollte diese retten, bevor sie getötet werden sollten (auf einem Bauernhof, zu viel Vermehrung!), dafür habe ich natürlich Verständnis. Warum sie diese aber allerdings behalten will, da fehlen mir die Worte. Unsere Mutter hat allergisches Asthma-unberechenbar. Meine Tante hat 2 Katzen,manchmal klappt das gut manchmal nicht. Zudem hat mein Mann(ihr Schwager) auch eine Katzenallergie, aber nur leicht. Bin ich zu hart im Urteil, wenn mir zu diesem Verhalten die Worte fehlen? Ich finde das rücksichtslos und gemein gegenüber meiner Mutter. Die Option, dass sie die Katzen wieder abgeben, sofern es nicht funktioniert mit unserer Mutter hält sie sich offen. Aber das ist ja dann auch irgendwie dämlich. Sie haben sie vorher gefragt-aber mal ganz ehrlich: Das Asthma kann man nicht wegdiskutieren. Ich bin absolut tierlieb, wir haben selber einen Hund. Zugelaufene Tiere oder kranke Tiere werden von uns stets in professionelle Hände weitergeleitet. Aber ich finde das einfach nur krass! Was sagt ihr dazu?

Mehr lesen

3. Februar 2013 um 15:31

Mh...
Hallo,

also ich habe auch seit KInd an allergisches Asthma!
Sämtliche Allgergien davon auch fast alle Tiere.

Benutze fast täglich 1 x meinen Spray --> Allergospasmin

Meine Tante hat ebenfalls Katzen --> 5 Stück, fing alles damit an dass ich als Kind Ihr eine angeschleppt habe

Um ehrlich zu sein ich bin 4 x die Woche reiten gewesen, täglich mit den Katzen geschmust und auf dem Bauernhof mitgeholfen egal ob ich danach keine Luft mehr bekommen habe habe dieses in Kauf genommen!!

So und jetzt heute besitze ich einen Katze, ein Zwergkaninchen und gehe immer noch Reiten.
Mir machen die Tiere nur ab und zu was.

Vllt, solltet Ihr es einfach mal probieren ???

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Februar 2013 um 15:34
In Antwort auf swaati27

Mh...
Hallo,

also ich habe auch seit KInd an allergisches Asthma!
Sämtliche Allgergien davon auch fast alle Tiere.

Benutze fast täglich 1 x meinen Spray --> Allergospasmin

Meine Tante hat ebenfalls Katzen --> 5 Stück, fing alles damit an dass ich als Kind Ihr eine angeschleppt habe

Um ehrlich zu sein ich bin 4 x die Woche reiten gewesen, täglich mit den Katzen geschmust und auf dem Bauernhof mitgeholfen egal ob ich danach keine Luft mehr bekommen habe habe dieses in Kauf genommen!!

So und jetzt heute besitze ich einen Katze, ein Zwergkaninchen und gehe immer noch Reiten.
Mir machen die Tiere nur ab und zu was.

Vllt, solltet Ihr es einfach mal probieren ???


aaach und das wichtigste was ich schreiben wollte natürlich vergessen

Damals haben mir die Tiere wahnsinnig zugesagt - heute finde ich es dass ich viel mehr auf Schimmel, Wetter , Staub und Pollen reagiere .

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Dezember 2013 um 12:59

Asthma
Also ich habe auch allergisches Asthma und bin gegen Katzen mit einem Wert von 4.6 allergisch...

Allerdings habe ich 2 und ich hab es ganz gut im Griff weil es beides Langhaar Katzen sind... diese verlieren die Haare nicht so extrem wie bei Kurz Haar Katzen...
Und wenn sie mal eins verlieren dann bleibts am Boden liegen und wird nicht rum gewirbelt...

Beide Katzen dürfen nicht in mein Schlafzimmer, somit hab ich es ganz gut im Griff..

ZU deiner Situation allerdings muss ich sagen, dass ich Tiere nieeeeeeemals über die Gesundheit meiner eigenen Mama stellen würde, dafür liebe ich sie zu sehr.
Also ich finde es nicht gut das deine Schwester die keine Ahnung hat wie es mit starker Atemnot ist diese Katzen mit nach Hause nimmt...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen