Home / Forum / Fit & Gesund / Asthma bei Kindern

Asthma bei Kindern

8. Juli 2015 um 12:40

Hallo!

mein Sohn ist 4 und wurde jetzt mit Asthma diagnostiziert. Nun suche ich Rat wie ich damit umgehen soll. Wo kann ich mich informieren, wie ermögliche ich ihm ein uneingeschränktes Leben? Hat jemand Erfahrung mit Kleinkindern die Asthma haben??

Mehr lesen

10. Juli 2015 um 10:09

Alles wird gut!
Hallo! erst einmal: bleib ganz ruhig. Klar ist das jetzt bestimmt erstmal ein Schock für dich, aber dein Sohn leidet unter Asthma genauso wie viele andere auch. Ich persönlich habe keine Erfahrungen damit, aber in der Gruppe meiner Tochter (5) ist auch ein Mädchen das Asthma hat und sie macht immer einen gesunden Eindruck und lässt sich dadurch nicht den Spaß am Leben nehmen. Denk positiv! Hier ist ein Artikel den ich zu diesem Thema gefunden habe: http://www.medvergleich.de/Artikel/Wissen-+Kindliches+Asthma+verstehen.h tml Vielleicht kennst du ihn ja schon, aber ich wollte ihn dir trotzdem mal zeigen für den fall dass nicht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Oktober 2015 um 18:31

Asthma hat auch bei mir mit 4 Jahren angefangen
Grob kann ich dir nur raten: Behandel deinen Sohn ganz normal. Also lass ihn genau wie alle anderen bei Haushaltsarbeiten und sportlichen Aktivitäten mitmachen. Wenn er nicht mehr kann, kann er eben nicht mehr. (Dann kleb ihm ein Supermansticker auf sein Spray, und er bekommt das Superpowerspray ) Aber das schlimmste, was mir damals passieren konnte, war wenn jemand gesagt hat "Die Kleine darf da nicht mitmachen". Ich wusste ja selber wie viel ich kann und wann die Luft eng wird, aber von vornherein ausgeschlossen werden ist hart. Viel frische Luft, viel draußen spielen, viel Sonne, viel Lachen

Abgesehen davon würde ich ausprobieren, ob ihr das Asthma in den Griff zu bekommen könnt. Wir denken immer, Asthma ist eine Lungenkrankheit, aber das stimmt nicht ganz. Asthma entsteht im Darm, durch unentdeckte Unverträglichkeiten. Gerade bei Kindern ist das häufig, weil deren Immunsystem noch nicht ausgereift ist.

Ich habe mein Asthma letztes Jahr durch eine Ernährungsumstellung wegbekommen. Jetzt blogge ich über neue Ergebnisse der Asthmaforschung, und wie ich es geschafft habe, Asthma loszuwerden. Eventuell ist etwas für dich dabei. Ich würde wetten, ihr bekommt das Asthma mit optimaler Ernährung wieder weg. Ausprobieren schadet nicht.

https://irgendwielogisch.wordpress.com /2014/11/30/wie-wird-man-eigentlich-asthma-los-ein-selbstversuch/

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper