Home / Forum / Fit & Gesund / Ärztliche Untersuchung - Vitamintabletten?

Ärztliche Untersuchung - Vitamintabletten?

27. Januar 2012 um 22:52

Hi,
ich habe seit etwa 1 Jahr Magersucht und bin grade auf dem Weg daraus zukommen. Ich esse schon mehr als früher (ca. 500 Kcal) aber immer noch viel zu wenig. Jezt habe ich aber in 2 Wochen eine ärztliche Untersuchung, weil ich bald meine Ausbildung anfangen will, aber jetzt habe ich Angst, dass der Arzt meine Essstörung bemerkt und ich den Ausbildungsplatz verliere.
Meine Frage ist nun, kann ich durch Vitamintabletten meine Magersucht ein wenig "verstecken"? Also so, dass der Arzt bei einer Blutuntersuchung wenn überhaubt nur einen geringen Vitaminmangel feststellt? Also mein Gewicht liegt schon wieder (bzw. noch) im Normalbereich, daran würde er es also nicht erkennen.
Wäre nett, wenn mir da jemand weiterhelfen könnte, weil ich mir da wirklich Sorgen drum machen.
Danke schon mal

Mehr lesen

28. Januar 2012 um 15:12

Wegen dem Arzttermin
habe ich eine Weile versucht normal zu essen und auch ziemlich schnell wieder zugenommen, weil ich nicht wollte, dass der Arzt aufgrund meines Gewichts über meine Magersucht erfährt. Es hat mich wirklich viel Anstrengung gekostet und langsam kann ich einfach nicht mehr. Ich fühle mich einfach nur noch wiederlich und ich merke wie ich immer weniger esse. Bei einer Größe von 167 cm wiege ich so etwa 52 kg.
Glaubst du, wenn ich so 500-600 Kcal am Tag esse und noch zusätzlich Vitamintabletten nehme, der Arzt trotzdem noch meine Esstörung bemerkt? Der Termin ist in 1 1/2 Wochen und mein Gewicht würde auf jeden Fall im Normalbereich sein.
Oder bringt es etwas, wenn ich einen Tag davor "normal" esse, also so 1500-2000 Kcal zu mir nehme?

Liebe Grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Januar 2012 um 16:26

Ich wiege doch
nicht zu wenig, ich bin total im Normalbereich für mein Alter.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen