Home / Forum / Fit & Gesund / Arthrose im Knie

Arthrose im Knie

7. Dezember 2007 um 22:11 Letzte Antwort: 16. September 2009 um 22:19

Also, ich hatte von Geburt an Klumpfußstellung und meine beiden Füße waren sichelförmig nach innen gedreht. Ich hatte zwei Operationen und jetzt ist alles wieder einigermaßen okay, zumindest die Form. Jetzt wurde aber festgestellt, das mein Knorpel im rechten Knie leicht beschädigt ist. Es tut bei hoher Belastung auch weh. Ich mache Badminton und auf dem Feld muss man einfach schnell die Richtung wechseln. Mein Arzt meinte, das ich in einigen Jahren Arthrose im rechten Knie bekommen. Da ich mich nicht so gut damit auskenne, mich aber sehr dafür interessiere, wollte ich fragen, welche Einschrenkungen ich hätte und ob es mich irgendwann dazu zwingen wird, Sport ganz aufzugeben. Das wäre wirklich schlimm, da ich fats mein ganzes Leben lang schon Sport betreibe.
Ich freue mich über jede Rückmeldung.

lg Akasuna

Mehr lesen

8. Dezember 2007 um 11:28

Im Gegenteil,
es ist gut, das du Sport machst.
Abnutzung des Knorpels ist, glaube ich, eine ganz normale Alterserscheinung, die auch mich betrifft.
Was eine Belastung ist, sind Entzündungen in den kaputten Gelenken. Denen beugst du mit Sport vor, denn durch die dadurch bedingte gute Durchblutung werden deine Gelenke gut mit Sauerstoff versorgt und dadurch weniger anfällig für Entzündungen.

Gefällt mir
8. Dezember 2007 um 12:12
In Antwort auf bopha_11900629

Im Gegenteil,
es ist gut, das du Sport machst.
Abnutzung des Knorpels ist, glaube ich, eine ganz normale Alterserscheinung, die auch mich betrifft.
Was eine Belastung ist, sind Entzündungen in den kaputten Gelenken. Denen beugst du mit Sport vor, denn durch die dadurch bedingte gute Durchblutung werden deine Gelenke gut mit Sauerstoff versorgt und dadurch weniger anfällig für Entzündungen.

Aber
ich bin auch erst 13. Das hätte ich vielleicht erwähnen sollen.
Aber es freut und erleichtert mich zu hören, das Sport gut für mich ist und mir nicht schadet. Dennoch beunruhigt es mich etwas, da es relativ häufig auftritt, also jetzt die Schmerzen.

Gefällt mir
10. Dezember 2007 um 10:20

Zell- u Knorpelerneuerung
Hallo Akasuna!
Ich kann mich nur der der Meinung anschließen, dass es sehr von Vorteil ist, wenn Du Deinen Sport weitermachst. Natürlich solltest Du nicht übertreiben, um es nicht ins Gegenteil umschlagen zu lassen.
Da ich mich wegen der Gelenkprobleme meiner Mutter in letzter Zeit viel mit dieser Thematik auseinandergesetzt habe, bin ich auf den Zusammenhang zwischen Sauerstoff im Blut und Gelenke gestoßen.Da eine Sauerstofferhöhung im Blut dazu führen kann, dass auch die Zell- u Knorpelerneuerung sehr begünstigt wird, wäre das möglicherweise auch eine Alternative für Dich.Allerdings ist so eine Behandlung beim Arzt sehr teuer und hält nicht sehr lange vor, deshalb hab ich jetzt meiner Mutter zu Weihnachten pflanzliche Kapseln gekauft, die ebenfalls für eine Sauerstoffanreicherung im Blut sorgen, halt nicht so viel wie beim Arzt, aber dafür dauerhaft und auch wesentlich günstiger.
LG

Gefällt mir
19. Dezember 2007 um 16:53

Arthrose im Knie
Aloe Vera Freedom und MSM Body Gel

Aloe Vera Freadom ist eine Kombination aus Aloe Vera Barbadensis Miller Gel
(89 %) und den Substanzen Methylsulfonylmethan (MSM), Chondroitinsulfat, Glucosaminsulfat und Vitamin E.
Diese vier organischen Stoffe dienen dem menschlichen Organismus zur Produktion von Bindegewebsstrukturen wie z.B. Sehnen, Bänder, Kapseln, Bandscheiben und Meniskusscheiben.
Der organische Schwefel (MSM) ist dabei der Grundbaustein für die Bindegewebsstrukturen, Chondroitinsulfat für den Knorpel, Glucosaminsulfat für die Gelenkschmiere und Vitamin E für Gelenke (Arthrose, Arthritis).

Aloe Vera Freedom ist bei allen Beschwerden im Bewegungsapparat vorteilhaft, wie z.B.:
-Achillessehne
-Tennisarm
-Schulterarmsyndrom (SAS)
-Bandscheiben, Meniskusverschleiß
-Chronische Gelenkentzündungen
-Schmerzhafte Gelenkveränderungen
-

-30 ml Aloe Vera Freedom
-3 x täglich vor den Mahlzeiten

Haupteinsatzgebiete von Aloe Vera Freedom sind somit der schmerzhafte Bewegungsapparat, aber auch bei Sportlern zum Vorbeugen (Prophylaxe) von Überlastungsschäden!


Aloe Vera MSM Body Gel

Dieses Gel zur äußerlichen Anwendung enthält 60 % Aloe Vera, den organischen Schwefel (MSM) und antientzündliche und schmerzlindernde biologische Substanzen wie Teebaumöl, Vitamin E, Hyaluronsäure und Weidenrindenextrakte.
Das Gel, das leicht auf lokale Körperstellen aufzutragen ist, und sehr schnell in das Gewebe einzieht, ist äußerlich gekühlt auf alle Schmerzpunkte des Bewegungsapparates 2-3mal täglich einzureiben und erreicht eine rasche Linderung der Beschwerden.
Mfg Judel3
Quelle: www.Gesundheitsforum-Ostfriesland.de

Gefällt mir
16. September 2009 um 22:19
In Antwort auf theres_12952262

Arthrose im Knie
Aloe Vera Freedom und MSM Body Gel

Aloe Vera Freadom ist eine Kombination aus Aloe Vera Barbadensis Miller Gel
(89 %) und den Substanzen Methylsulfonylmethan (MSM), Chondroitinsulfat, Glucosaminsulfat und Vitamin E.
Diese vier organischen Stoffe dienen dem menschlichen Organismus zur Produktion von Bindegewebsstrukturen wie z.B. Sehnen, Bänder, Kapseln, Bandscheiben und Meniskusscheiben.
Der organische Schwefel (MSM) ist dabei der Grundbaustein für die Bindegewebsstrukturen, Chondroitinsulfat für den Knorpel, Glucosaminsulfat für die Gelenkschmiere und Vitamin E für Gelenke (Arthrose, Arthritis).

Aloe Vera Freedom ist bei allen Beschwerden im Bewegungsapparat vorteilhaft, wie z.B.:
-Achillessehne
-Tennisarm
-Schulterarmsyndrom (SAS)
-Bandscheiben, Meniskusverschleiß
-Chronische Gelenkentzündungen
-Schmerzhafte Gelenkveränderungen
-

-30 ml Aloe Vera Freedom
-3 x täglich vor den Mahlzeiten

Haupteinsatzgebiete von Aloe Vera Freedom sind somit der schmerzhafte Bewegungsapparat, aber auch bei Sportlern zum Vorbeugen (Prophylaxe) von Überlastungsschäden!


Aloe Vera MSM Body Gel

Dieses Gel zur äußerlichen Anwendung enthält 60 % Aloe Vera, den organischen Schwefel (MSM) und antientzündliche und schmerzlindernde biologische Substanzen wie Teebaumöl, Vitamin E, Hyaluronsäure und Weidenrindenextrakte.
Das Gel, das leicht auf lokale Körperstellen aufzutragen ist, und sehr schnell in das Gewebe einzieht, ist äußerlich gekühlt auf alle Schmerzpunkte des Bewegungsapparates 2-3mal täglich einzureiben und erreicht eine rasche Linderung der Beschwerden.
Mfg Judel3
Quelle: www.Gesundheitsforum-Ostfriesland.de

Schmerzen im linken Fußgelenk
Erstmal möchte ich Dir mitteilen das ich Deine Probleme sehr gut verstehen kann,da ich selbst oft große Schmerzen im Fußgelenk habe und das schon mehr oder weniger seit Jahren.Schon als Kind hatte ich schlechte Füße,Plattfüße und jetzt habe ich sogar eine richtige Fehlstellung im linken Fuß.Seit Jahren arbeite ich als Haushaltshilfe und habe es im letzten Jahr extrem mit Beschwerden zu tun.Ich kann Dir aber sagen das Schwimmen bei mir schon eine deutliche Schmerzlinderung bewirkt.Es verbessert die statischen Verhältnisse,ist gut für Bänder,Sehnen usw.Durch die Aktivbandage und neue Einlagen wird schon einges bewirkt.An manchen Tagen ist es aber so schlimm das ich nicht einschlafen kann.Ich hoffe mit Deinen Deinen Kniebeschwerden wird es auch besser.Willst Du Dich denn nochmal operieren laßen?
Lieben Gruß,Anke

Gefällt mir