Forum / Fit & Gesund / Gesundheit

Aphten- sehr schmerzhaft und lästig

28. November 2009 um 12:01 Letzte Antwort: 2. Mai 2011 um 16:35

Hey ihr Lieben,

habe schon seit Jahren Probleme mit Aphten. Damals war die Ursache meine feste Zahnspangen, aber die habe ich schon seit fast sechs Jahren nicht mehr. Jetzt habe ich immer noch Probleme mit diese Bläschen und bin auf folgende Ursache gestoßen: Die Pille!!
Hat jemand schon dieselben Vermutungen geäußert?
Hatte nämlich über ein halbes Jahr keine Pille genommen und in dieser Zeit waren sie so gut wie weg. Klar immer mal ab und zu hatte ich welche im Mund, aber diese waren noch lange nicht so schlimm und auch von der Anzahl nicht so hoch.
Wäre toll, wenn jemand was dazu schreiben könnte!!
LG
sbs12

Mehr lesen

29. November 2009 um 18:14

Ich habe das
seit meiner Kindheit, es kommt vom Weizenmehl.

Gefällt mir

30. November 2009 um 15:20

Aften
Ich habe seit Kindheit an Aften gelitten. Ich erinnere mich sogar an meinen 13. Geburtstag, weil ich nicht einmal ein Stück Kuchen essen konnte, so viel Schmerz hatte ich.

Ich habe vor Jahren einen Zahnarzt getroffen, der mir erklärt hat, dass Aften mit der allgemeinen Abwehrkraft zusammen hängt. Ist die allgemeine Abwehrkraft i.O., hat man keine, ist sie überfordert, bekommt man die. Bei mir stimmt das. Seitdem ich keinen Stress mehr zulasse und mich um meine Gesundheit etwa besser kümmere, habe ich kaum noch das Problem. Anders gesagt: Mit bestimmten Nahrungsmittel, wie man früher glaubte, haben Aften nichts zu tun.

Heute, wenn ich noch Aften bekomme, benutze ich Aftab-Hafttabletten. Die Aften sind in ganz, ganz kurzer Zeit weg. Ich habe von diesem Medikament in einem Forum für Aften-Patienten gelesen, gekauft uns ausprobiert. Es wirkt WIRKLICH.

LG,

Seerose

Gefällt mir

30. November 2009 um 20:51

Ursache ist nicht geklärt
aber man kann nie ausschließen, dass es stress oder eine unverträglichkeit ist.
kann aber auch an ner zahnspange, wie beim ersten mal, aber auch an spitzen zähnen liegen.

sehr hilfreich ist kamillen- oder salbeitee.

liebe grüße

Gefällt mir

2. Mai 2011 um 16:35


Hab auch ab und zu damit zu kämpfen, so auch jetzt. Soeben wurde mir von meiner HNO Ärztin eine Apthe mit Silbernitratlösung verätzt. Weiß jemand ob dies wechselwirkungen mit der Pille hat?

Gefällt mir