Home / Forum / Fit & Gesund / Antidepressiva bei REIZMAGEN & REIZDARM?

Antidepressiva bei REIZMAGEN & REIZDARM?

28. Februar 2014 um 16:36

Hallo!
Wollte gerne in Erfahrung bringen ob Jemand hier Erfahrung mit Antidepressiva bei Reizdarm hat?

Ich habe sowohl einen Reizmagen (begann mit einer Gastritis vor 3 Jahren) als auch einen Reizdarm. Ich kämpfe weder mit Durchfall noch Verstopfung sondern eher mit heftigen Schmerzen.

Da wirklich ALLES (MRT des Dünndarms, Magen-/Darmspiegelung, Unverträglichkeiten, etc.) getestet wurde sind sämtliche Ärzte inzwischen der Meinung nur ein AD könnte mir wirklich helfen.

Ich habe es auch bereits mit Ernährungsumstellung, TCM, Akupunktur, Homöopathie, Biofeedback und sämtlichen Hausmittelchen probiert - aber es half nichts.

Ich möchte mir um ehrlich zu sein keine heftige Chemie "reinbomben" aber mit diesen täglichen Schmerzen kann ich einfach nicht mehr leben. Dafür geht das schon einfach zu lange.

Psychotherapie mache ich seit ein paar Monaten, obwohl ich nicht gleich einen driftigen Grund dafür sah (schaden kann es aber keinesfalls und deshalb will ich es nicht unversucht lassen) und auch zur Osteopathie gehe ich einmal die Woche.

Da sich bis jetzt aber keinerlei Besserung zeigt bin ich ehrlich verzweifelt und überlege doch zu dem verschriebenen SAROTEN zu greifen.

Ich bin allerdings nicht depressiv, habe total Lust auf Alles & das Leben. Nur eben diese Schmerzen machen ich irre.

Was meint ihr?

Mehr lesen

14. März 2014 um 23:59

Reizmagen + Reizdarm + Antidepressiva?
Wenn Du schon eine Psychtherapie machst und ansonsten ein lebensfroher Mensch bist, finde ichh Antidepressiva überflüssig. Du hast ja schon so etliches ausprobiert und so ging es mir genauso. Ständige Gastritis trotz Ernährungsumstellung und Vermeidung von zuviel Stress und trotzdem kam sie immer wieder. Verdauungsprobleme kamen bei mir aber auch noch dazu. Mich hat mein Gesundheitszustand ganz schön gelähmt und beeinträchtigt weil ich auch viele Lebensmittel nicht vertragen habe.
Bin dann zu einem Heilpraktiker, der mir zu den Thaivitakräutern Garcinia Atroviridis geraten hat. Ich nehme die seit einiger Zeit und es der Magendarmbereich hat sich grundlegend geändert und beruhigt. Die Verdauung ist regelmäßig und die Gastritis feiert Urlaub
Versuchs doch mal damit, vielleicht wirkt es auch bei Dir positiv.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper