Forum / Fit & Gesund

Antibiotikum absetzen?

29. August 2011 um 21:26 Letzte Antwort: 27. März 2012 um 14:31

Hallo,
ich hatte seit Mittwoch mit meiner ersten (und hoffentlich letzten -.-) Blasenentzündung zu kämpfen! Ich nehme dagegen seit Freitag ein Antibiotikum (Cotrimoxazol AL forte)..ich muss jetzt noch 3 Tabletten nehmen, eine heute Abend und 2 morgen...Nach der ersten Tablette war die Wirkung wirklich gut, ich hab am selben Tag schon eine deutliche Besserung gespürt und am nächsten Tag hatte ich schon gar keine Beschwerden mehr.. aber seit gestern Abend treten die Nebenwirkungen alle auf.. ich hab extreme Kopfschmerzen (hatte ich schon nach der ersten Anwendung, aber da hab ich noch nicht gedacht,dass die von den Tabletten kommen), mir ist total schlecht, zwischendurch fang ich sogar an zu zittern und als ich heute morgen in der Stadt war ist mir so schwindelig geworden, dass ich fast umgekippt bin. Ich fühl mich richtig schwach, als könnte ich mich gar nicht auf den Beinen halten..hab auch schon im Internet gelesen, dass wohl einige Leutchen mit diesen Nebenwirkungen zu kämpfen hatten..
Ich hab Angst das ich mich übergeben muss wenn ich gleich die nächste Tablette nehmen muss oder das es noch schlimmer wird... meint ihr ich kann das Antibiotikum absetzen? Ich weiß das man das eigentlich nicht machen sollte, aber na ja...wärs nicht besser??

Mehr lesen

29. August 2011 um 21:33

Achja
seitdem ich das Antibiotikum nehme, hab ich auch überhaupt keinen Hunger mehr, ich esse fast gar nichts und ich bin schon ziemlich dünn.. ich versuche immer wenigstens ein bisschen zu essen aber dann gehts mir noch schlechter !!!

Gefällt mir

27. März 2012 um 14:31

Wechseln
Hi,

ich würde dir empfehlen deinen Arzt zu fragen. Vielleicht gibt es andere Pillen, die du besser verträgst, mfg.

Gefällt mir