Home / Forum / Fit & Gesund / Ansteckungsgefahr mit Kondom, und ohne oral

Ansteckungsgefahr mit Kondom, und ohne oral

26. Juni 2015 um 20:41

Also, ich habe panische Angst vor Krankheiten.

Auf der anderen Seite empfinde ich starke Zuneigung zu einer Frau.

Nehmen wir jetzt mal an, die Frau wäre HIV-positiv. Sie sagt mir natürlich, ich bräuchte keine Angst zu haben, sie wird mich nicht anstecken. Ich würde ihr auch zu gerne glauben. Aber ich kann nicht.
Ich habe Angst. Sogar große Angst.

Ich glaube ihr auch, dass sie mich beschützt so gut sie kann, aber es gibt doch wohl keine Garantie, dass sie mich nicht ansteckt.
Ich denke mir so, im very worst case war ich für sie einer von vielen, und sterbe dann an AIDS.

Auf der anderen Seite liegt mir sehr viel an ihr. Ich will ihr natürlich mit meinem Misstrauen nicht weh tun. Und will sie auch nicht verlieren.

Nun die Fragen:

Wie wahrscheinlich ist es, dass man sich als beschnittener Mann bei ungeschütztem Oralverkehr bei der blasenden Frau ansteckt?

Wie wahrscheinlich ist es, dass man sich als Mann bei einer Frau trotz Kondom sich mit HIV (oder anderen Krankheiten) ansteckt? Ich denke zum Beispiel daran, wenn etwas Scheidenflüssigkeit auf ungeschützte Bereiche des Intimbereichs gelangt, und man nach der Rasur wund ist. Reicht das schon für eine Ansteckung aus? Oder wenn das Kondom nicht den Penis komplett abdeckt und ein bisschen Scheidenflüssigkeit auf den Schaft auftrifft?
Und wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit dass das Kondom einen Materialfehler hat und nicht absolut dicht ist?


Mehr lesen

28. Juni 2015 um 10:18

HIV / Virusmenge
Sich bei der blasenden Frau anzustecken ist eigentlich nicht möglich, denn durch Speichel kann man sich nicht infizieren. Das Risiko einer Ansteckung wäre für eine blasende Frau durch das Sperma des Mannes viel größer.

Du kannst dich also so nicht infizieren.


Und dass sie dich nicht anstecken kann, wird sicherlich daran liegen, dass sie Medikamente nimmt und dadurch unter der Nachweisgrenze ist.
Das heißt, sie hat zu wenig Viren im Körper um jemanden anzustecken.

Und die heutige HIV Therapie ist genauso zuverlässig wie ein Kondom.
Man kann also, wenn die Therapie richtig funktioniert wie sie soll, auch ohne Kondom Sex haben ohne sich anzustecken.

Dass du Angst hast, ist wohl heutzutage noch normal, was aber eher an der Unwissenheit der Leute liegt.

Frag sie doch mal ob sie mit ihrer Viruslast unter der Nachweisgrenze liegt.

Vielleicht gehst du auch bei ihrer nächsten Blutabnahme bzw. Gespräch einfach mal mit und lässt dich mal von ihrem HIV Arzt beraten. Das beruhigt dich vielleicht ein bisschen.

Und wenn du Angst hast, dann müsst ihr halt weiterhin mit Kondom verhüten. Ist ja nicht schlimm. Gibt ja auch nicht nur HIV.

Gefällt mir

29. Juni 2015 um 0:02
In Antwort auf laloca5187

HIV / Virusmenge
Sich bei der blasenden Frau anzustecken ist eigentlich nicht möglich, denn durch Speichel kann man sich nicht infizieren. Das Risiko einer Ansteckung wäre für eine blasende Frau durch das Sperma des Mannes viel größer.

Du kannst dich also so nicht infizieren.


Und dass sie dich nicht anstecken kann, wird sicherlich daran liegen, dass sie Medikamente nimmt und dadurch unter der Nachweisgrenze ist.
Das heißt, sie hat zu wenig Viren im Körper um jemanden anzustecken.

Und die heutige HIV Therapie ist genauso zuverlässig wie ein Kondom.
Man kann also, wenn die Therapie richtig funktioniert wie sie soll, auch ohne Kondom Sex haben ohne sich anzustecken.

Dass du Angst hast, ist wohl heutzutage noch normal, was aber eher an der Unwissenheit der Leute liegt.

Frag sie doch mal ob sie mit ihrer Viruslast unter der Nachweisgrenze liegt.

Vielleicht gehst du auch bei ihrer nächsten Blutabnahme bzw. Gespräch einfach mal mit und lässt dich mal von ihrem HIV Arzt beraten. Das beruhigt dich vielleicht ein bisschen.

Und wenn du Angst hast, dann müsst ihr halt weiterhin mit Kondom verhüten. Ist ja nicht schlimm. Gibt ja auch nicht nur HIV.

Danke für die Antwort.
Danke für die Antwort.

Nimm es mir nicht böse, aber Deine Verharmlosung von HIV verängstigt mich noch mehr. Bei Dir klingt es so, als wäre es nur ein Schnupfen.

Mir fällt halt bei ihr auf, dass sie extrem schnell erschöpft ist, und auch sehr viel Schlaf braucht. Sie schläft den halben Tag, ist trotzdem aber immer müde. Sie ist auch ständig erkältet, hatte jetzt auch schon mehrere Blasenentzündungen seit ich sie kenne. Das sind jetzt nur die Sachen von denen ich weiß. Ich weiß natürlich nicht, ob HIV der Grund dafür ist. Oder ob die Therapie bei ihr nicht funktioniert. Oder ob es gar nichts damit zu tun hat.

Für mich ist es nicht einfach, mit ihr umzugehen. Ich hab sie echt gern, aber ich habe halt auch Angst krank zu werden. Wenn ich das Thema anreiße ist sie auch direkt gereizt, es ist kaum möglich mit ihr vernünftig zu reden, was meine Angst natürlich nicht kleiner macht.
Von ihr kommen dann so Aussagen wie "Ich hab Dir gesagt, ich werde Dich nicht anstecken. Wenn Du aber kein Vertrauen zu mir hast, dürfen wir uns halt nicht mehr sehen. So einfach ist das."
Auch zum Arzt würde sie mich nie mitnehmen.

Gefällt mir

29. Juni 2015 um 11:14
In Antwort auf shawnkempdeserveshalloffame

Danke für die Antwort.
Danke für die Antwort.

Nimm es mir nicht böse, aber Deine Verharmlosung von HIV verängstigt mich noch mehr. Bei Dir klingt es so, als wäre es nur ein Schnupfen.

Mir fällt halt bei ihr auf, dass sie extrem schnell erschöpft ist, und auch sehr viel Schlaf braucht. Sie schläft den halben Tag, ist trotzdem aber immer müde. Sie ist auch ständig erkältet, hatte jetzt auch schon mehrere Blasenentzündungen seit ich sie kenne. Das sind jetzt nur die Sachen von denen ich weiß. Ich weiß natürlich nicht, ob HIV der Grund dafür ist. Oder ob die Therapie bei ihr nicht funktioniert. Oder ob es gar nichts damit zu tun hat.

Für mich ist es nicht einfach, mit ihr umzugehen. Ich hab sie echt gern, aber ich habe halt auch Angst krank zu werden. Wenn ich das Thema anreiße ist sie auch direkt gereizt, es ist kaum möglich mit ihr vernünftig zu reden, was meine Angst natürlich nicht kleiner macht.
Von ihr kommen dann so Aussagen wie "Ich hab Dir gesagt, ich werde Dich nicht anstecken. Wenn Du aber kein Vertrauen zu mir hast, dürfen wir uns halt nicht mehr sehen. So einfach ist das."
Auch zum Arzt würde sie mich nie mitnehmen.

HIV / Virusmenge
Verharmlosen ist definitiv das falsche Wort. Aber es ist bei HIV heutzutage nicht nötig, gleich Panik zu bekommen, dass man früher stirbt.
Denn auch mit HIV kannst du normal alt werden.

Und mit HIV lässt sich nunmal auch sehr gut leben. Macht ja so in der regel erstmal keinen unterschied.

Ich lebe ja selber damit und mit HIV genauso wie vorher ohne.

Aber das nur zur Info nebenbei.


Ob sie HIV hat, weißt du doch gar nicht. Allgemeine Schwäche. Lustlosigkeit etc. kann milliarden von Ursachen haben. Da reicht ja schon Vitamin D Mangel aus.


Sich jetzt hier also so verrückt zu machen bringt nichts. Und nicht alles hat immer was mit HIV zutun.

Und wie gesagt, wenn Sie DICH oral befriedigt kannst du dich nicht anstecken, da Speichel nicht infektiös ist.

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Essverhalten gerät außer Kontrolle. Hilfe!!!
Von: lindalaudin
neu
28. Juni 2015 um 18:23
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen