Home / Forum / Fit & Gesund / Angst vor Zunahme bei Kaloriensteigern...

Angst vor Zunahme bei Kaloriensteigern...

11. April 2017 um 13:20

Hey, ich bin neu hier
Als kurze Vorstellung:
​Ich bin 15, leide seit ca. einem Jahr an Magersucht und wiege bei 1,65 m 44 Kilo.
​Ich merke, dass es mir immer schlechter geht und mein Körper einfach nicht mehr kann. Die letzen Wochen habe ich mich am Tag von einem Apfel, einer Birne und einem halben Brötchen ernährt. Viel zu wenig , ich weiß.
​Jetzt würde ich gerne meine Ferien nutzen um meine Kalorien zusteigern. Leider hab ich so krasse Angst vor einer schnellen Zunahme, wenn ich jetzt auf ca 800kcal am Tag gehen würde.
​Hat jmd Erfahrungen damit?
​Häufig hab ich gelesen, dass Mädchen, wenn sie von der MS ihre Kalorien steigern, erst zunehmen und dann sogar wieder von der selben Menge abnehmen. Kann das bei mir auch so sein?

​Ich brauche wirklich dringend Rat
​Ich hab auch schon daran gedacht mit Minnie Maud anzufangen, hab aber ebenfalls Angst, enorm zuzunehmen...
Ich würde mich sehr über Hilfe und Antworten freuen

Mehr lesen

12. April 2017 um 16:37
In Antwort auf blondtastic

Hey, ich bin neu hier
Als kurze Vorstellung:
​Ich bin 15, leide seit ca. einem Jahr an Magersucht und wiege bei 1,65 m 44 Kilo.
​Ich merke, dass es mir immer schlechter geht und mein Körper einfach nicht mehr kann. Die letzen Wochen habe ich mich am Tag von einem Apfel, einer Birne und einem halben Brötchen ernährt. Viel zu wenig , ich weiß.
​Jetzt würde ich gerne meine Ferien nutzen um meine Kalorien zusteigern. Leider hab ich so krasse Angst vor einer schnellen Zunahme, wenn ich jetzt auf ca 800kcal am Tag gehen würde.
​Hat jmd Erfahrungen damit?
​Häufig hab ich gelesen, dass Mädchen, wenn sie von der MS ihre Kalorien steigern, erst zunehmen und dann sogar wieder von der selben Menge abnehmen. Kann das bei mir auch so sein?

​Ich brauche wirklich dringend Rat
​Ich hab auch schon daran gedacht mit Minnie Maud anzufangen, hab aber ebenfalls Angst, enorm zuzunehmen...
Ich würde mich sehr über Hilfe und Antworten freuen

Liebe blondtastic, du kannst ruhig deine Kalorien steigern. Ich denke nicht, dass du zunehmen wirst. Ich bin fast 10 Jahre älter als du und habe damit einen schlechteren Stoffwechsel als du, weil ich nicht mehr in der Wachstumsphase bin und ich esse 1800 kcal bei 1,68 m und ca. 41 Kg. Ich kann damit lediglich mein Gewicht halten. Ich bin auch magersüchtig seit dem ich 17 Jahre alt bin und zähle Kalorien und wiege mein Essen ab etc. Ich habe nie unter 1500 kcal am Tag gegessen, deswegen war mein Körper auch nie auf Sparflamme und meine Verdauung funktioniert auch normal. Ich denke, dass du erst zunehmen wirst. Das wird aber nur auf der Waage so sein. Also Darminhalt und Wasser. Optisch sollte sich nichts verändern. Iss auf jeden Fall mindestens 1800 kcal am Tag. Du solltest mit noch viel mehr kcal dein Gewicht nur halten können, weil du noch jugendlich bist. Wenn du fragen hast, kannst du mir auch privat schreiben. Liebe Grüße

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. April 2017 um 10:29

OMG, danke Das hilft mir echt weiter

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. April 2017 um 1:21

Der Stoffwechsel hat sehr wohl was mit dem Alter zu tun. Der Grundumsatz wird durch die Schilddrüse geregelt und ist abhängig von Alter, Geschlecht, Größe und Gewicht und natürlich von Muskelmasse. Der Leistungsumsatz ist individuell je nachdem wie aktiv die Person im Alltag ist (Sport, Bewegung etc.) Warum mein Körper nicht auf Sparflamme ist? Vitalzeichen wie Körpertemperatur, Herzfrequenz und Blutdruck sind normal und meine Verdauung ist auch normal bis leicht überdurchschnittlich. Wenn mein Körper auf Sparflamme wäre, hätte er alle Vorgänge heruntergefahren, um Energie zu sparen. Sprich meine Herzfrequenz wäre erniedrigt, Blutdruck in den Arterien wäre erniedrigt, ich würde frieren usw. Natürlich braucht mein Körper trotzdem mehr Kalorien. Da hast du Recht. Sonst wäre ich nicht im Untergewicht. Ich will ihm aber nicht mehr geben. Mein Kopf will das nicht. Ich kann kein Normalgewicht ertragen. Solches liegt laut BMI bei mir zwischen 54 und 69 Kg. Ich denke mal, dass du keine Ahnung von Magersucht hast. Dem Mädchen geht es darum, dass sie absichtlich hungert, um ihr Untergewicht zu halten. Natürlich muss sie zunehmen und mehr als 1800 kcal essen. Das wird sie aber ohnehin nicht wollen. Dann soll sie lieber ihren Körper erstmal mit dem nötigsten versorgen und ihr Gewicht halten. Zunehmen und an ihren Denkstrukturen muss sie in einer Klinik für Essstörungen behandeln lassen. Bei den 1800 kcal wird sie nicht zunehmen und das gibt ihr die Sicherheit und die Kontrolle. Liebe Grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. April 2017 um 11:14
In Antwort auf blondtastic

Hey, ich bin neu hier
Als kurze Vorstellung:
​Ich bin 15, leide seit ca. einem Jahr an Magersucht und wiege bei 1,65 m 44 Kilo.
​Ich merke, dass es mir immer schlechter geht und mein Körper einfach nicht mehr kann. Die letzen Wochen habe ich mich am Tag von einem Apfel, einer Birne und einem halben Brötchen ernährt. Viel zu wenig , ich weiß.
​Jetzt würde ich gerne meine Ferien nutzen um meine Kalorien zusteigern. Leider hab ich so krasse Angst vor einer schnellen Zunahme, wenn ich jetzt auf ca 800kcal am Tag gehen würde.
​Hat jmd Erfahrungen damit?
​Häufig hab ich gelesen, dass Mädchen, wenn sie von der MS ihre Kalorien steigern, erst zunehmen und dann sogar wieder von der selben Menge abnehmen. Kann das bei mir auch so sein?

​Ich brauche wirklich dringend Rat
​Ich hab auch schon daran gedacht mit Minnie Maud anzufangen, hab aber ebenfalls Angst, enorm zuzunehmen...
Ich würde mich sehr über Hilfe und Antworten freuen

Tatsächlich hab ich vielleicht in einer Woche an 2 Tagen etwas mehr gegessen...Zack 1,5 KILO mehr drauf 😭😭😭

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. April 2017 um 15:55
In Antwort auf blondtastic

Tatsächlich hab ich vielleicht in einer Woche an 2 Tagen etwas mehr gegessen...Zack 1,5 KILO mehr drauf 😭😭😭

Wieg dich am besten nur einmal wöchentlich oder wenn du das nicht aushältst, wenigstens nur einmal morgens. Das Gewicht liegt natürlichen Schwankungen unter. Abends wiege ich immer 2 bis 3 Kg mehr als morgens. Aber morgens ist dann das richtige Gewicht. Wenn du den ganzen Tag über isst und trinkst, dann ist das doch in dir drin und wird mit gewogen. Manche Lebensmittel ziehen auch stark Wasser. Zum Beispiel Kohlenhydrate. Ich esse trotzdem hauptsächlich davon. Man kann nicht an einem Tag 1,5 Kg zunehmen. Ein Kg Fett sind 7500 kcal. Dann müsstest du an einem Tag 11250 kcal zu viel gegessen haben zu deinem normalen Verbrauch. No no so einfach funktioniert eine Zunahme nicht. Eine reale Zu-/ oder Abnahme kannst du nur erkennen, wenn du dich wöchentlich wiegst. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. April 2017 um 12:22

kann ich eben nicht... Hab ja die Woche kaum was verändert und davon direkt 1,5 Kilo mehr? das kann doch eigentlich nicht sein... Jetzt hab ich Schiss "nochmehr" zuessen,wenn ich doch von einer wirklich minimalen Steigerung schon so krass zunehme.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. April 2017 um 20:26

Wieso wiege ich dann 1, 5 Kilo mehr?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Kostenlos Abnehmen
Von: claudia3422
neu
17. April 2017 um 16:14
Unterwäsche
Von: 1235619
neu
16. April 2017 um 22:17
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen