Home / Forum / Fit & Gesund / Angst vor FA...lange periode mit Gewebe/blut kloagel

Angst vor FA...lange periode mit Gewebe/blut kloagel

23. November 2010 um 14:06

Hallo

Ich habe jetzt seit 3 Monaten mit kleiner pause meine periode. Letzte woche hatte ich mehrere große gewebsstücke/blut kloagel auf meiner Binde liegen als ich zur toilette stürmte, da ich merkte das ich förmlich auslief.

Mache mir natürlich super große sorgen...

Problem ist das ich noch nie beim Frauenarzt war und es mehrmals im Jahr versuche anzugehen, aber dann schon termine platzen lasse, damit ich nicht einen nervenzusammenbruch erleide. Ja ich weiß das es für keine Frau schön ist und viele sagen sie würden lieber 2x zum gynokologen gehen als zum zahnarzt, aber wer meinen körper hat lässt sich lieber in den mund schauen als auf gewisse andere teile.

Ich wiege ca. 110kg bin 170cm groß. Ich habe schon immer eine ganz schlechte haut gehabt. Zu viele männliche Hormone sind auch dran schuld denke ich. beharte Ober und unterschenkel, picklige haut.

Kann mich noch nichtmals nackt vor meinem Freund zeigen.

Ich habe nie die Pille genommen und mein zyklus war auch schon immer alles andere als regelmäßig. Vor 4 Jahren habe ich dann sehr sehr schnell 40kg verloren dann aber leider auch wieder zu. In dieser "schlanken" zeit war meine periode fast regelmäßig und seit ich wieder zugenommen habe wird meine periode immer länger und unregelmäßiger. Abnehmen versuche ich auch mehr mals im jahr. Mit sport und diätplan.das halte ich dann 10 kg durch und dann kommt leider wieder ein absacker...

Habe auch viel darüber gelesen das es halt auch am gewicht liegen kann.

Jetzt nervt mich das alles wieder so sehr und wenn meien angst nicht so groß wäre, würde ich schon längst zum arzt gegangen sein,---aber

ich weiß auch das ich mich nicht direkt untersuchen lassen muss, sondern erstmal den arzt kennenlerne kann. Aber trotz allem kann ich mich nicht überwinden.

Glaubt mir, das Gefühl ist so schrecklich...

Geht es jemand ähnlich ???

Danke fürs lesen

Mehr lesen

23. November 2010 um 15:35

...
Was nützt ihr das in einem Medizinforum nachzufragen?
Dort wird man ihr empfehlen, zu einem Arzt zu gehen.
Denn die Ärzte im Medizinforum haben nun mal auch keine Glaskugel, um ihr zu sagen, was sie hat.
Falls es behandlungsbedürftig ist, braucht sie ja auch Medikamente und die bekommt sie nur von einem Arzt, der sie auch untersucht hat.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Dezember 2010 um 17:55

Geh dringend zum FA !
Wie alt bist du ,wenn ich fragen darf ?Es ist wichtig ,zum FA zu gehen ,allein schon wegen der Krebsvorsorge.Medikamente
solltest du bei Problemen nicht ohne Arztrücksprache nehmen .
Frag doch mal im Bekanntenkreis nach einem guten Arzt oder Ärztin.Die sehen dich als Patient mit Gesundheitsproblemen und helfen dir .Der erste Besuch beim FA ist immer eine Überwindung.Sag gleich bei der Anmeldung,dass du erst mal nur eine Beratung wünschst .Ich selber habe eine superliebe und sensible Ärztin,mit der kann ich über alles reden.
Es wäre viel schlimmer irgendwann als Notfallpatient in irgendeiner Klinik zu landen.Dann kannst du dann nichts mehr selbst beeinflussen.Also,hab Mut und geh zum FA.
LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook