Home / Forum / Fit & Gesund / Angst vor dem Springreiten

Angst vor dem Springreiten

30. November 2016 um 22:10 Letzte Antwort: 1. Dezember 2016 um 16:21

Hallo, 
ich reite schon seit vielen Jahren auf meinem Pferd, mit dem ich mich momentan versuche auf die Reiternadel vorzubereiten.

Nur habe ich es irgendwie nicht so mit dem Glück. Bin schon so oft gestürzt, 3 Mal davon war ich im Krankenhaus. Das letzte mal ist erst ne Woche her. Ihr müsst aber auch wissen, dass ich 2 Monate nicht gesprungen bin, weil mein Pferd verletzt war. Na ja, ich bin halt in der 2. Springstunde bei einer Folge runtergeflogen und musste später zum Spital (schwere Gehirnerschütterung). 

Ich bin schon so oft geflogen und fast jedes Mal habe ich mir weh getan. Ich wünschte ich wäre so wie die anderen Reiter, die sich wieder gleich auf's Pferd setzen als ob nichts gewesen wäre. Und es ist so peinlich, jedes Mal muss ich vor Schmerz/Schock gleich vor den anderen losheulen. Vor dem Sprung habe ich mir noch gesagt, dass alles gut wird und ich muss mich ja nicht zwingend verletzen...

ich traue mich einfach nicht mehr, ich will mir nicht nochmal so weh tun und mich so heftig blamieren. Obwohl mir Springreiten normalerweise doch so Spaß macht.

Und da gibt es noch ein Problem: Der Springsattel.
aus irgendeinem Grund tun mir die Beine im Springsattel voll weh, sodass ich mich gar nicht konzentrieren. Beim Dressursattel ist dies nicht der Fall. 

Weiß jemand Rat? Ich hoffe auf eine schnelle Antwort.

Mehr lesen

30. November 2016 um 22:17

Und es sind nicht einmal hohe Sprünge, sondern nur Kreuze!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
30. November 2016 um 23:19

Reiten ist ein Hobby. Hobbys hat man im Allgemeinen weil man Spaß daran hat.
Deine Beschreibung klingt nach vielem, nur eben nach Spaß so überhaupt gar nicht.

Was spricht dagegen es einfach bleiben zu lassen?

Man kann, wenn man möchte, mit etwas Zeit viiiiel machen. Stangentraining, höhere Stangen, Cavalettis und so weiter. Man kann aber auch einfach sagen "Hab ich probiert, fand ich nicht gut, lass ich in Zukunft bleiben.".

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
1. Dezember 2016 um 14:23

Ich springe aber schon seit 2 Jahren und möchte es nicht aufgeben. Es ist wirklich toll, wenn ich nicht gerade am Boden liege :/

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
1. Dezember 2016 um 16:21

Wenn es dir wichtig ist, such dir einen kompetenten Reitlehrer der viel Stangen- und Cavalettiarbeit macht und vor allem organisiere einen Sattel der dem Pferd UND dir passt. Wenn das nicht möglich ist, such dir ein anderes Pferd, dessen Sattel auch dir passt. Ohne passenden Sattel für beide wird es nichts.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram