Home / Forum / Fit & Gesund / Angst rauszugehen kein selbstbewusstsein

Angst rauszugehen kein selbstbewusstsein

1. Juni 2010 um 21:02 Letzte Antwort: 5. Juni 2010 um 22:55

ich hatte bulemie
habe sie selbst besiegt in dem ich einfach wieder normal
gegessen habe habe aber jetzt 2 kleidergrössen mehr
schäme mich nun rauszugehen fühle mich sooo fett
nehme nicht mehr ab keine ahnung ich hasse mich fühl mich so hässlich alle hassen mich weil ich fett bin
so habe ich das gefühl menschen mochten mich mehr dünn
will aber nicht mehr kotzen gehen ich kann nicht mehr

Mehr lesen

1. Juni 2010 um 21:44

...
ja du hast schon recht ich bin nur noch zuhause und ich fühle mich beobachtet von anderen leuten wenn ich rausgehe
ja ich bin ja stolz auf einer art und weise ich habe es nur getan wegen meinem kind wenn ich ehrlich bin weil ich für mein kind dasein will sonst wäre ich davon sicherlich nicht losgekommen
aber ich denke auch wenn es später mal gross ist das es sich schämt für mich...
ich habe jetz grösse 42 bei einer grösse von 1,65
von 36/38

Gefällt mir
1. Juni 2010 um 21:45

Ich glaube
dass niemand dich wegen deines gewichts jetzt weniger mag. allerdings kann ich dich sehr gut verstehen. habe das gleiche problem und ziehe mich aus der gesellschaft. würde am liebsten einige wochen abtauchen um abzunehmen.. leider klappt das nicht so gut. ich habe total oft FAs, du auch? ich will nicht mehr zunehmen. ich will so gern so sein wie früher

Gefällt mir
1. Juni 2010 um 21:54
In Antwort auf bengta_12123520

Ich glaube
dass niemand dich wegen deines gewichts jetzt weniger mag. allerdings kann ich dich sehr gut verstehen. habe das gleiche problem und ziehe mich aus der gesellschaft. würde am liebsten einige wochen abtauchen um abzunehmen.. leider klappt das nicht so gut. ich habe total oft FAs, du auch? ich will nicht mehr zunehmen. ich will so gern so sein wie früher

Ja
ja das ist ein teufelskreis
ich denke immer nur hätte ich nie angefangen mit dem k...
wäre alles gut einfach fröhlich sein wie früher
ich will auch wieder schlank sein aber ohne k..klappt es nicht
man nimmt nur zu aber damit wieder anfangen es geht ja nicht nur um mein leben habe ja auch ein kind zu versorgen
ach das ist alles so schwer

Gefällt mir
2. Juni 2010 um 7:12

Geht mir auch so..
kenn ich nur zugut!! hab oder hatte Magersucht,war 4 Monate in einer Klinik und hab mich nur noch isoliert von allen..war den ganzen tag im zimmer,hatte zu gar nichts mehr lust und kraft und es war einfach nur horror..

mittlerweile kommt diese scheiß phase aber langsam wieder und ich sondere mich immer mehr ab
ich unternehme nichts mehr mit anderen leuten,habe einfach keinen spaß mehr am leben

omg ich weiß echt nicht mehr,wann ich das letzte mal richtig glücklich war..

wann wart ihr das letzte mal fröhlich und unbeschwert? würd mich echt mal interessieren!

Gefällt mir
3. Juni 2010 um 19:16
In Antwort auf aretha_12836104

...
ja du hast schon recht ich bin nur noch zuhause und ich fühle mich beobachtet von anderen leuten wenn ich rausgehe
ja ich bin ja stolz auf einer art und weise ich habe es nur getan wegen meinem kind wenn ich ehrlich bin weil ich für mein kind dasein will sonst wäre ich davon sicherlich nicht losgekommen
aber ich denke auch wenn es später mal gross ist das es sich schämt für mich...
ich habe jetz grösse 42 bei einer grösse von 1,65
von 36/38

Du weißt schon
dass das nicht sein kann, dass du größe 36/38 trägst bei einem gewicht von 42kg (und einer größe von 1.65m)?

vllt hast du dich auch nur vertippt, aber wenn nicht, dann bist du stark im untergewicht und hast wahrscheinlich größe 32

Gefällt mir
3. Juni 2010 um 20:05
In Antwort auf lisa_12893749

Geht mir auch so..
kenn ich nur zugut!! hab oder hatte Magersucht,war 4 Monate in einer Klinik und hab mich nur noch isoliert von allen..war den ganzen tag im zimmer,hatte zu gar nichts mehr lust und kraft und es war einfach nur horror..

mittlerweile kommt diese scheiß phase aber langsam wieder und ich sondere mich immer mehr ab
ich unternehme nichts mehr mit anderen leuten,habe einfach keinen spaß mehr am leben

omg ich weiß echt nicht mehr,wann ich das letzte mal richtig glücklich war..

wann wart ihr das letzte mal fröhlich und unbeschwert? würd mich echt mal interessieren!

Das letzte mal fröhlich?
hmm...schwere Frage.
Hört sich für viele hier blöd an, aber das letzte mal fröhlich war ich, als ich noch wenig gegessen hatte.
Als ich mich noch unter Kontrolle hatte.
Keine ekligen Fettpolster.
Keine Selbstmordgedanken.
Zitternd und ohne Kraft ins Bett.
Aufmerksamkeit von vielen bekommen - mehr Freunde als jetzt gehabt.

Ja, das war eine schöne Zeit. Auch wenn es für viele der Horror ist / war.
Für mich war es eine schöne Zeit.

Gefällt mir
5. Juni 2010 um 22:45
In Antwort auf lonely252

Du weißt schon
dass das nicht sein kann, dass du größe 36/38 trägst bei einem gewicht von 42kg (und einer größe von 1.65m)?

vllt hast du dich auch nur vertippt, aber wenn nicht, dann bist du stark im untergewicht und hast wahrscheinlich größe 32

..
nein ich meinte habe jetzt kleidergrösse 42
und bin 1,65 gross
früher hatte ich kleidergrösse 36/38

Gefällt mir
5. Juni 2010 um 22:49
In Antwort auf aretha_12836104

..
nein ich meinte habe jetzt kleidergrösse 42
und bin 1,65 gross
früher hatte ich kleidergrösse 36/38

Achso,
hatte mich schon gewundert
aber wenn ichs jetzt nochmal les, dann merk ich, dass du das auch genau so geschrieben hattest

Ich kenn das, hatte auch mal gut in 34 reingepasst und hab jetzt 36/38. Aber ich fang grad wieder an, mich zu bessern und abzunehmen.
Hab vor bis zum 30 Juni auf 50kg zu sein. (momentan bin ich bei ca.55.5)

Ich hoffe, dass wird bei dir wieder!

Gefällt mir
5. Juni 2010 um 22:52

..
hallo danke für die aufmunternden
worte
manchmal fühle ich mich ja noch einigermassen gut
aber die meiste zeit fühle ich mich fett
ich esse ziemlich wenig im moment
nur das notwendigste bin froh das ich mich halten kann..
nur wenn dann die fa kommen dann ist mir alles egal wieder
dann esse ich alles was ich da hab
und danach nicht zu ko**en kein wunder das es ansetzt
das ist so ein kreislauf aus dem man schwer rauskommt
ich weiss wer abnehmen will schafft es
aber wenn man einmal bulemie hatte geht das nicht so wie bei normalen leuten weil ja jedes bischen ansetzt was man zu sich nimmt ..ich hoffe ich kann mich überwinden in eine therapie zu gehen aber da ist ja auch noch familie und bekannte die wissen ja alle garnichts von meiner bulemie
ich trau mcih einfach nicht es auszusprechen fühl mich von allen missverstanden

Gefällt mir
5. Juni 2010 um 22:55
In Antwort auf lonely252

Achso,
hatte mich schon gewundert
aber wenn ichs jetzt nochmal les, dann merk ich, dass du das auch genau so geschrieben hattest

Ich kenn das, hatte auch mal gut in 34 reingepasst und hab jetzt 36/38. Aber ich fang grad wieder an, mich zu bessern und abzunehmen.
Hab vor bis zum 30 Juni auf 50kg zu sein. (momentan bin ich bei ca.55.5)

Ich hoffe, dass wird bei dir wieder!

..

ich wünsch dir viel erfolg
hast du auch bulemie?
oder auch aufgehört?

Gefällt mir