Home / Forum / Fit & Gesund / Gesundheit / Angebliche Wurmerkrankung....bitte um Ratsfchläge, dringend

Angebliche Wurmerkrankung....bitte um Ratsfchläge, dringend

6. Juli 2011 um 20:13 Letzte Antwort: 14. August 2011 um 20:38

Wie der Titel schon sagt, ich brauche eure Hilfe. Es geht um folgendes:
Nach langen Beschwerden hat meine Hausärztin einen Laktoseintoleranztest vorgeschlagen und eine Wurmerkrankung fallen lassen. Das verunsichert mich im Nachhinein gewaltig.
Schon seit 5-6 Jahren leide ich in unregelmäßigen Abständen (manchmal. täglich für 3 Tage, manchmal wochenlang Pause) an Bauchkrmäpfen mit anschließendem Durchfall. Ultraschall, Blutuntersuchung und Darmspiegelung wurde alles schon gemacht, ohne Befund.
Nun könnte es an einer Lakotseintoleranz liegen.
Können diese Beschwerden auch Würmer verursachen?
Was mich stutzig macht, werden Würmer nicht durch Bluttunersuchungen oder Darmspiegelung nachgewiesen?
Und können die solange im Körper überleben ohne dass große Schäden zu finden sind?
Andere Symptome, wie Gewichtsverlust, Brechreiz oder Schatten unter den Augen hab ich nicht.
Manchmal Juckreiz um den Anus, aber eher selten, dachte das wäre normal.

Bitte um Rätschläge.
Danke schonmal.

Mehr lesen

7. Juli 2011 um 19:40

Danke für die Antwort
Also manchmal denke ich, es hängt mit Milchprdoukte zusammen, deswegen der Laktoseintoleranztest, der noch aussteht.
Ich versuche es im Moment im Selbsttest, indem ich bewusst viele oder keine Milchprodukte esse.

Aber bei einer Darmspiegelung wird doch der Darm gereinigt und entleert, damit müssten doch automatisch evtl. vorhandene Würmer raus oder?

Bei der Blutuntersuchung war alles im Normalbereich.

Gefällt mir
21. Juli 2011 um 0:09

Würmer beim Menschen
Hallo,
ein kleiner Ratgeber zu Würmern beim Menschen gibts hier:
http://pagewizz.com/wuermer-beim-menschen-was-tun/
LG Susi

1 LikesGefällt mir
14. August 2011 um 20:38

Das ist normal..
Das das als Kind häufiger...wenn ich im Sandkasten gespielt oder vom Nachbarsbaum Obst gegessen aber nicht gewaschen hab.Da musste ich nicht zum Arzt...meine Eltern hatten mir solch einen roten "Saft" aus der Apotheke bersorgt,der widerlich geschmeckt hat.Nach 2 Tagen waren die Biester weg!! Viel Glück

Gefällt mir