Home / Forum / Fit & Gesund / Analverkehr

Analverkehr

5. Oktober 2006 um 12:45

Hallöle,

eigentlich hätte ich ihn sehr gerne, nicht nur weil ich weiß das es meinen Freund es total antörnt. Ich fahre total darauf ab wenn er mich anal züngelt bzw. fingert. Allerdings weil sein Schwanz einfach nicht rein. Es tut jedes mal weh obwohl er nicht übermässig dick ist. Haben schon Öl und Gleitgel probiert aber auch das hat uns nicht sonderlich weit gebracht. Habt ihr noch Tipps wie es doch noch was wird mit dem Analverkehr? (Bringen diese ; ich glaube; Blogs (diese Dinger die oben schmal sind und nach unten hin immer breiter werden) quasi Arschdildos was??

Vielen lieben Dank für eure Antworten
Sasa

Mehr lesen

21. November 2006 um 13:46

Mit dem finger zu erst
mein Freund, steckt mir nach und nach seine Finger rein. und wenn er so zwei oder drei drinn hat, passt auch perfekt sein schwanz rein auch ohne gleitgel.

was ich pers. auch einfacher finde ist ohne kondom, das ziept nicht so und mein po brennt danach nicht wie hölle

1 LikesGefällt mir

21. November 2006 um 14:24

Hmm...
Interessant zu lesen das es offensichtlich Frauen gibt die tatsächlich richtig Gefallen daran finden. Das macht es für einen Mann ja im Grunde auch erst richtig interessant.

Gefällt mir

21. November 2006 um 14:28
In Antwort auf asstraffic

Hmm...
Interessant zu lesen das es offensichtlich Frauen gibt die tatsächlich richtig Gefallen daran finden. Das macht es für einen Mann ja im Grunde auch erst richtig interessant.

Ja...
diese Frauen gibt es und ich würde sogar so weit gehen, dass ich nicht drauf verzichten könnte.

Gefällt mir

21. November 2006 um 14:39
In Antwort auf lachataine

Ja...
diese Frauen gibt es und ich würde sogar so weit gehen, dass ich nicht drauf verzichten könnte.

Dann...
würde mich einmal interessieren in welchem Alter Du das für Dich entdeckt hast. Gab es da einen auslösenden Partner?

Gefällt mir

21. November 2006 um 14:45
In Antwort auf asstraffic

Dann...
würde mich einmal interessieren in welchem Alter Du das für Dich entdeckt hast. Gab es da einen auslösenden Partner?

Hmm..
nein, ich hab es schon immer versucht, aber es hat erst mit meinem aktuellen Partner funktioniert, er hat sich genug zeit gelassen und wusste glaub ich auch einfach was er da tut.

In welchem Alter? Hmm...mit 20? ca...

Gefällt mir

21. November 2006 um 15:41
In Antwort auf lachataine

Hmm..
nein, ich hab es schon immer versucht, aber es hat erst mit meinem aktuellen Partner funktioniert, er hat sich genug zeit gelassen und wusste glaub ich auch einfach was er da tut.

In welchem Alter? Hmm...mit 20? ca...

Das...
...bestätigt wohl einmal mehr die Theorie das die Harmonie zwischen zwei Menschen in dieser Beziehung wohl das entscheidende ist. Das kann man glaube ich nicht künstlich herbeiführen so wie manche das gerne suggerieren wollen...

Gefällt mir

21. November 2006 um 15:44
In Antwort auf asstraffic

Das...
...bestätigt wohl einmal mehr die Theorie das die Harmonie zwischen zwei Menschen in dieser Beziehung wohl das entscheidende ist. Das kann man glaube ich nicht künstlich herbeiführen so wie manche das gerne suggerieren wollen...

Das...
ist richtig, es funktioniert auch nicht bei diesem freund, wenn sich nicht genug zeit genommen wird.

Auch nach viel Sex in der Richtung, tut es höllisch weh, wenn es falsch läuft.
Das kann man nicht mit dem ersten Mal Geschlechtsverkehr vergleichen, da wird es ja besser und man kann ihn auch schnell mal "wegstecken".

Gefällt mir

23. November 2006 um 21:19

Hi,
erstmal viel Erfolg !! Ich kanns jedem nur empfehlen es mal auszuprobieren !!

So und nun zur Praxis : Zeit,Vertrauen,Entspannung und vielleicht auch ein Schlückchen Alkohol.
Ansonsten,viel viel Dehnen,nach und nach mehr Finger,viel Gleitgel und den Willen,den ertsen Schmerz hinzunehmen.
Versuche zumindest seine Eichel in dich zu lassen und warten dann erstmal eine ganze Zeit ab.Versuche dich dabei mehr und mehr zu entspannen und/oder bewege deine Muskeln da hinten ein wenig,so als säßt du auf dem Klo,oder als wolltest du es zurückhalten.Die Bewegung kann die Muskeln entkrampfen.
Manchmal hilft es auch nur ganz wenig einzudringen,dann wieder raus und nach nem Moment,Sekunden der Minuten(müsst ihr selbst herausfinden)wieder ein bisschen rein,bis der Hintern sich an das Eindringen gewöhnt hat.
Meist verschwindet der Schmerz,sobald der Anus Akzeptiert hat,das etwas rein und raus will.
Dann nicht zu schnell bewegen,sondern erstmal ein Gefühl dafür bekommen.Wie von anderen schon erwähnt : es ist ganz anders als vaginal und viel empfindlicher/samer.

Ansonsten kann ich mich nur anschließen - ich vertrage auch keine Kondome im Arsch (sry für die Sprachwahl )!! Und die Reiterstellung gibt dir natürlich die komplette Kontrolle,wie weit,wei schnell,wie tief.Wenn du dich dabei aber verkrampfst oder zu sehr anspannst könnte es auch nicht klappen....je nach dem.

Bei mir wars am einfachsten,wenn ich normal auf dem RÜcken liege(eventuell mit angezogegen Beinen) oder auf dem Bauch - du bist dann vor allem in den Beinen auch entspannt,anders als wenn du auf ihm sitzt oder er hinter dir kniet.

Viel Erfolg beim Probieren,und wenn du es aushalten kannst und ihr euch nicht verletzt,dann überwinde diesen ersten Schmerz und kämpfe nicht dagegen an - es ist eine Wonne wenn er dann endlich nachläßt !!!

Viel Spaß beim Probieren & liebe Grüße,

Anal - Judy ...lol

Gefällt mir

23. November 2006 um 21:26
In Antwort auf judy06

Hi,
erstmal viel Erfolg !! Ich kanns jedem nur empfehlen es mal auszuprobieren !!

So und nun zur Praxis : Zeit,Vertrauen,Entspannung und vielleicht auch ein Schlückchen Alkohol.
Ansonsten,viel viel Dehnen,nach und nach mehr Finger,viel Gleitgel und den Willen,den ertsen Schmerz hinzunehmen.
Versuche zumindest seine Eichel in dich zu lassen und warten dann erstmal eine ganze Zeit ab.Versuche dich dabei mehr und mehr zu entspannen und/oder bewege deine Muskeln da hinten ein wenig,so als säßt du auf dem Klo,oder als wolltest du es zurückhalten.Die Bewegung kann die Muskeln entkrampfen.
Manchmal hilft es auch nur ganz wenig einzudringen,dann wieder raus und nach nem Moment,Sekunden der Minuten(müsst ihr selbst herausfinden)wieder ein bisschen rein,bis der Hintern sich an das Eindringen gewöhnt hat.
Meist verschwindet der Schmerz,sobald der Anus Akzeptiert hat,das etwas rein und raus will.
Dann nicht zu schnell bewegen,sondern erstmal ein Gefühl dafür bekommen.Wie von anderen schon erwähnt : es ist ganz anders als vaginal und viel empfindlicher/samer.

Ansonsten kann ich mich nur anschließen - ich vertrage auch keine Kondome im Arsch (sry für die Sprachwahl )!! Und die Reiterstellung gibt dir natürlich die komplette Kontrolle,wie weit,wei schnell,wie tief.Wenn du dich dabei aber verkrampfst oder zu sehr anspannst könnte es auch nicht klappen....je nach dem.

Bei mir wars am einfachsten,wenn ich normal auf dem RÜcken liege(eventuell mit angezogegen Beinen) oder auf dem Bauch - du bist dann vor allem in den Beinen auch entspannt,anders als wenn du auf ihm sitzt oder er hinter dir kniet.

Viel Erfolg beim Probieren,und wenn du es aushalten kannst und ihr euch nicht verletzt,dann überwinde diesen ersten Schmerz und kämpfe nicht dagegen an - es ist eine Wonne wenn er dann endlich nachläßt !!!

Viel Spaß beim Probieren & liebe Grüße,

Anal - Judy ...lol

Was vergessen...
....der Darm,im eigentlichen Sinne,besitzt keine Nervenenden die stimuliert werden könnten....es ist also nur der äussere Ring der die eigentlichen Schmerzen verursacht - daher lässt dieser auch oft sehr schnell nach,sobald er ganz in dir ist...sprich die Dehnung ist das Ah und Oh.
Ansonsten sind es eher die umliegenden Gebiete (Gebärmutter,Scheide ect.) die wahrnehmen das etwas in dir steckt.Ansonsten würdest du ja auch alles in dir fühlen,was du verdaust - das ist aber nur selten oder zum Ende hin der Fall ist....you know....

Insofern meinte ich den ersten Schmerz einfach mal versuchen auszuhalten....er kann höllisch sein,auch später manchmal noch....aber ein bisschen Kopf und Körpertraining/Kontrolle kann da helfen.

@ Others : erstes Mal mit 21 ....dann nur ein bisschen testen und später in meiner langen Beziehung sehr sehr regelmäßig...teilweise sogar häufiger als vaginal....Stimulation sehr hoch,Neues ausprbieren und sich ein bisschen schmuzig fühlen ....*gg*

Reslutat : Nett^^ sehr empfehlenswert^^

Gefällt mir

23. November 2006 um 22:09
In Antwort auf judy06

Hi,
erstmal viel Erfolg !! Ich kanns jedem nur empfehlen es mal auszuprobieren !!

So und nun zur Praxis : Zeit,Vertrauen,Entspannung und vielleicht auch ein Schlückchen Alkohol.
Ansonsten,viel viel Dehnen,nach und nach mehr Finger,viel Gleitgel und den Willen,den ertsen Schmerz hinzunehmen.
Versuche zumindest seine Eichel in dich zu lassen und warten dann erstmal eine ganze Zeit ab.Versuche dich dabei mehr und mehr zu entspannen und/oder bewege deine Muskeln da hinten ein wenig,so als säßt du auf dem Klo,oder als wolltest du es zurückhalten.Die Bewegung kann die Muskeln entkrampfen.
Manchmal hilft es auch nur ganz wenig einzudringen,dann wieder raus und nach nem Moment,Sekunden der Minuten(müsst ihr selbst herausfinden)wieder ein bisschen rein,bis der Hintern sich an das Eindringen gewöhnt hat.
Meist verschwindet der Schmerz,sobald der Anus Akzeptiert hat,das etwas rein und raus will.
Dann nicht zu schnell bewegen,sondern erstmal ein Gefühl dafür bekommen.Wie von anderen schon erwähnt : es ist ganz anders als vaginal und viel empfindlicher/samer.

Ansonsten kann ich mich nur anschließen - ich vertrage auch keine Kondome im Arsch (sry für die Sprachwahl )!! Und die Reiterstellung gibt dir natürlich die komplette Kontrolle,wie weit,wei schnell,wie tief.Wenn du dich dabei aber verkrampfst oder zu sehr anspannst könnte es auch nicht klappen....je nach dem.

Bei mir wars am einfachsten,wenn ich normal auf dem RÜcken liege(eventuell mit angezogegen Beinen) oder auf dem Bauch - du bist dann vor allem in den Beinen auch entspannt,anders als wenn du auf ihm sitzt oder er hinter dir kniet.

Viel Erfolg beim Probieren,und wenn du es aushalten kannst und ihr euch nicht verletzt,dann überwinde diesen ersten Schmerz und kämpfe nicht dagegen an - es ist eine Wonne wenn er dann endlich nachläßt !!!

Viel Spaß beim Probieren & liebe Grüße,

Anal - Judy ...lol

Eichel...
...das stimmt, wenn die eichel drin ist...kann man sagen dass das schlimmste überstanden ist. das ist bei mir der punkt. danach kannst du dich entspannen und es geht fast von alleine.

und: l a n g s a m ...

Gefällt mir

17. September 2011 um 17:00

Stimmt
Du musst entspannt sein, das ist das wichtigste, wichtiger als alle Dehnübungen und Gleitgels. Wenn der Kopf offen ist, geht der Schließmuskel von ganz alleine auf. Bedeutend besser geht das, wenn Du schon ziemlich heiß bist. Versucht es mal in der zweiten Runde. Er sill Dich erst fingern Da, vielleicht auch lecken (und das "Gleitgel" von der ersten Runde nehmen...) Erst langsam kreisend mit einem Finger, dann zweien, bis ER irgendwann drin ist. Und er soll langsam und vorsichtig sein, auf Deine Reaktionen achten -Ganz wichtig! Für mich ist anal ganz anders als normaler Verkehr, mehr ein Hin-und-Her als Rein-und-Raus.

Noch was, es erleichtert beiden die Sache wenn sie sauber ist. Also vorher gut duschen da, oder am besten Einläufe mit warmem Wasser . Natürlich vorsichtig ohne Druck. Zur Not Duschkopf vom Schlauch abschrauben, es gibt aber auch spezielle Aufsätze dafür.

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Immer Leukos im Urin
Von: sana716
neu
16. September 2011 um 21:27
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen