Home / Forum / Fit & Gesund / An zimtsternchen von babyblue

An zimtsternchen von babyblue

10. Januar 2007 um 21:22 Letzte Antwort: 11. Januar 2007 um 19:22

hi zimtsternchen! merci für deine antwort nochmals wegen meiner magensonde-panik. etwas angst hast du mir schon genommen, aber mir wird immer noch ganz anders wenn ich nur daran denke.
ich hab echt ein total gestörtes körperbild von mir selbst, eher würde ich noch stellen finden, an denen ich abnehmen könnte, obwohl ich eigentlich mindestens 10-15kg drauf kriegen müsste!!! echt krass, ich erschrecke nur auf fotos, wenn ich mich sehe neben normalgeswichtigen, sonst sehe ich mich eigentlich nicht sooooooo dürr. weißt du wo man zuerst zunimmt?? am bauch oder?? na ja, vielleicht sieht man dann meine hüftknochen nicht mehr so rausstehen, das ist nämlich schon etwas, was im bikini nicht sehr toll ausschaut und hüfthosen könnt ich dann auch wieder tragen ich werde jetzt einfach positiv an die sache rangehen und das beste aus meinem aufentahlt in der klinik machen! Ich finde es super, wie du das alles gemeistert hast und so eine wohngruppe ist sicher ideal, um gar nicht erst wieder in das alte leben zurückzufallen!! wünsch dir weiterhin alles gute und ich hoffe , ich nerve dich nicht mit meiner ganzen fragerei!!! liebe grüße, babyblue. PS: wahnsinn, mit 11 jahren ging das bei dir schon los mitder ES!! da hab ich noch mit meinen barbies gespielt und noch richtig viel süßkram gegessen ohne überhaupt an diät oder abnehmen zu denken... Ach,eine frage hätt ich noch: wie läuft die therapie denn in so ner klinik ab? muss man da sein ganzes leben erzählen? Ich hab eigentloich wenig lust auf den psychokram, meine magersucht kam schließlich daher, dass ich einem gewissen ideal hinterhergeeifert habe und ich einfach so schlank wie die ganzen models sein wollte, weil ich meinte, ich wäre erst dann perfekt! und noch eine allerletzte frage: macht man in der klinik auch mal ausflüge oder hat man da auch ausgang. stell mir das alles so langweilig vor, hoffentlich nicht 2-3 monate nur im zimmer rumhocken!!

Mehr lesen

11. Januar 2007 um 19:22

Hey!
ist aber schon mal gut das du dich neben normalgwichtigen wenigstens zu dünn sihst. ich hab schon leute gesehen die selbst dann noch gemeint haben das sie zu fett wären^^

ähm....also ich will erlich sein...als erstes wirst du wohl am bauch zunehmen. das ist eig. immer so aber das verteilt sich mit der zeit!!
und ich wollte dir nochwas sagen....es kann sein das du am anfang richtig schnell und viel zunimmst aber keine panik!! du nimmst nicht körpermasse zu sondern lagerst nur wasser ein! das macht der körper bei den meisten (nicht bei allen!!)leuten so wenn man lange zeit unregelmäßig gegessen hat...frag mich nicht warum aber davor brauchst du keine angst zu haben! du musst dir das wie einen schwamm vorstellen. wenn der sich mit wasser vollziht dann wird er schwerer aber er wird nicht größer oder voluminöser. das gleiche passiert dann auch in deinem körper. ich hoffe du hast verstanden was ich dir sagen will ich hab nämlich so meine schwierigkeiten das zu beschreiben

ja ja das mit der ES hat früh angefangen ich weiss....aber ich war im kopf noch nie so alt wie ich eig. bin ich wurde schon mein leben lang immer älter geschätzt ..das ist bis heute so. manche leute kaufen mir sogar ab dass ich 25 bin!!^^

die therapy in der klinik...hm- also es ist so das du den therapeuten halt ein bischen was über dich erzählst un sagts wie das mit der ES so angefangen hat und so. erzählen MUSST du gar nichts alles was du asgst ist freiwillig. die können dich ja nicht dazu zwingen denen dein ganzes leben zu erzählen....aber es kann echt nützlich sein denn du denkst villeicht das du nur so schlank wie die modells sein wolltest aber glaub mir das ist nicht der grund das ist nur ein außlöser. hinter einer ES steckt viel mehr z.B. ein defezit das du in deiner kindheit hattest, zu wenig aufmerksamkeit von bestimmten personen etc. das alles äußert sich dann im schlankheitswarn aber eigentlich verfolgen alle anorxien ein anderes ziel mit dem abnehmen als dünn zu sein. ich selbst hab jahre lang nicht gewusst woran es liegen könnte weil ich immer gedacht hab in meinem leben sei alles perfekt. aber dann hab ich nach und nach festgestellt das dass ganz und gar nicht so ist...aber du musst selbst entscheiden was du willst und was nicht...

im krankenhaus macht man keine ausflüge. da gammelst du den ganzen tag nur im bett rum und bekommst villeicht mal besuch. aber in einigen kliniken (nicht in allen) kannst du raus gehen. aber wenn du pech hast landest du in ner klinim wo du dir es erst verdienen musst raus zu gehen. das ist dann meisten davon abhängig ob du zunimmst oder nicht...ich würd mich da vorher auf jeden fall drüber infomieren!!
warst du denn noch NIE in ner klinik??? du hast das doch schon so lange...

du nervst mich nicht mit deinen fragen im gegenteil ich helfe dir gerne!!

lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen