Home / Forum / Fit & Gesund / An alle Raucher bzw. Ex-Raucher

An alle Raucher bzw. Ex-Raucher

7. Februar 2018 um 7:57 Letzte Antwort: 20. Februar 2018 um 14:35

Jemand Tipps für mich wie man aufhören kann? 

und bitte an alle Nichtraucher da draußen - "mit vieeel Ehrgeiz und Disziplin  funktioniert das schon" lasst das bitte. 

Mir ist es schon bewusst das man es auch wirklich wollen muss um aufzuhören.

Dennoch würde mich es interessiern ob es da draußen Ex-Raucher gibt die den Sprung geschafft haben und wie sie es angestellt haben. 

Zu mir: 19 Jahre, rauche seit ca. 4 Jahren. In etwa 4-5 Zigeretten am Tag, komme mit einer bis max. zwei Schachteln in der Woche aus. 

LG 
Lea

Mehr lesen

7. Februar 2018 um 12:05

Also ich würde für 1,59 Jahre mehr aufhören zu rauchen. Aber das muss ja jeder selbst entscheiden. Außerdem wirst du dich deutlich besser fühlen, wenn du nicht mehr rauchst.
Es ist immer schwierig eine allgemeingültige Lösung zu finden. Jeder hat da ein anderes Vorgehen. Ich habe die Erfahtung gemacht, dass man es nur schafft, wenn man es wirklich will. Ich weiß, du willst das nicht hören, aber so ist es leider.
Ich habe damals angefangen viel Sport zu machen. Daher passte das rauchen einfach nicht mehr zu mir. Vielleicht ist das auch ein Ansatz für dich

Gefällt mir
10. Februar 2018 um 12:46

Ich war lange eine sehr starke Raucherin. Über 40 Jahre rauchte ich mindestens 1 Packung am Tag, meist mehr. Mein Arbeitgeber bot dann, so vor 15 Jahren, einen Raucherentwöhnungsseminar an. Das war einfach genial. Es war eine Art Gehirnwäsche. 6 von 10 haben wir das Rauchen aufgegeben. Allerdings war es nicht einfach. Ich bin keiner Sache aus dem Weg gegangen, sprich Kneipe, Einladung, etc., habe mich gezwungen, keinen Ersatz zu nehmen, also Zucker oder ähnliches, und habe mir nur  morgens vorgenommen, DEN Tag durchzuhalten. Nach drei bis vier Tagen sind die Entzugserscheinungen vorbei und dann musst du einfach durchhalten. Darauf läuft es hinaus: einfach durchhalten. Irgendwann denkst du nicht mehr ans Rauchen. Viel Erfolg wünsche ich dir. 

Gefällt mir
12. Februar 2018 um 8:29

Ich hab 14 Jahre lang geraucht und dann aufgehört, als ich schwanger werden wollte. Ist wohl der Klassiker und es ist mir auch extrem leicht gefallen für so einen Grund aufzuhören.

Gefällt mir
12. Februar 2018 um 19:58
In Antwort auf lea9981

Jemand Tipps für mich wie man aufhören kann? 

und bitte an alle Nichtraucher da draußen - "mit vieeel Ehrgeiz und Disziplin  funktioniert das schon" lasst das bitte. 

Mir ist es schon bewusst das man es auch wirklich wollen muss um aufzuhören.

Dennoch würde mich es interessiern ob es da draußen Ex-Raucher gibt die den Sprung geschafft haben und wie sie es angestellt haben. 

Zu mir: 19 Jahre, rauche seit ca. 4 Jahren. In etwa 4-5 Zigeretten am Tag, komme mit einer bis max. zwei Schachteln in der Woche aus. 

LG 
Lea

Hallo,

also ich habe eine Schachtel am Tag geraucht und meinen Absprung schaffte ich dank einer Bronchitis. Ich hatte damals schon mit dem Gedanken gespielt aber es nie geschafft. Als ich dann richtig krank war und ohnehin kaum Luft bekommen habe, konnte ich ohnehin nicht rauchen. Nach einer Woche Krankheit habe ich beschlossen einfach garnicht mehr anzufangen. Es gab immer wieder schwere Zeiten aber ich habe mir immer gesagt, dass ich es jetzt schon so lange ohne ausgehalten habe. Ich bin seit zwei Jahren rauchfrei und vermisse es nicht. Aber ich denke, da gehört natürlich Willen dazu und die Bereitschaft auch einmal zu leiden, denn manchmal ist es schon sehr schwer gefallen.

Gefällt mir
12. Februar 2018 um 22:42
In Antwort auf lea9981

Jemand Tipps für mich wie man aufhören kann? 

und bitte an alle Nichtraucher da draußen - "mit vieeel Ehrgeiz und Disziplin  funktioniert das schon" lasst das bitte. 

Mir ist es schon bewusst das man es auch wirklich wollen muss um aufzuhören.

Dennoch würde mich es interessiern ob es da draußen Ex-Raucher gibt die den Sprung geschafft haben und wie sie es angestellt haben. 

Zu mir: 19 Jahre, rauche seit ca. 4 Jahren. In etwa 4-5 Zigeretten am Tag, komme mit einer bis max. zwei Schachteln in der Woche aus. 

LG 
Lea

Hey
also ich bin jetzt den zweiten Tag „Rauch FREI“ und was soll ich sagen einfach ist das nicht. Ich hoffe ich halte durch. Ich hab das spontan entschieden ohne einen wirklichen Grund zu haben! Wenn du das wirklich durchziehen willst gebe ich dir einen guten Rat : Such dir eine gute Ablenkung!! Somit denkst du zumindest nicht den ganzen Tag an eine Zigarette ! 

Gefällt mir
20. Februar 2018 um 14:23
In Antwort auf lea9981

Jemand Tipps für mich wie man aufhören kann? 

und bitte an alle Nichtraucher da draußen - "mit vieeel Ehrgeiz und Disziplin  funktioniert das schon" lasst das bitte. 

Mir ist es schon bewusst das man es auch wirklich wollen muss um aufzuhören.

Dennoch würde mich es interessiern ob es da draußen Ex-Raucher gibt die den Sprung geschafft haben und wie sie es angestellt haben. 

Zu mir: 19 Jahre, rauche seit ca. 4 Jahren. In etwa 4-5 Zigeretten am Tag, komme mit einer bis max. zwei Schachteln in der Woche aus. 

LG 
Lea

Hi Lea,
ich habe auch mit 19/20 Jahren aufgehört nach ca. 4 Jahren. Das war tatsächlich keine große Sache, ich hab es einfach gemacht. Es tut mir leid, dass ich dir keinen besseren Tipp geben kann. Mir wurde damals relativ plötzlich bewusst wie verherrend die Folgen sind und wie ekelhaft es eigentlich ist...also, klar vorher wusste ich das auch schon, aber es hat irgendwie richtig Klick gemacht. 
Viel Glück!

Gefällt mir
20. Februar 2018 um 14:35
In Antwort auf lea9981

Jemand Tipps für mich wie man aufhören kann? 

und bitte an alle Nichtraucher da draußen - "mit vieeel Ehrgeiz und Disziplin  funktioniert das schon" lasst das bitte. 

Mir ist es schon bewusst das man es auch wirklich wollen muss um aufzuhören.

Dennoch würde mich es interessiern ob es da draußen Ex-Raucher gibt die den Sprung geschafft haben und wie sie es angestellt haben. 

Zu mir: 19 Jahre, rauche seit ca. 4 Jahren. In etwa 4-5 Zigeretten am Tag, komme mit einer bis max. zwei Schachteln in der Woche aus. 

LG 
Lea

Habe auch mehr als 20 Jahre geraucht. Wegen Kinderwunsch dann von heute auf morgen aufgehört.
Leider habe ich dann nach 2 Jahren wieder angefangen. Erst eine Hypnose hat mich komplett vom rauchen befreit !! Ich hätte es nicht für möglich gehalten. Bin jetzt seit 1 1/2 Jahren weg davon. Ohne Rückfall.

LG

Gefällt mir