Home / Forum / Fit & Gesund / An alle mit Schmerzen beim Geschlechtsverkehr - ich bin nun schmerzfrei!!!

An alle mit Schmerzen beim Geschlechtsverkehr - ich bin nun schmerzfrei!!!

31. Oktober 2012 um 8:38

Hallo Mädels,

ich hatte fast 4 Jahre lang Schmerzen beim Geschlechtsverkehr (GV). Die Schmerz befand sich hauptsächlich am Scheideneingang, so dass schon das Eindringen höllisch weh tat. Es war ein brennender Schmerz und nach dem Akt (den ich meistens nach einer Minute beenden musste) tat mir oft stundenlang alles weh, vor allem auch beim Toilettengang. Begannen hatte alles damit, dass nach einem Jahr Beziehung (und schmerzfreien, guten Sex) plötzlich ein Brennen vorhanden war. Ich dachte an Scheidenpilz und wurde auch mit diversen Cremes behandelt. Jedoch brachte das nichts. Dann wurde festgestellt, dass ich HPV habe. Low und high risk. Der low risk hatte Feigwarzen ausgelöst und die wurden dann zweimal mit Laser entfernt. Das war sehr schmerzhaft und auch danach, als keine Warzen mehr vorhanden waren, waren die Schmerzen beim GV noch vorhanden. Es war schrecklich und hat mich wahnsinnig belastet. Für meine Beziehung war das natürlich auch nicht gut. Ich war dann bei einigen Frauenärzten und hab wohl alles an Cremes und Salben ausprobiert was es so gibt. Hat alles nichts gebracht. Die Pille hab ich dann auch nicht mehr genommen - brauchte ich ja nicht mehr. Aber das Absetzen hat auch keine Besserung gebracht. So und nun - was mir geholfen hat: Die Tatsache, dass ich HPV hatte fand ich ganz schlimm und ich hab meinen Freund dafür verantwortlich gemacht (da ich vor der Beziehung nie Probleme hatte und ich mir nie sicher war, ob er wirklich treu war). Ich hab mir immer eingeredet, dass es echt toll von ihm ist, dass er noch bei mir bleibt, aber mein inneres hat das wohl anders gesehen. Ich bin dann zu einer Heilpraktikerin, da ich den HPV loswerden wollte (vorallem die Feigwarzen fand ich eklig) und da war ich dann ein 3/4 Jahr in Behandlung und siehe da - der HPV Test war negativ und was mir wirklich geholfen hat - ich hab mich von meinem Freund getrennt. Meine Schmerzen (die am Anfang mit Sicherheit körperlich waren) wurden mit der Zeit psychosomatisch - das wollte ich NIE wahr haben und meine Körper wollte mir wohl immer mitteilen, dass mir die Beziehung nicht gut tut (obwohl ich immer dachte es passt schon)!!! Aber es war so. Ich bin dann auch zu einem Psychologen, da ich depressiv wurde durch die ständigen Schmerzen und da ich meinte, ich kann nie mehr eine normale Beziehung führen. Ich nehme jetzt eine ganz geringe Dosis Antidepressiva und habe seit 4 Monaten einen neuen, ganz lieben Freund (der mir auch treu ist). Und siehe da - ich habe schmerzfreien, wunderbaren GV
Also Mädels, macht euch wirklich mal Gedanken, ob die Schmerzen nicht doch psychosomatisch bedingt sind - ich weiß das will man sich nicht eingestehen... aber wenn körperlich alles in Ordnung ist, dann sollte man sich wirklich Gedanken darüber machen, was man in seinem Leben ändern könnte um wieder glücklich zu werden!
Alles Liebe!!!

Mehr lesen

5. November 2012 um 11:31

Toll
dass du selbst aktiv wurdest und nun keine schmerzen mehr hast!
wenn nicht die meisten immer nur jammern würden, würde es wohl mehreren leuten besser gehen!

Gefällt mir

5. November 2012 um 18:37

Schmerzfrei?
Ich lebe damit schon seit dem ich das erste mal GV hatte ..egal was für ein Partner ich hatte oder wie zufrieden ich war oder nicht .... Ich bin unheilbar

Gefällt mir

5. November 2012 um 19:36
In Antwort auf scakura

Schmerzfrei?
Ich lebe damit schon seit dem ich das erste mal GV hatte ..egal was für ein Partner ich hatte oder wie zufrieden ich war oder nicht .... Ich bin unheilbar

..
natürlich ist das was anderes, wenn du das schon immer hast..Das tut mir sehr leid für dich! Ich hatte vor diesen vier Jahren zum Glück nie Beschwerden. Hat man schon mal geschaut, ob es sich vielleicht um eine Form von Vaginismus handelt? Bei mir war es so, dass ich mich anscheinend immer unterbewusst so verkrampft habe. Ich wünsch dir von Herzen, dass die Schmerzen doch irgendwann verschwinden!!!

Gefällt mir

3. Januar 2016 um 0:47

Habe das Problem
Hey ich bräuchte dringed einen rat. Habe seit ca 3monaten auch schmerzen beim sex. Es fühlt sich an als würde in mir alles zerreißen und das eindringen allein ist sehr schmerzhaft. Ich hatte vorher auch eine pilzinfektion und oft blasenentzündung (wobei mein arzt meinte dass diese bei häufigem sex einfach vorprogrammiert ist) aber nichts wie warzen oder sonstigem. Meine beziehung zu meinem freund ist gut es war einfach vom einen auf den anderen tag so. Und ich war auch nicht untätig und bin zum arzt gegangen doch er findet nichts. Also weiß jmd was mit mir los ist? LG

Gefällt mir

5. März 2016 um 9:32

Weiß nicht mehr weiter
hallöle also ich habe seit zirka 7 Monaten Sex das erste mal war Hölle,hatten start Schwierigkeiten hat 6 versuche gebraucht weil es so unglaublich weh tat. dann gings irgendwann,aber ich fühl dabei garnichts also wirklich nichts es kam bis jetzt nur 4 mal dazu das ich einen orgasmus hatte beim GV oral oder mit hand geht das auch wunderbar.mein freund gibt sich Mühe aber es bringt nichts.es liegt aber echt nicht an ihn. und habe immer sonn starken Schmerz wenn er eindringt und danach brennt es fürchterlich während und nach dem GV.und vor ner Woche tat es immer im unterleib weh beim Sex dann hatten wir ne Woche nicht und fing dann wieder an zu brenn und zu ziehn ich bin eh schon depressiv (scheiß Vergangenheit). und streite mich Viel mit meinem freund das belastet unsere Beziehung so hab aber auch angst zum Psychologen zu gehen (schlechte Erfahrungen) gibt es sonst keine Möglichkeit?

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Alleine aus der magersucht
Von: denizeheart
neu
5. März 2016 um 7:44
Hilfe klinik, verunsichert!!
Von: einhornwoelkchen25
neu
4. März 2016 um 21:52
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen