Home / Forum / Fit & Gesund / An alle, die einfach nicht zunehmen!

An alle, die einfach nicht zunehmen!

29. September 2009 um 21:15

ich hab das gleiche problem schon seit jahren. ich esse esse und esse und nehme einfach nicht zu. bin 1,62 gross m und 46 kg, eigentlich nicht zu dürr, aber sehr schlank. sogar wird in meinem bekanntenkreis de öfteren gehetzt, ich hätte magersucht. ich finde sowas zum fortlaufen. manche passen sogar auf, wann ich auf toilette gehe, weil sie einfach nicht nachvollziehen können, dass es frauen gibt die viel essen und trotzdem nicht zunehmen. geht es jemandem von euch auch so? mich kränkt sowas sehr und vorallem sind es immer die dicken frauen, die anfangen zu hetzen, aber wehe man sagt mal etwas über sie.
kürzlich habe ich durch einen hormonspezialisten eharusgefunden, dass ich eine sog. nebennierenschwäche hab und aus dem grund nur erschwert zunehme, aber scheinbar will mir niemand glauben. werd zukünftig diese menschen meiden!
glg sun

Mehr lesen

4. Oktober 2009 um 22:03

Warum??
hey
mir gings früher auch immer so nur das ich nicht zunehmen wollte weil ichs toll fand das ich nie auf irgendwas verzichten musste...ich hab dann aber leider mit der pille angefangen und dann wars damit ziemlich schnell vorbei und ich hab 7 kg zugenommen in 5 monaten =( hab jetzt festgestellt das ich damit nicht leben kann wenn ich nicht alles essen kann was ich will und hab die pille wieder abgesetzt und so langsam wirds wieder besser (ich konnte ne zeit lang nicht mal mehr 3 mahlzeiten am tag essen und des obwohl ich mich sehr gesund ernährt hab und kalorienarm)
warum willst du den zunehmen? so viele frauen beneiden dich und wenn die schon über dich herziehen deswegen is es nur neid weil sie auch gern deine figur hätten und des alles ohne zu hungern!
glg yasmin

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Oktober 2009 um 12:53
In Antwort auf irinie_11840476

Warum??
hey
mir gings früher auch immer so nur das ich nicht zunehmen wollte weil ichs toll fand das ich nie auf irgendwas verzichten musste...ich hab dann aber leider mit der pille angefangen und dann wars damit ziemlich schnell vorbei und ich hab 7 kg zugenommen in 5 monaten =( hab jetzt festgestellt das ich damit nicht leben kann wenn ich nicht alles essen kann was ich will und hab die pille wieder abgesetzt und so langsam wirds wieder besser (ich konnte ne zeit lang nicht mal mehr 3 mahlzeiten am tag essen und des obwohl ich mich sehr gesund ernährt hab und kalorienarm)
warum willst du den zunehmen? so viele frauen beneiden dich und wenn die schon über dich herziehen deswegen is es nur neid weil sie auch gern deine figur hätten und des alles ohne zu hungern!
glg yasmin

Hallo!
lieben dank für deine mail. im grund genommen hast du ja recht, vorallem die sache was den neid angeht. aber irgendwie kann es auch manchmal nerven, wenn man ständig damit konfronitiert wird. ich werd da auch zukünftig nimemr kuschen, wenn solche gespräche wieder kommen, dann muss ich mal bischen unfreundlich werden. ich meine ich geh ja auch nicht hin und sag den leuten die kräftiger sind ständig wie fett sie doch sind, sowas ist tacktlos und niveaulos. hab auch schon oft gehört, dass man von der pille zunimmt, leider vertrage ich sie ja nicht. wünsch dir viel glück, dass du dein altes gesicht wieder bekommst, man muss sich schließlich wohlfühlen. glg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Oktober 2009 um 9:55
In Antwort auf irinie_11840476

Warum??
hey
mir gings früher auch immer so nur das ich nicht zunehmen wollte weil ichs toll fand das ich nie auf irgendwas verzichten musste...ich hab dann aber leider mit der pille angefangen und dann wars damit ziemlich schnell vorbei und ich hab 7 kg zugenommen in 5 monaten =( hab jetzt festgestellt das ich damit nicht leben kann wenn ich nicht alles essen kann was ich will und hab die pille wieder abgesetzt und so langsam wirds wieder besser (ich konnte ne zeit lang nicht mal mehr 3 mahlzeiten am tag essen und des obwohl ich mich sehr gesund ernährt hab und kalorienarm)
warum willst du den zunehmen? so viele frauen beneiden dich und wenn die schon über dich herziehen deswegen is es nur neid weil sie auch gern deine figur hätten und des alles ohne zu hungern!
glg yasmin

Und die Kehrseite der Medaille?
Mir gehts ebenso. Ich kann essen, was ich will und nehm nicht zu. Habe einen sehr aktiven Stoffwechsel, sagt mein Arzt.
Bin 1,57 m gross und wiege ca. 45 kg. sicher beneiden mich viele. Was die aber nicht sehen, dass es auch sehr schwierig ist, was zum Anziehn zu finden. Mir ist oft die kleinste Größe 32,34 noch zu gross, vorallem bei Hosen. Da muss ich dann oft in die Kinderabteilung. Und dort bin ich bei 158, mal 164 - je nach dem , wie sie ausfällt die Hose. Aber peinlich ist das schon. Vorallem wenn die Verkäuferin fragt: Ob sie helfen kann und wie alt ist denn das Kind? Und ich muss sagen, dass die Kleidungsstücke für mich sind. Oberteile dagegen sind kein Problem, die kann ich ganz normal kaufen. Es sind nur Hosen und Röcke, wo ich extremste Probleme hab. Da ich im Service arbeite, könnt ihr euch bestimmt vorstellen, wie schwierig es ist, schwarze einfache Hosen und Röcke in der Kinderabteilung zu finden.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. November 2009 um 22:00

Hi
hallo, mir geht es genau so doch es wird langsam besser. pass auf als erstes mach dich nicht verrückt. du darfst nicht dein selbstvertraun verlieren egal was andere sagen ich weis das ich nicht leicht aber das ich sehr wichtig. es geht nicht darum das du viel isst sondern was du isst. machst du sport? das ist unheimich weichtig. nicht zum abnehmen nur hilft das sondern auch um masse aufzubaun. es gibt gute shakes die verbunden mit sport und einer guten ernährung dein gewicht schnell vermehren und das auf ne schöne art und weise nicht fett sondern propotioniert. ich schicke dir ein link lese ihn dir mal durch vielleicht hilft das bye..
http://www.muskelaufbau-forum.de/gewichtszunahme_89.htm

4 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. November 2010 um 17:57

Mir gehts auch so..
hi, ich bin 20 jahre, bin 1,60m groß und wiege 48 kg. ich hab ein kleines bäuchlein (wenn ic sitze, drückt es mir den bauch bissl über die hose haha), aber ic hätt trotzdem gern 5 kg mehr.

ich hätt nämlich gern einen "polster", also wenn ich krank werde und gewicht verliere, damit ich nicht gleich so dünn bin.
weil das gewicht wieder anfressen nach einer krankheit is bei mir immer sehr langwierig...

soll ich so nahrungsergänzungs-mittel besorgen?
oder viel mc donalds?

prinzipiell kann ich essen was ich will ohne dass ich nenneswert zunehm

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Dezember 2010 um 13:41
In Antwort auf summersun6

Hallo!
lieben dank für deine mail. im grund genommen hast du ja recht, vorallem die sache was den neid angeht. aber irgendwie kann es auch manchmal nerven, wenn man ständig damit konfronitiert wird. ich werd da auch zukünftig nimemr kuschen, wenn solche gespräche wieder kommen, dann muss ich mal bischen unfreundlich werden. ich meine ich geh ja auch nicht hin und sag den leuten die kräftiger sind ständig wie fett sie doch sind, sowas ist tacktlos und niveaulos. hab auch schon oft gehört, dass man von der pille zunimmt, leider vertrage ich sie ja nicht. wünsch dir viel glück, dass du dein altes gesicht wieder bekommst, man muss sich schließlich wohlfühlen. glg

Hey summersun...
ich kann dich verstehen, ich wiege auch deutlich weniger als ich ess mir wünsche, aber da kann ich nichts machen... ich kann wirklich aaaaalles essen, die pille nehm ich auch schon seit 3 Jahren und nicht mal das hilft... früher hat mich das seeehr gestört, heute seh ich es anders. Es fallen zwar immernoch ab und zu blöde beleidigende Kommentare aber meisten nur von "Weiber" die wahrscheinlich wirklich nur neidisch sind. Denn von Männer hab ich bis jetzt nur positives zu meiner Figur gehört... also Kopf hoch und hab ein bisschen mehr Selbstbewusstsein!!!

lg
honey

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Dezember 2010 um 13:43
In Antwort auf tillie_12970590

Hey summersun...
ich kann dich verstehen, ich wiege auch deutlich weniger als ich ess mir wünsche, aber da kann ich nichts machen... ich kann wirklich aaaaalles essen, die pille nehm ich auch schon seit 3 Jahren und nicht mal das hilft... früher hat mich das seeehr gestört, heute seh ich es anders. Es fallen zwar immernoch ab und zu blöde beleidigende Kommentare aber meisten nur von "Weiber" die wahrscheinlich wirklich nur neidisch sind. Denn von Männer hab ich bis jetzt nur positives zu meiner Figur gehört... also Kopf hoch und hab ein bisschen mehr Selbstbewusstsein!!!

lg
honey

Ach und noch was...
ich find das auch sooo ne Frechheit das den dünner immer mit dem A***** direkt ins Gesicht gefahren wird, indem richtig beleidigende Sprüche kommen, Magersucht und so ein Kack. Bei den "armen" Übergewichtigen ist ja jeder so vorsichtig damit die sich ja nicht angegriffen fühlen! Frechheit oder???

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Dezember 2010 um 15:48

Mir gehts genau so
zunächst einmal tut mir leid, dass ich so viel geschrieben habe.

ich bin auch fast so groß wie du (1.64) und wiege ca. 47 kilo. Ich finde mich auch zu schlank. Würde gerne 5-6 Kilo zunehmen. Klappt leider nicht. Ich kann essen was ich will und nehme maximal 2 kilo zu. Ich war schon immer recht schlank, so dass meine Eltern mich als Kind sehr oft zum Arzt gebracht haben. Der meinte nur ich sei gesund und würde in gewissen Abständen zunehmen und auch wachsen (ich war auch recht klein). Er meinte ich würde bei meiner Entwicklung ungefähr 2 Jahre hinterher hinken. Meinte aber auch, dass ich mich weiterentwickeln würde, wenn dies bei anderen nicht mehr der Fall sein würde. Und er hatte recht! Ich war die kleinste damals. Wenn ich jetzt meine ehemaligen Mitschüler treffe merke ich, dass ich viel größer bin als sie. Bloß das mit dem Gewicht nervt. Ich habe mein lebenlang gehört bekommen, dass ich zu dünn sei, dass ich zunehmen müsse, ich solle mal zum Arzt gehen, mehr essen etc. Das nervt einen total und macht meine Stimmung voll runter. Nur meine Familie meint, dass ich dafür das ich so schlank sei gesud aussehe und dass ich mir keine Gedanken darüber machen sollte. Auch mein Hausarzt meinte, dass ich gesund sei und mein Körper nun mal so ist wie er ist. Außerdem meinte er, dass es so viele Frauen da draußen gäbe die wahrscheinlich mich um meine Gene beneiden würden! Tatsächlich scheint es bei mir in der Familie zu liegen. Bei uns sind (vorallem väterlicherseits) alle (extrem)schlank bzw. haben ein gesundes Gewicht. Dennoch möchte ich unbedingt zunehmen, weil ich mich mit ein paar kilos schöner empfinden würde. Und ich sehe viel jünger aus als ich bin und werde das Gefühl nicht los, dass die Leute mich nicht ernst nehmen, weil sie denken da stünde ein Kind vor ihnen. Aber ich bin ja kein ind sondern eine Frau und möchte auch als solch eine gesehen werden!

Ich habe gehört, dass Zuckerrübensaft sich eignet um zuzunehmen, vielleicht hilfts ja. Falls jemand irgendwelche Rezepte hat immer her damit

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. März 2011 um 11:19
In Antwort auf tillie_12970590

Ach und noch was...
ich find das auch sooo ne Frechheit das den dünner immer mit dem A***** direkt ins Gesicht gefahren wird, indem richtig beleidigende Sprüche kommen, Magersucht und so ein Kack. Bei den "armen" Übergewichtigen ist ja jeder so vorsichtig damit die sich ja nicht angegriffen fühlen! Frechheit oder???

Wie oft hab ich mir das schon gedacht...
Ich müsste es mir mal erlauben zu nem "Dicken" zu gehen, ihm den Teller wegzunehmen und zu sagen: "Boah, jetzt hör mal auf zu essen. Du bist doch soooo fett, das ist ja nicht mehr schön. Wieviel wiegst du eigentlich?"

Aber wie oft bekomm ich Sachen zu hören wie: "Hier, iss mal. Du wirwst ja immer dünner. Da stehen ja schon die Knochen raus. Du wiegst doch maximal 45 kg. Bei einer Größe von....?"
Und sowas kommt dann odt von Leuten, die einen nichtmal wirklich kennen. Da finde ich sowas noch unverschämter.

Die letzte, die mit so nem dummen Kommentar kam, hab ich mal gefragt, wie alt sie denn jetzt wäre. Denn ihre Falten würden ja auch immer deutlicher. Sie war nicht sehr begeistert.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. April 2011 um 21:50
In Antwort auf irinie_11840476

Warum??
hey
mir gings früher auch immer so nur das ich nicht zunehmen wollte weil ichs toll fand das ich nie auf irgendwas verzichten musste...ich hab dann aber leider mit der pille angefangen und dann wars damit ziemlich schnell vorbei und ich hab 7 kg zugenommen in 5 monaten =( hab jetzt festgestellt das ich damit nicht leben kann wenn ich nicht alles essen kann was ich will und hab die pille wieder abgesetzt und so langsam wirds wieder besser (ich konnte ne zeit lang nicht mal mehr 3 mahlzeiten am tag essen und des obwohl ich mich sehr gesund ernährt hab und kalorienarm)
warum willst du den zunehmen? so viele frauen beneiden dich und wenn die schon über dich herziehen deswegen is es nur neid weil sie auch gern deine figur hätten und des alles ohne zu hungern!
glg yasmin

Pille
hallo welche pille hast du genommen, wo du 7 kilo in 5 monaten zugenommen hast?? Danke

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. November 2011 um 13:37

Mir gehts auch so...
ich bin 14 Jahre 1.75 und wiege nur 49 kg. ich hab vor 3 monaten (vor schulbeginn) noch 57 kg gewogen. aber in lezter zeit nehme ich immer mehr ab und weiß nicht warum!!

ich esse ständig etwas und hab auch schon viele solche shakes probiert, aber das hilft überhaupt nix... und es ist zielich teuer weil meine mutter versteht nicht warum ich zunehmen will weil sie gern auch so dünn wäre und desshalb zahlt sie mir das nicht...

ich bekomme auch immer zu hören das ich magersüchtig bin und wenn die leute dann sehen wie viel ich esse meinen sie ich hab bulimie. das nervt!!

also was kann ich machn das ich wieder min. 55 kg wiege, ohne viel geld auszugeben??

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. November 2011 um 11:49

Kenn ich!
Ich habe das gleiche Problem, bin 178cm gross und wiege 54 kg, also ziemlich dünn. Mein ganzes Leben bin ich schon so dünn obwohl ich suuuper viel esse. Die meisten Leute, die mich nicht kennen und erst mal ein bisschen mehr Zeit mit mir verbringen, sind total überrascht weil ich so viel esse. Die denken wohl alle, dass ich kaum was esse. Aber ich mache mir desewegen auch kein Kopf mehr und es ist mir völlig egal geworden was wer denkt.

Ich war auch schon beim Arzt und habe mich untersuchen lassen. Meine Ärztin hat gesagt, dass mit mir alles in bester Ordnung ist, aber meine Verbrennung einfach sehr schnell ist. Ihre Worte waren: "Entspannen Sie sich und geniessen sie es! Wer kann schon alles essen worauf er Lust hat!?" Un das denke ich mir jetzt auch

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. März 2012 um 20:05

Kenne ich zuuu gut
Hi summersun

Ja das Problem kenne ich zuuu gut... Damit kämpfe ich schon mein ganzes Leben... Ich bin 1,64 gross und auch 46 kg... naja muss aber zugeben, dass ich momentan auch noch unter ziemliche Depressionen leide, und damit mein Appetit leider etwas weniger ist, aber normalerweise bin ich niemals über 50 kg.... und DAS ist schon sehr wenig...

Genau wie bei dir sind auch in meinem Fall meistens die kräftiger gebauten Frauen die , die dann am extremsten auf mich losgehen... aber wehe man würde sagen, ey schau lieber dass du abspeckst, dann ist man gleich der Depp und unverschämt usw.... aber UNS dürfen die kränken von wegen Magersüchtig, Bulimiekrank usw....

Naja... meistens glauben mir die Menschen erst, dass ich NICHT krank bin, wenn die länger mit mir zusammenarbeiten, und die Gänge zum Klo genug oft kontrolliert haben...

Ich würd mal sagen.... unser Schicksal... . ich weiss auch nicht, was man da machen könnte.. ich wäre schon gerne paar Kilos mehr... aber es klappt einfach nicht.... ich kann um 24h ne Pizza verdrücken, trotzdem passiert nix...

Und von wegen Schilddrüsenkrankheit... hab ich ja auch nicht... alles schon untersucht...

lg.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. April 2012 um 21:16

Kenn ich auch
Dein Problem kenne ich auch nur zu gut.
Ich hab seit der Geburt schon immer zu wenig gewogen.
Ich bin jetzt 1,56m groß und wiege sonst immer 38kg.
Da ich durch den Erzeuger meiner Tochter seelische Probleme habe, bin ich sogar auf 36kg abgesunken.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. September 2012 um 15:44

Schön...
...zu lesen, dass es so vielen von euch auch so geht. Ich habe, wie mir so viele sagen, super Modelmaße, mich interessiert das nicht im Geringsten, ich hätte viel lieber 10 kg mehr drauf. Bei 1,79 und 58 kg bin ich wirklich ein Fliegengewicht und fühle mich überhaupt nicht wohl. Ich weiß durch ärztliche Diagnosen, dass es sich bei mir um ein genetisches Problem handelt. Ich muss mich nur väterlicherseits in meiner Familie umschauen und bekomme sofort die Bestätigung. Aber irgendwie muss es doch eine gesunde Lösung für das Problem geben. Die ganzen Fastfoodorgien und Quarkkuren die ich schon hinter mir habe, haben zwar einen Kilo mehr auf die Waage gebracht, aber ich fühle mich einfach nicht gesund dabei, bin schlapp und träge. Yoga mache ich nebenher, aber das scheint zur Zeit auch nicht so viel zu bringen. Vielleicht hat ja jemand von euch so etwas wie einen Essensplan oder Ähnliches. Würde mich auch gerne mal weiter austauschen, auch privat. Liebeste Grüße!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Oktober 2012 um 17:31
In Antwort auf tara_12136112

Mir gehts auch so...
ich bin 14 Jahre 1.75 und wiege nur 49 kg. ich hab vor 3 monaten (vor schulbeginn) noch 57 kg gewogen. aber in lezter zeit nehme ich immer mehr ab und weiß nicht warum!!

ich esse ständig etwas und hab auch schon viele solche shakes probiert, aber das hilft überhaupt nix... und es ist zielich teuer weil meine mutter versteht nicht warum ich zunehmen will weil sie gern auch so dünn wäre und desshalb zahlt sie mir das nicht...

ich bekomme auch immer zu hören das ich magersüchtig bin und wenn die leute dann sehen wie viel ich esse meinen sie ich hab bulimie. das nervt!!

also was kann ich machn das ich wieder min. 55 kg wiege, ohne viel geld auszugeben??

Geh zum Artzt
Hey, wenn du plötzlich so extrem ohne Grund abgenommen hast, lass dich auf jeden Fall mal vom Arzt durchchecken!
Ich wieg zwar auch so wenig und kann dich total verstehen, aber ich war immer schon so dünn und war schon beim Arzt. Man nimmt ja nicht ohne Grund mal eben 8kg ab.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Oktober 2012 um 1:13

Hey
Ich bin ca. 1,66 und wog vor den letzten Sommerferien 55 kg. ich war ziemlich erfreut das ich 3 kg. zunehmen konnte
Aber in den Ferien weil es soo warm war hatte ich nie wirklich appetit, jetz wiege ich nur noch 50.
Bei mir ist das problem,wenn ich zunehme ,setzt sich das nur an die hüften und mein po wird größer als ers schon ist
leider..
ich wünschte ich könnte an den armen und beinen auch i-wie dicker werden...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Oktober 2012 um 18:41
In Antwort auf bea_12358326

Hey
Ich bin ca. 1,66 und wog vor den letzten Sommerferien 55 kg. ich war ziemlich erfreut das ich 3 kg. zunehmen konnte
Aber in den Ferien weil es soo warm war hatte ich nie wirklich appetit, jetz wiege ich nur noch 50.
Bei mir ist das problem,wenn ich zunehme ,setzt sich das nur an die hüften und mein po wird größer als ers schon ist
leider..
ich wünschte ich könnte an den armen und beinen auch i-wie dicker werden...

Das...
...ist bei mir ganz genau so. Habe nun zwei Kilo zugenommen und das nur an den Hüften und am Bauch, aber egal, ich versuche das durch Hula Hooping etwas in Form zu bekommen. Mal sehen obs klappt. ;D

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Oktober 2012 um 21:16
In Antwort auf dusty_12112282

Das...
...ist bei mir ganz genau so. Habe nun zwei Kilo zugenommen und das nur an den Hüften und am Bauch, aber egal, ich versuche das durch Hula Hooping etwas in Form zu bekommen. Mal sehen obs klappt. ;D


genaaau ich bin so schlank und dann der bauch,das sieht nicht wirklich schön aus..ich versuch jetz zu hause ein wenig zu trainieren in youtube gibts tolle tips für einen flachen bauch.. das mit dem zunehmen muss ich voll einfach vergessen :/

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Oktober 2012 um 21:17
In Antwort auf bea_12358326


genaaau ich bin so schlank und dann der bauch,das sieht nicht wirklich schön aus..ich versuch jetz zu hause ein wenig zu trainieren in youtube gibts tolle tips für einen flachen bauch.. das mit dem zunehmen muss ich voll einfach vergessen :/


*wohl nicht voll.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. November 2012 um 12:32

Hallo an alle hier
Hallo an alle hier ich bin kern gesund und wiege 41kg bei einer größe von 166.ich kann essen was ich will aber nähme nicht zu.weiß von euch einer ein wundermittel was mir da helfen könnte? Ich bin langsam am verzweifeln hie r. Liebe grüße Pamela

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Dezember 2012 um 19:10

Stoffwechsel
Das ist unser Stoffwechsel keine Krankheit
Ich hasse es so dünn zu sein
Aber lieber so als zu dick :/
Keine fettigen Sachen bzw süße Sachen Essen!!! Das macht nur einen runden bauch unten rum.
Immer schön abends viele nudeln reinziehen.
Viel mit ei Essen und Sport machen.
Leichter gesagt als getan..
Ich müsste mal mehr Appetit finden.. kaum hab ich schlechte Laune schon hab ich keine Lust zu essen.. und schon sind innerhalb von 3 Tagen 2 Kilo weg..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Januar 2013 um 21:35

Hallo
Ich habe hier seit langem nochmal reingeschaut und bin gerade auf Deinen Beitrag gestoßen. In vielen Dingen, gerade was Deine Ausbildung angeht erkenne ich mich wieder. Ich habe damals in einem Büro gelernt, in dem viele Frauen gearbeitet haben. Natürlich war ich damals auch schon sehr dünn (45 kilo bei 1,60 m) und trotz vielem essen habe ich kein gramm zugneommen. Im Gegenteil, man schäuchte mich immer durch die Gegend, machte mir Stress und da passierte genau das Gegenteil. Und jetzt kommts, diese blöden Weiber waren neidisch auf meine Figur und redeten hinterm meinem Rücken wirres Zeug wie zb. ich würde nach dem essen kotzen gehen. Bis ich mal den Mund aufmachte, dann war Ruhe. Um ehrlich zu sein, wenn das heute jemand zu mir sagen würde, den würde ich steinigen. Damit will ich Dir nur sagen, dass Du Dich nicht ärgern lassen sollst und vorallem kein Stress machen lässt. Wir haben sowieso schon einen sehr schnellen Stoffwechsel und Stress und Aufregung wirds mit Sicherheit nicht besser. Vorallem, wenn Dir etwas nicht passt, dann sag denen das und lass nicht den Hampelmann mit Dir machen, lass Dir nix gefallen. Ich habe mich in all den Jahren sehr geändert (bin mittlerweile ü30) und lasse mir von keinem mehr etwas sagen und siehe da, alle haben Respekt. Habe sogar im letzten halben Jahr 5 Kilotzgenommen, bin jetzt fast auf 50 kilo. Versuch einfach ruhiger zu werden, wirst sehen, dann gehts bergauf im warsten Sinne. Und sind wir mal ehrlich, dünn sein ist hundert mal gesünder als Fettleibigkeit. Und jeder der das Gegenteil behauptet ist sowieso nur neidisch. Mittlerweile bin ich stolz drauf und vorallem kann ich essen was ich und soviel ich ohne jemals ein schlechtes Gewsiien zu haben. das hat doch was oder?
Ganz liebe Grüße Sun

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Januar 2013 um 9:20

Hmm..
die einen haben zuviel die anderen zu wenig
ein leid in dieser welt , was immer wieder hin und her gehen wird ..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Januar 2013 um 15:44

Du hast nicht richtig verstanden!
Es geht ieir nicht um wenig oder viel essen. Wir dünne (die, die hier schreiben) essen viel, aber nehmen nicht zu, machen also keine Diät oder so. Ich nehme am Tag 3000 kcl zu mir und da ist alles dabei, also ausgewogene Ernährung. Ich habe einen BMI von 18,5 und auch gute Bluwerte, keinen Mangel, bin nie krank. Ausser PMS vor der Regel, aber das ist ne andere Geschichte. Dass schlank sein gesünder ist als Fettleibigkeit, sagt Dir auch jeder Arzt gerade wegen Herzkreislauferkrankungen, Knochenerkrankungen, usw., alles andere ist Schönrederei. Viele Dicke, gerade Frauen sind auch nicht wegen hohem Kalorienkonsum dick, sondern auch wegen der Pille. Schau Dir mal viele die jungen Mädels heutzutags an, das ist wohl nicht mehr gesund. Bei mir uaf der Arbeit sind die meisten kräftig und essen wneiger als ich, nehmen aber dafür hormonelle Verhütungsmittel. Alle von denen haben andauernd Erkältung und Magendarmgrippe, ich bleibe immer verschont. Also dicker sein heisst nicht zwangsläufig geünder sein!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Januar 2013 um 20:41

Hallo,
es kommt drauf an, wie hoch sie dosiert sind. zb. die diane oder bella hexal sind sehr hoch dosiert. eine bekannte von mir hat 20 kilo zugenommen... aber mal ganz ehrlich, wenn es nicht von der pille herkommt, woher dann? nicht jeder hat ja ne schilddrüsenunterfunktion (gerne als alibi genommen von kräftigen).

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Januar 2013 um 13:32

Hallo
Genau das, was Du beschreibst, habe ich auch in meiner damaligen Ausbildung erlebt. Ich habe ja damals schon viel gegessen und nix hat angeschlagen. Da wurde mir gesagt, ich würde nach dem essen aufs Klo gehen und kotzen. Dabei hab ich ne Brechphobie und habe das letzte mal in der ersten Klasse gekübelt, weil ich solche Panik davor habe. Und dann haben sie mal gemeint, meine Beine wären so dürr, die gheören in ein Gurkenglas. Echt abartig sowas. Habe der Tante dann gesagt, dass es wohl besser ist Beine zu haben, die in ein Gurkenglas gehören als ein Arsch wie ein Brauereigaul zu haben. Solche Bestien gibts auch nur unter Frauen, weil sie neidisch sind. Nach der Ausbildung bin ich dann in ein Büro mit einem super lieben Chef, der mir auch Anerkennung schenkte und dort bin ich heute noch. Mit Männer kommt man als gut aussehende schlanke Frau einfach besser aus... Deshalb sag ich Dir, lass Dir nix gefallen und wehr Dich, das hat keine Frau nötig.
Die Pille habe ich auch schon genommen, aber nicht länger als 3 Monate, da ich sie nicht vertrage. Zugenommen habe ich aber auch nicht davon.
Wir haben einfach gute Gene und einen schnellen Stoffwechsel und das ist gut so!!!
LG Sun

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Januar 2013 um 0:09

Meinem
Freund gefall ich auch so wie ich bin. Er sagt immer, ich hätte kleine Brüste, die genau in seine Hand passen. Und wie Du sagst, entweder man wird akzeptiert wie man ist oder garnicht. Ich würd mich sowieso für keinen verbiegen. Aber mit der Angst vor der Brecherei ist echt lustig, bie mir ist das auch so schlimm. Wenn ich sowas nur höre oder noch schlimmer rieche, bekomm ich Herzrasen und Panikanfälle, ganz schlimm. Aus dem Grund war ich auch noch nie so richtig besoffen, weil ich immer Angst habe, mir würde übel werden. UAch halte ich mcih immer von Leuten fern, die Magen-Darmgrippe haben oder wasch mir dann 1000mal die Hände. Diese Phobie, die wir haben heisst "Emethophobie", musst mal im Internet schauen, da gibts viele, die das haben. Möchte mal gerne wissen, ob die auch alle dünn sind?! Was ich Dich noch fragen wollte... Hast Du auch Probleme mit Verstopfung? Bei mir ist das seit Jahren total schlimm, also quasi schon siet der Ausbildung. Wie alt bist Du? Habe die 30 schon geknackt und gedacht, dass man da leichter zunimmt, aber nix, alles so geblieben wie früher.
LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Januar 2013 um 11:27

Ja,
das kenne ich, ist bei mir auch so. Das lustige ist, dass ich nie k... muss, eben nur Angst davor habe. Gestern abend habe ich kurz ins Dschungelcamp reingeschaut (normal nicht mein Niveau, aber was macht man nicht aus Langeweile) und diese Georgina musste auch k..., da sie etwas schrecklich essen musste. Mir wurde direkt speiübel und bekam Herzrassen. Ich dachte nur "Oh mein Gott, wie kann man sowas freiwillig über sich ergehen lassen". Hm ja, also um Schwangerschaft brauch ich mir keine sorgen zu machen, da ich eh keine will, von dem her... Aber ich denke, da gibts auch Medikamente, die eine evtl. Übelkeit etwas eindämmen. Sag mal, bist Du auch immer so hibbelig und gleich auf 180? Ich habe irgendwie keine Nerven und wenn ich mich ärgere schlägt mir das direkt auf die Haut, total schlimm. Gut, seit ich 3 Kilo zugneommen habe, geht es bischen besser, aber immer noch nicht so, wie es sein soll.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Januar 2013 um 12:56

Gewicht Lebendsbedrohlich?
Das seh ich auch auch.
Letztes Jahr im Oktober war ich auf Kur. Eigendlich mehr aus psychologischen Gründen aber die scheinen mehr auf mein Untergewicht geschaut zu haben.
Jedenfalls durfte ich mir dann von einem der Chefärzte anhören das mein Untergewicht lebendsbedrohlich wäre und weil mein Körper keine Reserven hat sie er notfalls verbrennen könnte, wäre selbst eine kleine Erkältung schon akute Lebendsgefahr für mich.
Das ich aber von geburt an schon immer Untergewicht habe wollte der mir nicht glauben.
Da frag ich mich allerdings wie ich dann jede Erkältung und andere Krankheiten bis jetzt überleben konnte. -.-

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Januar 2013 um 16:49

Unsinn,
die amchen viel Wind um nix. ich darauf garnix geben. Natürlich kommt es drauf an, ob Dein Untergewicht stark ist. ich denke mal, wenn Du schon immer wo warst (wie bei mir auch), wird das kein problem sein. Ich hatte noch nie mehr als nen BMI von 18 und hab trotzdem starke Abwehrkräfte. Bin nie krank, selbst wenn mein ganzes Umfeld erkältet ist und ich im winter im Shirt draußen rumlaufe, ne Magen-Dramgrippe ich sogar noch nie. Manche Ärzte reden wirklich mist, da könnte meinen, sie hätten ihren Doktortitel an der Schießbude geschossen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Januar 2013 um 16:57

Hallo,
das habe ich schon alles versucht, aber es hilft leider nicht. Hätte schon längst mal zum Arzt gehen sollen, aber ich Panik vor Magen-Darm-Spiegelung. Trotzdem danke für den Tip.
LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Januar 2013 um 17:00

Ja,
das frag ich mich auch. Die Sendungen werden doch eh immer bescheuerter. Das ganze Abendprogramm besteht nur noch aus Casting-Müll, usw., armes Deutschland. Mal noch eine Frage... Leidest Du auch unter Haarausfall oder zuviel männl. Hormonen? Bei mir ist das ja leider der Fall. Hab schon gedacht, dass ich aus dem Grund nur schwer zunehme?! Ist aber auch egal, es ist wie es ist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. April 2013 um 20:49

Zugenommen ^^
Hallo summersun6 ^^
ich war jetzt mit meiner Tochter zusammen für 10 Wochen auf einer Mutter-Kind-Kur. Auch da wurde ich auf mein Gewicht wieder angesprochen.
Ich bin mit 38kg dort angekommen und innerhalb der ersten 2 Wochen auf 36kg runter.
Ich durfte mir dort anhören das ich mit meinem Gewicht nicht in der lage wäre meine Tochter richtig zu versorgen und deswegen wollten sie alles versuchen um mein Gewicht etwas höher zu bekommen.
Ich musste dann 3 mal täglich Fresubin trinken und das hat auch was gebracht.
Ich bin jetzt bei 41kg und gabe das bis jetzt auch noch gehalten ^^
Fresubin kann man als 4er Packung bei Apotheken kaufen, ist aber allerdings ziemlich teuer.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. April 2013 um 7:40

Auf die Technik kommt es an
Ist halt eben so. Eine langfristige Gewichtszunahme beginnt erstmal im Kopf, denn ohne Selbstbewusstsein und Disziplin braucht man es erst gar nicht versuchen.

Was mir gut geholfen hat war: www.wie-nehme-ich-zu.de

Man muss halt eben selber für sich das Gleichgewicht finden.

Ich wünsche dir ganz ganz viel Glück weiterhin!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Mai 2013 um 19:32

Ich will möglichst schnell zunehmen ...wie?
Seit einem jahr esse ich nun schon keine süßigkeiten mehr weil ich da so eine krankheit habe . aber so langsam magere ich ab. ich esse und esse aber es wird nicht besser. meine mutter macht sich schon sorgen. was soll ich machen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Juni 2013 um 17:32

Probiers mal mit Elfenbrot von Schutzengelein
Also ich hab damit drei Kilo zugenommen
Voll die gesunde Kalorienbombe

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Juni 2013 um 18:32

Danke
danke ich werde es probieren

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Juni 2013 um 18:49

Hm...
Hi du ganz ehrlich lass solche Menschen doch einfach reden...ich meine ist doch nicht normal das solche Menschen das Umfeld prägen.

Ein echter Freund zum Beispiel würde eher unterstützen und dir auch glauben also sich so zu verhalten.

Geringes Körpergewicht? Ja und? Größtenteils bestimmt doch unsere Genetik ob wir eher dick oder dünn sind.


Ulrike

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Oktober 2014 um 14:07
In Antwort auf yussel_12348068

Probiers mal mit Elfenbrot von Schutzengelein
Also ich hab damit drei Kilo zugenommen
Voll die gesunde Kalorienbombe

Elfenbrot
Wo bekomme ich das Elfenbrot? Habe das gleiche Problem. Danke

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Januar 2015 um 16:29

Wie ein Spiegelbild
Ich bin 1,60m und wiege ebenfalls um die 46kg. Vor gut 2 Jahren wog ich noch fast normale 49kilo wollte aber auch da schon zunehmen und bin zum Arzt, seitdem achte ich darauf das ich immer mehr Kalorien am Tag zu mir nehme als das ich sie verbauche, das Ergebnis ist, das ich jetzt weniger wiege....
Du meinst mit Hormonspezialisten mit Sicherheit einen Endokrinologen oder? Ich habe da auch endlich einen Termin bekommen, dauert aber noch gut 1 Jahr bis ich mich mit ihm treffe Mich würde es sehr gerne interessieren was er alles Untersucht hat und wie das ganze abgelaufen ist!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Juni 2015 um 22:43

Bei mir auch!
Bei mir ist es genauso...
Ich bin 13 Jahre, 1,72m groß und wiege nur 44kg. Ich bin auch eindeutig zu dünn. Das sagen mir auch viele. Sie sagen immer : Nimm mal zu oder ess mal mehr...
Und manchmal nennen sie mich stock. Na gut das ist jetzt nicht so schlimm wie als wenn man zu dick wäre und die einen beleidigen aber es ist für mich trotzdem nicht schön. Ich nehme in der woche zum glück etwas zu so ca. 400g pro woche ich möchte mindestens 48kg wiegen. Mein Tipp für dich ist ess einfavh zwischendurch schockolade,Chips,... (alles was normalerweise dick macht )
GLG Julia (Noelia xD)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. August 2015 um 18:18

Keine sorgen
Ich bin 14, 1.62 groß und wiege 41 kg
Du nimmst genau so wie ich nicht zu weil du
1. Wächst und
2. Schnelle Kilos verbrennt weil du sowieso schon so dünn bist
Du hast keine Krankheit oder so
Ich sags einfsch so:
Sei stolz auf deinen Körper
Er muss dir gefallen und nicht anderen
Und irgendwann nimmst du auxh wieder zu
Und wenn andere was sagen dann soll dich feine beste Freundin in Schutz nehmen
Also viel Glück dir !

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Januar 2016 um 13:56
In Antwort auf ophrah_11926867

Bei mir auch!
Bei mir ist es genauso...
Ich bin 13 Jahre, 1,72m groß und wiege nur 44kg. Ich bin auch eindeutig zu dünn. Das sagen mir auch viele. Sie sagen immer : Nimm mal zu oder ess mal mehr...
Und manchmal nennen sie mich stock. Na gut das ist jetzt nicht so schlimm wie als wenn man zu dick wäre und die einen beleidigen aber es ist für mich trotzdem nicht schön. Ich nehme in der woche zum glück etwas zu so ca. 400g pro woche ich möchte mindestens 48kg wiegen. Mein Tipp für dich ist ess einfavh zwischendurch schockolade,Chips,... (alles was normalerweise dick macht )
GLG Julia (Noelia xD)

Viel mehr.
Ich bin auch 1,72 groß und wiege 49 Kilo und es ist viel viel zu wenig. Man sieht nur Knochen und icj fühle mich im meinem Körper so unwohl. Ich kann kein top ohne Strickjacke oder blazer anziehen weil es einfach nur knochig aussieht. Also ich habe die Magersucht und war 4 Monate in Therapie und es hat nichts gebracht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Januar 2016 um 0:34

Mir geht genauso!
Hallo,
Ich bin 19 und mir geht es genauso. Ich bin 198 cm groß und wiege gerade mal 62,5 kg.
Ich habe auch kaum Muskeln, Schilddrüsen sind in Ordnung. Leide (leider) auch unter einer Trichterbrust und einer Art von (fast)Bandscheibenvorfall.
Ich kann (wirklich) essen was ich WILL, es ist egal ob gesund oder ungesund- ich nehme kein Gramm zu- im Gegenteil, teilweise nehme ich sogar noch ab.
Ich frühstücken kaum, weil es mir davon schlecht wird und Mittags/Abends esse ich auch selten. An manchen Tage esse ich auch gar nichts, weil ich einfach kein Hunger habe- dies speziell kann auch an den Medikamenten (Pantoprazol, MCP, Tilidin, Diclofenac) liegen die nehmen muss.
Kann mir jemand Tipps zur GewichtsZUNAHME geben??? Bin über JEDEN Tipp dankbar. Ich WILL NICHT mehr so dünn sein!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Klinik in und um Frankurt, Erfahrungen
Von: poncio_12288263
neu
12. Januar 2016 um 21:18
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen