Home / Forum / Fit & Gesund / An alle die an Akne leiden //Medikament Minostad//

An alle die an Akne leiden //Medikament Minostad//

17. Juli 2008 um 11:30

Hallo ihr lieben

An alle die an demselben Problem leiden wie ich nämlich an Akne. Ich trage diese Last jetzt schon ziemlich lange mit mir herum und möchte es endlich loswerden.
Heute Morgen in der Arbeit hat mich mein Chef darauf angesprochen, der vor ein paar Jahren auch daran >erkrankt< war. Er hat mir den Tipp gegeben es mit Minostad zu versuchen. Dieses Medikament ist Rezept plichtig, daher bin ich gleich zu meinem Arzt (der auch gleich bei uns im Hotel seine Praxis hat).
Nach einem längeren Gespräch mit ihm, hat er mir auch versichert das dieses Produkt in 5 bis 21 Tagen erhebliche Verbesserungen meines Hautbildes bewirken wird. Darüber hinaus hat er mich auch darauf hingewiesen, dass meine Ernährung stimmen muss d.h. keine Fertigprodukte, keine Milchprodukte, keine Geschmacksverstärker, viel Gemüse und Obst etc., da ich sowieso sehr gesund Lebe und viel Sport betreibe stellt dies kein weiteres Problem für mich dar. Weiteres ist zu beachten das man während der Einnahme Sonnenbäder im Freibad oder im Solarium vermeiden soll/muss.

Das Produkt hab ich gleich nach dem Arztbesuch gekauft für 4,50.
Ich hoffe nun, dass es wirklich Wirkt.

Da man im Internet nicht wirklich etwas Sinnvolles zur Bekämpfung von Akne findet, möchte ich so eine Art Tagebuch führen über dieses Produkt, wie sich meine Haut im Laufe der Zeit entwickelt. Ich werde hier alle drei Tage die Veränderungen meiner Haut beschreiben.

So nun noch etwas zum Produkt
Minostand ist ein Antibiotikum und soll den Wachstum der Bakterien hemmen.
Nach dem durchlesen der Beschreibung ist mir besonders aufgefallen das man dieses Produkt nicht in Kombination mit der Pille einnehmen sollte, da die Pille ihre Wirkung verlieren könnte.
Darauf hingewiesen wird vor allem, (sogar auf der Verpackung) dass dieses Medikament die Reaktionsfähigkeit und Verkehrsuntüchtigkeit beeinträchtigen kann! Also Achtung

Es ist eine Packung mit 30 Kapseln und man sollte 1 am Tag nehmen. (Außer der Arzt gibt eine andere Anweißung)

Hier könnt ihr euch noch etwas über dieses Produkt informieren.

http://www.netdoktor.at/medikamente/suche2/medicam-ents_details.php?id=2559

Mehr lesen

26. Juli 2008 um 19:51

TAG 10
Ich wollte eigentlich jeden dritten Tag schreiben, aber da ich wegen der Arbeit zurzeit ziemlich im Stress bin, hat sich das leider etwas hinausgezögert.

So 10 Tage sind nun vergangen und ich bin begeistert. Mein hautbild hat sich erheblich verbessert. Die Rötungen sind etwas zurück gegangen und die Enzündungen sind fast volkommen verschwunden.

Ich hoffe nun das der Rest auch so schnell wie möglich verschwindet.

lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. August 2008 um 16:55
In Antwort auf agnes_12107806

TAG 10
Ich wollte eigentlich jeden dritten Tag schreiben, aber da ich wegen der Arbeit zurzeit ziemlich im Stress bin, hat sich das leider etwas hinausgezögert.

So 10 Tage sind nun vergangen und ich bin begeistert. Mein hautbild hat sich erheblich verbessert. Die Rötungen sind etwas zurück gegangen und die Enzündungen sind fast volkommen verschwunden.

Ich hoffe nun das der Rest auch so schnell wie möglich verschwindet.

lg

Akne mit Antibiotika
Hallo Corinnaa,
das Medikament hilft dir wahrscheinlich nur solange, wie du es auch nimmst. Setzt du es ab kommen die Pickel wieder. Bei mir war es jedenfalls so. Ich habe Akne seit ich mit ca. 16 Jahren in die Pubertät kam. Jetzt bin ich 37j. und würd ich nicht eine Antibabypille mit entsprechenden Hormonen nehmen, sehe ich immer noch/wieder wie ein Streuselkuchen aus. Nach einem Bluttest meinten die Ärzte, ich hätte zu viele männliche Hormone!? Leider wußten sie keinen besseren Rat als die Pille. Das Antibiotikum kannst du ja nicht zeitlich unbegrenzt nehmen.
Liebe Grüße
Fienchen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. August 2008 um 18:54
In Antwort auf blanch_11985043

Akne mit Antibiotika
Hallo Corinnaa,
das Medikament hilft dir wahrscheinlich nur solange, wie du es auch nimmst. Setzt du es ab kommen die Pickel wieder. Bei mir war es jedenfalls so. Ich habe Akne seit ich mit ca. 16 Jahren in die Pubertät kam. Jetzt bin ich 37j. und würd ich nicht eine Antibabypille mit entsprechenden Hormonen nehmen, sehe ich immer noch/wieder wie ein Streuselkuchen aus. Nach einem Bluttest meinten die Ärzte, ich hätte zu viele männliche Hormone!? Leider wußten sie keinen besseren Rat als die Pille. Das Antibiotikum kannst du ja nicht zeitlich unbegrenzt nehmen.
Liebe Grüße
Fienchen

..
Hy

Ja das ist mir klar, nur mein Problem ist, ich habe meine Akne bekommen als ich mit der Pille angefangen habe da ich sie nicht vertragen habe. Obwohl ich sie abgesetzt habe, hat sich die Lage nicht verbessert und trotz gesunder Ernährung und viel Sport war keine besserung in aussicht ..

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram