Forum / Fit & Gesund

An alle Bulimikerinnen

Letzte Nachricht: 8. August 2012 um 17:43
A
an0N_1274074599z
26.11.07 um 16:43

Ich habe mal eine Frage. Ich habe seit 12 Jahren Bulimie. Es ist aber nur phasenweise.Das heißt manchmal übergeb ich mich wochenlang nicht. Ein anderes Mal mehrmals am Tag. Meistens stopf ich dann abends alles in mich rein. Wem geht es genauso? Dieses phasenweise übergeben?

Mehr lesen

B
bilge_12343543
26.11.07 um 20:26

...
oh man, 12 Jahre schon? Bei mir sind es nun fast 6. darf ich mal fragen wie alt du jetz bist? Ich wär froh wenn ich es manchmal nur phasenweise hätte. bei mir is es echt täglich. und ich kann einfach auch nicht mehr. hast schon mal ne therapie gemacht oder drüber nachgedacht?
lg

Gefällt mir

A
an0N_1274074599z
26.11.07 um 20:58
In Antwort auf bilge_12343543

...
oh man, 12 Jahre schon? Bei mir sind es nun fast 6. darf ich mal fragen wie alt du jetz bist? Ich wär froh wenn ich es manchmal nur phasenweise hätte. bei mir is es echt täglich. und ich kann einfach auch nicht mehr. hast schon mal ne therapie gemacht oder drüber nachgedacht?
lg

Also ich
bin jetzt 28 Jahre. Ja,ich war schon in Behandlung, hat aber nicht wirklich geholfen. Leider.lg

Gefällt mir

B
bilge_12343543
26.11.07 um 21:16
In Antwort auf an0N_1274074599z

Also ich
bin jetzt 28 Jahre. Ja,ich war schon in Behandlung, hat aber nicht wirklich geholfen. Leider.lg

...
bei mir hat es au so mit 15/16 angefangen. hab keine lust nochmal so viele jahre damit zu verbringen. hab deshalb vor anfang nächsten Jahres nochmal in ne klinik zu gehen, es sei denn die kassen übernehmen die kosten.
hast du eigentlich noch kraft für deinen alltag und das alles? Hast du nen freund?
Machst du zur zeit was dagegen oder hast du es schon aufgegeben?
Freu mich über antworten

Gefällt mir

A
an0N_1302657499z
26.11.07 um 21:20

Mein verbotenes Geheimnis
ist das ich mich auch phasenweise dann allerdings oft mehrmals täglich übergebe. Manchmal ist wochenlang Ruhe und ich denk auch gar nicht dran, hab ein völlig normales Essverhalten, mache meinen Sport nebenbei und bin stolz auf mich. Dann kommt aber wieder die andere Phase (so wie seid ein paar Tagen nun). Ich krieg Lust auf Gebäck, auf Süßes allgemein, auf was herzhaftes,... und ich stopf in mich rein alles, aber trink dazu viel Wasser oder Tee mit, weil ich ja weiss, dass ich es dann besser und schneller wieder auskotzen kann. Quäl mich auch seid 11 bis 12 Jahren damit herum, es gab auch Zeiten da hab ich monatelang nicht gekotzt. Angefangen hat es in der Pubertät mit einer Art Magersucht, die sich dann ziemlich schnell(als ich wieder anfing zuzunehmen) in Bulimie umwandelte.
Bin fast 29 mittlerweile und niemand weiss davon und würde das auch von mir denken.
LG
Tamara

Gefällt mir

A
an0N_1274074599z
27.11.07 um 9:10
In Antwort auf an0N_1302657499z

Mein verbotenes Geheimnis
ist das ich mich auch phasenweise dann allerdings oft mehrmals täglich übergebe. Manchmal ist wochenlang Ruhe und ich denk auch gar nicht dran, hab ein völlig normales Essverhalten, mache meinen Sport nebenbei und bin stolz auf mich. Dann kommt aber wieder die andere Phase (so wie seid ein paar Tagen nun). Ich krieg Lust auf Gebäck, auf Süßes allgemein, auf was herzhaftes,... und ich stopf in mich rein alles, aber trink dazu viel Wasser oder Tee mit, weil ich ja weiss, dass ich es dann besser und schneller wieder auskotzen kann. Quäl mich auch seid 11 bis 12 Jahren damit herum, es gab auch Zeiten da hab ich monatelang nicht gekotzt. Angefangen hat es in der Pubertät mit einer Art Magersucht, die sich dann ziemlich schnell(als ich wieder anfing zuzunehmen) in Bulimie umwandelte.
Bin fast 29 mittlerweile und niemand weiss davon und würde das auch von mir denken.
LG
Tamara

Genauso
sieht es bei mir aus. Bei mir würde es auch keiner mehr vermuten. Schäme mich auch dafür. Aber die FA kommen einfach u. ich kann mich net beherrschen. Das schlechte Gewissen kommt dann,über die vielen unnötigen Kalorien und schon gehts los. Ich muß mir auch net mehr einen Finger in den Hals stecken,allein durchs atmen krieg ich alles wieder raus.Hört sich blöd an ist aber so. LG Angelwing

Gefällt mir

A
an0N_1274074599z
27.11.07 um 9:14
In Antwort auf bilge_12343543

...
bei mir hat es au so mit 15/16 angefangen. hab keine lust nochmal so viele jahre damit zu verbringen. hab deshalb vor anfang nächsten Jahres nochmal in ne klinik zu gehen, es sei denn die kassen übernehmen die kosten.
hast du eigentlich noch kraft für deinen alltag und das alles? Hast du nen freund?
Machst du zur zeit was dagegen oder hast du es schon aufgegeben?
Freu mich über antworten

Ich bin verheiratet
und habe sogar 2 Kinder. Der Alltag ist manchmal schwierig,vor allem wenn du nur an Essen denkst. Den ganzen Tag.Alles dreht sich nur ums Essen. Wie oft esse ich den ganzen tag nichts, nur um Abends eine Freßorgie zu veranstalten. Habe immer Angst das ich doch net alles rausgekotzt krieg u noch ganz viele Kalorien in mir drin sind. Aus Angst davor ess ich halt tagsüber nix.
LG Angelwing

Gefällt mir

R
rebeca_11856943
28.11.07 um 8:28

Ich seit 7 Jahren
Bei mir ist es auch schubweise.
Ich habe einen 4 Jahre alten Sohn und möchte nicht dass er es mitbekommt. Deswegen vermeide ich es mich tagsüber zu übergeben.
Aber abends wenn er im Bett ist und schläft, dann kommen die FAs und das erbrechen.
Es ist furchtbar... Vor allem weil es nichts bringt... ich nehm ja nicht mal ab. aber wenigstens auch nicht zu.
Es ist ein Teufelskreis aus dem ich nicht entfliehen kann.
Ich hab auch schon Wochen oder Monate keine Attacken gehabt. Während der Schwangerschaft und als er noch ganz klein war hab ich auch komplett ohne Attacken gelebt. Aber dafür dann auch 98kg gewogen...
Jetz sinds noch 73kg und ich ekel mich immer mehr vor mir selbst.
Ich hab auch Angst mein Freund könnte mich betrügen oder verlassen. Er selbst hat einen wahnsinns Körper, durchtrainiert, sieht gut aus... Ich weiß ich bin ihm zu dick, ich weiß aber auch dass er mich liebt...
Es macht einen alles so fertig...

Liebe Grüße G.

Gefällt mir

A
an0N_1293680199z
30.11.07 um 12:38
In Antwort auf an0N_1274074599z

Ich bin verheiratet
und habe sogar 2 Kinder. Der Alltag ist manchmal schwierig,vor allem wenn du nur an Essen denkst. Den ganzen Tag.Alles dreht sich nur ums Essen. Wie oft esse ich den ganzen tag nichts, nur um Abends eine Freßorgie zu veranstalten. Habe immer Angst das ich doch net alles rausgekotzt krieg u noch ganz viele Kalorien in mir drin sind. Aus Angst davor ess ich halt tagsüber nix.
LG Angelwing

Warum hier?
Ihr wollt doch alle eigentlich damit aufhören (ich auch), aber warum trefft ihr euch dann grade hier, in diesem forum. Ich bin 24, hab'auch eine essstörungskarriere hinter mir, mit mal guten und mal schlechteren (zur zeit) phasen. Aber die tatsache, das es schon bessere gab, macht mir mut. Ich suche in vielen bereichen der "go.feminin" foren nach hilfe, aber das hier ist echt am besten besucht (leider). Ich will gesundheit und will mich mit leuten austauschen, denen es gut geht mit ihrem körper ihrem alltag und ihrem essverhalten, um mir von denen tips zu holen. Wenn wir uns stendig nur über das leidige thema fressen und kotzen austauschen, drehen wir uns nur im kreis. also wenn ihr oder einer von euch lust hat, würde es mich freuen, wenn wir in privaten mail kontakt treten könntne um uns gegenseitig auch über rückschläge auszutauschen, aber vorallem um dem leben einen neuen sinn zu geben und um unseren blickwinkel wieder weiter zu machen für andere dinge als wie nur fürs essen.

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

S
shama_12162662
01.12.07 um 22:56

Ja das kenn ich ...
ich leide seit 4 monaten an bulimie! und es gibt tage, an denen ich nicht essen will, weil mich das essen anekelt! dann wiederum will ich alles essen!
ja es ist bei mir auch so phasenweise! und ich mache auch phasenweise sport! deshalb hab ich auch extreme gewichtsschwankungen!

CU
gisi

Gefällt mir

S
sakura_11954034
09.12.07 um 19:59
In Antwort auf an0N_1293680199z

Warum hier?
Ihr wollt doch alle eigentlich damit aufhören (ich auch), aber warum trefft ihr euch dann grade hier, in diesem forum. Ich bin 24, hab'auch eine essstörungskarriere hinter mir, mit mal guten und mal schlechteren (zur zeit) phasen. Aber die tatsache, das es schon bessere gab, macht mir mut. Ich suche in vielen bereichen der "go.feminin" foren nach hilfe, aber das hier ist echt am besten besucht (leider). Ich will gesundheit und will mich mit leuten austauschen, denen es gut geht mit ihrem körper ihrem alltag und ihrem essverhalten, um mir von denen tips zu holen. Wenn wir uns stendig nur über das leidige thema fressen und kotzen austauschen, drehen wir uns nur im kreis. also wenn ihr oder einer von euch lust hat, würde es mich freuen, wenn wir in privaten mail kontakt treten könntne um uns gegenseitig auch über rückschläge auszutauschen, aber vorallem um dem leben einen neuen sinn zu geben und um unseren blickwinkel wieder weiter zu machen für andere dinge als wie nur fürs essen.

@grindz
Hii mhhh wie groß bistn du?! ... wege deinen 78 kg ?!... kannst ja ne pn schickn oda hier si ja egal

lgs
berit

Gefällt mir

S
sakura_11954034
09.12.07 um 20:00
In Antwort auf sakura_11954034

@grindz
Hii mhhh wie groß bistn du?! ... wege deinen 78 kg ?!... kannst ja ne pn schickn oda hier si ja egal

lgs
berit

Nochmal @grindz
sry 73 hab mich verlesn :S

berit

Gefällt mir

R
rebeca_11856943
11.12.07 um 16:30
In Antwort auf sakura_11954034

Nochmal @grindz
sry 73 hab mich verlesn :S

berit

@Berit
ich bin 172cm groß

Gefällt mir

A
amalia_12529366
14.07.12 um 23:40

Hallo angelwing2
ich habe grade ihren beitrag gelesen ,ich bin selbst bulimikerin und habe magersucht und bulimie seit ich 14bin jetzt bin ich mitlerweile 18 (baaald 19) ich bin grade neu hier bei gofeminin und suche Mädchen/Frauen mit der selben krankheit um sich auszutauschen usw bei mir ist der tageslauf ich schlaf ziemlich lang das was ich am tag zu mir nehm und drin behalte ist bischen buttermilch und waldfrüchte , ansonsten esse ich abend mittag und das ist mein problem immer nach dem mittag ich kann es einfach nicht i mir behalten anliebsten würde ich erst gar nicht mitessen aber da ich ja bei meinen eltern wohn ist es eine schwierige situation mitlerweile bin ich mit mein gewicht sehr weit unten aber so fühl ich mich am schönsten da ich früher meiner meinung nach ziemlich pummelig war bin 162cm groß und wog damals 52-53kilo eigentlich ideal aber ich fand das ich voll die stampferbeine hatte ,jetzt ist mein aktuelles gewicht bei 35kilo eigentlich wollte ich nicht unter 40 kommen aber naja besser als wenn ich zunehm ,da dein beitrag schon ne weile her ist würde es mich sehr interessieren wie es dir heute geht und wie bei dir der stand der dinge ist wie lebst du mit der krankheit??
Liebe grüße .melanie

Gefällt mir

I
ivette_12769900
05.08.12 um 20:33

Hey angelwing2
Ich bin 28 und mir geht es genauso..Meinen ersten Anfall hatte ich mit 14 und seit dem geht es mit ups and downs als so weiter. Es gibt Phasen wo ich mich einige Jahre gar nicht übergebe und dann ( wie im Moment) wieder Phasen an denen es täglich mehrmals vorkommt...Ich hasse mich dafür, für meine Schwäche, dass ich nicht aufhören kann, für den riesen Hunger und die Unmengen die ich verschlinge...Ich möchte einfach nur normal sein...

Ich hoffe das du die Kraft findest deine Krankheit zu besiegen...lg

Gefällt mir

F
fausta_11922276
08.08.12 um 17:43


oh man.. ich bin 14 jahre alt, 1,70 groß, 50 kg schwer,hab seit ca. 9 monaten bullimie und bin bereits mehr als verzweifelt.
angefangen hat alles mit einer simplen diät die super funktioniert hat, mit der ich schnell abgenommen hab und konnte mich auch mehrere wochen daran halten !
als ich dann aber mein traumgewicht erreicht habe, und ich wieder normal zu essen begonnen habe, hab ich extrem schnell wieder zugenommen ---> jojo-effekt eben.
darauf folgte eine weitere diät, mit dem ziel dass ich mein gewicht wieder halten kann
leider lies mich der heißhunger immer wieder schwach werden.
das schlechte gewissen brachte mich letztendlich dazu mich zu übergeben und naja, jetz verzieh ich mich bis zu 7 mal am tag ins bad
grade hab ich meinen absoluten tiefpunkt erreicht.
ich bin die ganze zeit am essen, übergeb mich dann um gleich darauf noch mehr zu essen
depressionen und üble magenkrämpfe sind jetz die folgen...
ich hab bisher keinem von meinen problemen erzählt
nicht mal meinen schwestern, die eig alles von mir wissen
ich wills aber auch für mich behalten weil ich mir i-wie dumm damit vorkomme.
hilfe?

Gefällt mir