Home / Forum / Fit & Gesund / Ernährung, Abnehmen / An alle abnehmwilligen

An alle abnehmwilligen

12. September 2008 um 18:26 Letzte Antwort: 19. September 2008 um 6:14

hallo @all


nun, mein anliegen ist das folgende...
ich bin 168cm gross, 62kg schwer und gehe 3-4mal 30-45min pro woche joggen.
habe aber trotzdem fast täglich fressanfälle - mein ziel wäre 55kg

wenn ich den folgenden essplan ausprobiere.. ohne sport. denkt ihr,dass ich so mein zielgewicht erreichen könnte?ich weiss langsam nicht mehr, ob meine muskeln so schwer sind oder ob ich grundsätzlich einfach zu dick bin



frühstück: kaffe latte (emmi)
zwischenmahlzeit: kaffe latte (emmi)
mittagessen: salat, vollkornbrötchen, redbull
zwischenmahlzeit: kaffee latte (emmi)
abendessen: salat, 1pouletbrüstchen, redbull
spätimbiss: softdrink


dies gibt ja mehr kalorien als ca.1600..., ist es trotzdem möglich? was meint ihr?

Mehr lesen

12. September 2008 um 19:07

..
... das ist ziemlich ungesund ... also viel zu wenig von gesundem + viel zu viel von ungesundem .. ersetzt doch zwei der kaffees und den softdrick durch zb obst...
aussserdem kommt mir das ziemlich einseitig vor, glaubst du nicht, dass es dir nach einer weile zum hals raushängt?

lg

Gefällt mir
12. September 2008 um 20:41

Haloo?!
wer hat euch eiegntlich den wurm ins ohr gesetzt, dass ihr durchs joggen schwer werdet??? Man bekommt auch keibne Monsterwaden wie es hier viele beschreiben... oder hat einer von euch schon mal einen marathinläufer mit megawaden gesehen??!

wie wärs vllt wenn du statt 30 min 60 min laufen gehst? macht mehr sinn...

und dein essensplan is mies. und sport solltesst du trotzdem machen.

und deine muskeln bsind nciht so schwer, sondern DU. außerdem können diene waden vom joggen gar nie so viel gewicht ahben, aller aller höchstens 2-3 kilo. aber auch eher unwahrscheinlich, da du ja kein krafttrtaining machst und da dann der msukelaufbau nciht so enorm ist.

Gefällt mir
12. September 2008 um 20:43
In Antwort auf jana_12894832

Haloo?!
wer hat euch eiegntlich den wurm ins ohr gesetzt, dass ihr durchs joggen schwer werdet??? Man bekommt auch keibne Monsterwaden wie es hier viele beschreiben... oder hat einer von euch schon mal einen marathinläufer mit megawaden gesehen??!

wie wärs vllt wenn du statt 30 min 60 min laufen gehst? macht mehr sinn...

und dein essensplan is mies. und sport solltesst du trotzdem machen.

und deine muskeln bsind nciht so schwer, sondern DU. außerdem können diene waden vom joggen gar nie so viel gewicht ahben, aller aller höchstens 2-3 kilo. aber auch eher unwahrscheinlich, da du ja kein krafttrtaining machst und da dann der msukelaufbau nciht so enorm ist.

PS:
wenn du den ganzen gezuckerten mist weglassen würdest, könntest du was vernünftiges essen ubnd hättest keine fressanfälle.

Gefällt mir
13. September 2008 um 13:45

Gehts noch?
Wozu willst du bitte abnehmen??????????????????
Du hast einen BMI von 21,9 , willst als Hungerhaken durch die Welt staksen? Wenn dir dein Körper nicht gefällt, form ihn mit dem richtigen Sport!
Und lern erst mal, was vernünftige und ausgewogene Ernährung ist, Red Bull und Softdrinks gehören da sicher nicht dazu *kopfschüttel*.

Cuocara

Gefällt mir
13. September 2008 um 14:30
In Antwort auf an0N_1246887799z

Gehts noch?
Wozu willst du bitte abnehmen??????????????????
Du hast einen BMI von 21,9 , willst als Hungerhaken durch die Welt staksen? Wenn dir dein Körper nicht gefällt, form ihn mit dem richtigen Sport!
Und lern erst mal, was vernünftige und ausgewogene Ernährung ist, Red Bull und Softdrinks gehören da sicher nicht dazu *kopfschüttel*.

Cuocara

@cuocara
55 kg bei der größe ist doch kein hungerhacken?! ... ich find das für die größe ein durchaus wünschenswertes, gesundes gewicht ...

Gefällt mir
13. September 2008 um 21:35

@ cuocara
nicht jeder, der einen normalen BMI hat, muss sich deswegen wohl fühlen bzw damit gut aussehen....
... wenn sie sich mit 62kg umwohl fühlt und auf 55 kg runter will, dann lass sie doch. ist doch ein akzeptables gewicht bei ihrer größe.

genauso muss nicht jeder mit einem niedrigen BMI gleich ein hungerhaken sein....

Gefällt mir
14. September 2008 um 0:32

@dreamingsoul und Silkysly11
Bei einer Größe von 168 cm und 55 Kilo hat man einen BMI von ca. 19, das ist bereits die Grenze zum Untergewicht und das ist genauso ungesund wie Übergewicht.
Und wenn man sich den "Essensplan" von Estrellana ansieht, sind Mangelerscheinungen vorprogrammiert. Wollt ihr sie wirklich dabei unterstützen, ihre Gesundheit zu ruinieren?

Mir ist es grundsätzlich egal, wenn jemand unbedingt "mager" sein möchte.
Aber wenn man sieht, wie viele Menschen es gibt, die durch solches Verhalten wirklich Essstörungen bekommen haben, nach der Bulimie dann in der Adipositas landen und kämpfen müssen um wieder normal essen zu können, dann frag ich mich schon, was das ganze soll ...

Man kann sich gesund und ausgewogen ernähren und trotzdem eine gute Figur haben (ist nicht gleichbedeutend damit, dass man jeden einzelnen Knochen sieht). Heutzutage müsste eigentlich jeder auch schon per TV gelernt haben, was man unter gesundem Essen versteht, es gibt ja genügend Sendungen zu diesem Thema.

Cuocara

Gefällt mir
14. September 2008 um 9:20
In Antwort auf an0N_1246887799z

@dreamingsoul und Silkysly11
Bei einer Größe von 168 cm und 55 Kilo hat man einen BMI von ca. 19, das ist bereits die Grenze zum Untergewicht und das ist genauso ungesund wie Übergewicht.
Und wenn man sich den "Essensplan" von Estrellana ansieht, sind Mangelerscheinungen vorprogrammiert. Wollt ihr sie wirklich dabei unterstützen, ihre Gesundheit zu ruinieren?

Mir ist es grundsätzlich egal, wenn jemand unbedingt "mager" sein möchte.
Aber wenn man sieht, wie viele Menschen es gibt, die durch solches Verhalten wirklich Essstörungen bekommen haben, nach der Bulimie dann in der Adipositas landen und kämpfen müssen um wieder normal essen zu können, dann frag ich mich schon, was das ganze soll ...

Man kann sich gesund und ausgewogen ernähren und trotzdem eine gute Figur haben (ist nicht gleichbedeutend damit, dass man jeden einzelnen Knochen sieht). Heutzutage müsste eigentlich jeder auch schon per TV gelernt haben, was man unter gesundem Essen versteht, es gibt ja genügend Sendungen zu diesem Thema.

Cuocara

....
dass ihr essensplan sche*ße ist, hab ich ihr ja auch geschrieben...
laut meinem bmi bin ich auch untergewichtig, seh aber weder aus wie ein hungerhaken, noch hab ich gesundheitliche probleme. mit 1 oder 2 kilo zu wenig hat man genauso keine gesundheitlichen probleme, wie mit 2 kg zu viel.problematisch wirds ersrt, wenns wirklich heftig wenig ist und das wird dir auch jeder arzt sagen.

und wenn sie das auf gesundem weg erreicht, ist bei der ganzen sache auch wirklich nichts einzuwenden.

Gefällt mir
14. September 2008 um 9:24
In Antwort auf jana_12894832

....
dass ihr essensplan sche*ße ist, hab ich ihr ja auch geschrieben...
laut meinem bmi bin ich auch untergewichtig, seh aber weder aus wie ein hungerhaken, noch hab ich gesundheitliche probleme. mit 1 oder 2 kilo zu wenig hat man genauso keine gesundheitlichen probleme, wie mit 2 kg zu viel.problematisch wirds ersrt, wenns wirklich heftig wenig ist und das wird dir auch jeder arzt sagen.

und wenn sie das auf gesundem weg erreicht, ist bei der ganzen sache auch wirklich nichts einzuwenden.

P.s.:
ein BMI von 19 ist noch Normalgewicht... http://www.bmi-rechner.net/

Gefällt mir
14. September 2008 um 10:25

Glaub ich net..
kaffee latte und regbull haben unmengen an zucker.. und um abzunehmen musst du richtig essen. viel vollkornprodukte, milchprodukte, wenig fleisch, obst und gemüse und halt sport..
wenn du so ist bekommst du später nur den jojo effekt und bist auch noch während dieses essensplans total schlecht gelaunt.. das war jedenfalls bei mir so als ich nicht viel gegessen hatte..

Gefällt mir
14. September 2008 um 19:06
In Antwort auf jana_12894832

P.s.:
ein BMI von 19 ist noch Normalgewicht... http://www.bmi-rechner.net/

Ich schrieb ja auch ...
... 19 ist die Grenze zum Untergewicht, hast das überlesen?
Dass du dich subjektiv nicht als Hungerhaken einstufst, ist schon klar, sonst würdest das hier ja auch nicht so vehement verteidigen. Aber in deinem Alter ist das wohl so, da fehlt halt noch einiges an Verständnis, Weitblick und Kenntnissen über gesunde Ernährung und Stoffwechselvorgänge im Körper. Da ist dann auch jedes Wort überflüssig.

In Anbetracht der Tatsache, dass sich die Threadstarterin hier wohl eh nicht mehr blicken lässt, sehe ich das Thema hier auch als erledigt an.

Cuocara

Gefällt mir
14. September 2008 um 19:57
In Antwort auf an0N_1246887799z

Ich schrieb ja auch ...
... 19 ist die Grenze zum Untergewicht, hast das überlesen?
Dass du dich subjektiv nicht als Hungerhaken einstufst, ist schon klar, sonst würdest das hier ja auch nicht so vehement verteidigen. Aber in deinem Alter ist das wohl so, da fehlt halt noch einiges an Verständnis, Weitblick und Kenntnissen über gesunde Ernährung und Stoffwechselvorgänge im Körper. Da ist dann auch jedes Wort überflüssig.

In Anbetracht der Tatsache, dass sich die Threadstarterin hier wohl eh nicht mehr blicken lässt, sehe ich das Thema hier auch als erledigt an.

Cuocara

Ja
das hab wohl gelesen, aber deswegen gehörts zum normalgewicht und ist somit nicht bedenklich.

ich habe jahrelang leistungssport gemacht und mich intensiv mit gesunder ernährung auseinandergesetzt und auch mit den dazugehörigen stoffwechselvorgängen im körper. frage mich nur, wie du zu der ansicht kommst, dass ich, nur weil ich 20 bin, nichts davon verstünde. (in anbetracht des nichtwissens über die eben genannten umstände...)

ps: man stuft mich auch objektiv nicht als hungerhaken ein

Gefällt mir
15. September 2008 um 23:47
In Antwort auf jana_12894832

Ja
das hab wohl gelesen, aber deswegen gehörts zum normalgewicht und ist somit nicht bedenklich.

ich habe jahrelang leistungssport gemacht und mich intensiv mit gesunder ernährung auseinandergesetzt und auch mit den dazugehörigen stoffwechselvorgängen im körper. frage mich nur, wie du zu der ansicht kommst, dass ich, nur weil ich 20 bin, nichts davon verstünde. (in anbetracht des nichtwissens über die eben genannten umstände...)

ps: man stuft mich auch objektiv nicht als hungerhaken ein

....
Lies einfach mal das hier, damit ist doch alles klar, was estrellana betrifft und meine Vermutung bestätigt:
http://forum.gofeminin.de/forum/F103/__f3666_r21756_F103-Re.html

Und sei mir nicht böse, aber ich lese lange genug hier in diesem Forum und habe schon genügend junge Mädchen/Frauen gesehen, die sich krank gehungert haben (ist wahrlich keine Freude). Sehr viele von euch haben keine Ahnung, was sie ihrem Körper antun, nur weil sie einem falschen Ideal nacheifern.
Wenn du eine Ausnahme bist, bravo! Aber verzeih, wenn ich dir das nicht abkaufe. Aber das ist nicht weiter wichtig.
Aber wie schon gesagt, es ist euer Bier, vergesst aber nicht, dass ihr in euerem Körper noch ein paar Jährchen verbringen müsst, ihr bekommt keinen neuen.

Gefällt mir
18. September 2008 um 11:02

Gesund! abnehmen
hey, deine speiseplan klinggt ja nicht gerade sättigend, du isst kaum was aber trinkst ziemlich ungesundes zeugs... wenn du deine ernährung gesund umsellen wllst, kann ich dir raten mal auf nutropoly.de zu gehen. hier hab ich viele wichtige tipps zum thema gesund abnehmen bekommen... wenn du willst kannst du sogar in einem tgebuch alles festhalten und bekommst eine auswertung... dann siehst du auch woran es bei dir liegt (und dass du vllt lieber tee statt kaffee und fruchtschorle statt redbull trinken solltest!! viel erfolg! aber imm bitte nicht zu viel ab, denn dein gewicht ist eigentlich völlig normal!

Gefällt mir
19. September 2008 um 6:14
In Antwort auf an0N_1246887799z

@dreamingsoul und Silkysly11
Bei einer Größe von 168 cm und 55 Kilo hat man einen BMI von ca. 19, das ist bereits die Grenze zum Untergewicht und das ist genauso ungesund wie Übergewicht.
Und wenn man sich den "Essensplan" von Estrellana ansieht, sind Mangelerscheinungen vorprogrammiert. Wollt ihr sie wirklich dabei unterstützen, ihre Gesundheit zu ruinieren?

Mir ist es grundsätzlich egal, wenn jemand unbedingt "mager" sein möchte.
Aber wenn man sieht, wie viele Menschen es gibt, die durch solches Verhalten wirklich Essstörungen bekommen haben, nach der Bulimie dann in der Adipositas landen und kämpfen müssen um wieder normal essen zu können, dann frag ich mich schon, was das ganze soll ...

Man kann sich gesund und ausgewogen ernähren und trotzdem eine gute Figur haben (ist nicht gleichbedeutend damit, dass man jeden einzelnen Knochen sieht). Heutzutage müsste eigentlich jeder auch schon per TV gelernt haben, was man unter gesundem Essen versteht, es gibt ja genügend Sendungen zu diesem Thema.

Cuocara

Uiuiui
...sag' mal, weißt Du eigentlich, was Du da tust? Wenn Du wirklich was für Dich bzw. für Deine Figur tun möchtest - so wie ja eigentlich alle, die hier im Forum sind, meine Person eingeschlossen - solltest Du auf was GESUNDES achten. Außerdem: wer zu verkrampft bemüht ist, auf sein Äußeres zu achten, verliert doch den Blick für das Wesentliche, oder? Ist eigentlich schon seit langem mein Motto. Daher lege ich seit einiger Zeit weniger Wert darauf, meinen Essensplan ständig im Blick haben zu müssen, sondern ich bin dabei, mir einfach ein Produkt zuzulegen, das mich bei meinem Vorhaben unterstützt und gleichzeitig meinem Körper nicht schadet. Aber dieses Abnehmmittelchen habe ich noch nicht (ganz) gefunden.......

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook
Magic Retouch
Magic Retouch
Teilen