Home / Forum / Fit & Gesund / Am Verzweifeln wegen Hungerstoffwechsel

Am Verzweifeln wegen Hungerstoffwechsel

18. März 2015 um 22:02

Hallo ihr Lieben,

ich hoffe ihr könnt mir nochmal helfen
Habe es jetzt eine zeitlang geschafft ungefähr die 2500 kcal zu essen und damit auf 47 kg zugenommen. Nachdem ich dann aber abends Unmengen in mich reingestopft habe kam das schlechte Gewissen zurück und ich habe wieder angefangen hier und da zu verzichten und überwiegend gesund zu essen.
Kam ungefähr auf 1800-2000 kcal. Auch aus Angst jeden Abend solche Gelüste zu bekommen. .
Meine Frage ist nun ob ich mich jetzt wieder im Hungerstoffwechsel befinden könnte? Habe Angst wenn ich jetzt wieder auf 2200-2500 steigere, dass ich wieder so schnell und viel zunehme wie am Anfang Mir fehlen "nur" noch 2-3 kg zum normalen Gewicht..
Was meint ihr dazu? Bin imoment so unsicher und weiß nicht was am besten ist, um weiter "langsam" zuzunehme da ich eben Angst habe durch die weniger Kalorien in den letzten Tagen wieder rasant zuzunehmen
Hoffe ihr könnt mir helfen. .

Mehr lesen

19. März 2015 um 7:55

Hallo Sunbay,
du hast deine langsame Gewichtszunahme mit 2500 Kcal unterbrochen, indem du abends Unmengen in dich reingestopft hast.Ich weiß jetzt nicht, ob es sich dabei schon um richtige Essattacken handelte, die man gar nicht mehr kontrollieren kann, oder aber um eine Phase von Heißhunger, dem man widerstehen kann und auch sollte. Durch die zu schnelle Gewichtszunahme hast du dann gegengesteuert, was ganz typisch ist, und isst heute wieder weniger. Mit 1800 - 2000 Kcal am Tag wirst du wahrscheinlich noch nicht wieder in den Hungerstoffwechsel gerutscht sein, so dass du mit einem normalen Stoffwechsel auch wieder normal zunehmen kannst.

LG Nus

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. März 2015 um 9:36

Hey Sundbay
ich denke mit 1800-2000 kcal am Tag wirst du nicht zurück rutschen. Was isst du denn am Abend noch, wenn du danach wieder verzuíchten musst?
Darf ich dich fragen, was du davor nur gegessen hast, bevor du dich, zum glück, dazu entschlossen hast wieder gesund zuzunehmen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. März 2015 um 20:40
In Antwort auf nus1951

Hallo Sunbay,
du hast deine langsame Gewichtszunahme mit 2500 Kcal unterbrochen, indem du abends Unmengen in dich reingestopft hast.Ich weiß jetzt nicht, ob es sich dabei schon um richtige Essattacken handelte, die man gar nicht mehr kontrollieren kann, oder aber um eine Phase von Heißhunger, dem man widerstehen kann und auch sollte. Durch die zu schnelle Gewichtszunahme hast du dann gegengesteuert, was ganz typisch ist, und isst heute wieder weniger. Mit 1800 - 2000 Kcal am Tag wirst du wahrscheinlich noch nicht wieder in den Hungerstoffwechsel gerutscht sein, so dass du mit einem normalen Stoffwechsel auch wieder normal zunehmen kannst.

LG Nus

Das
ist zumindest sehr ermutigend! Danke erstmal für eure Antwort
Bevor ich wieder zugenommen habe hab ich fast gar nichts mehr gegessen.. Abends höchstens mal ein Knäckebrot mit ein bisschen Frischkäse und Gemüse. .
Hab mich aber selbst aufgerafft und eben angefangen langsam zu steigern bis ich irgendwann eben auf ca. 2500 kcal kam, manchmal sogar mehr.
Nur durch diese Essanfälle jeden Abend habe ich vor lauter schlechtem Gewissen wieder runtergeschraubt.. Und es waren richtige Attacken, ohne Kontrolle..
Liebe Nus, heißt das, wenn ich jetzt wieder 2500+ esse ich nicht wieder so extrem schnell zunehme wie am Anfang weil ich nicht wieder in den HSW gefallen bin?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. März 2015 um 8:06
In Antwort auf cammie_12767795

Das
ist zumindest sehr ermutigend! Danke erstmal für eure Antwort
Bevor ich wieder zugenommen habe hab ich fast gar nichts mehr gegessen.. Abends höchstens mal ein Knäckebrot mit ein bisschen Frischkäse und Gemüse. .
Hab mich aber selbst aufgerafft und eben angefangen langsam zu steigern bis ich irgendwann eben auf ca. 2500 kcal kam, manchmal sogar mehr.
Nur durch diese Essanfälle jeden Abend habe ich vor lauter schlechtem Gewissen wieder runtergeschraubt.. Und es waren richtige Attacken, ohne Kontrolle..
Liebe Nus, heißt das, wenn ich jetzt wieder 2500+ esse ich nicht wieder so extrem schnell zunehme wie am Anfang weil ich nicht wieder in den HSW gefallen bin?

Gewichtszunahme
Mit 2200 - 2500 Kcal nimmt am mit einem gesunden Stoffwechsel nur langsam zu. Die Höhe der Zunahme hängt dabei vom individuellen Kalorienbedarf ab. Im Hungerstoffwechsel ist dieser deutlich herabgesetzt, so dass es anfangs zu einer schnelleren Gewichtszunahme kommt, bis sich der Gesamtbedarf wieder auf 2000 oder mehr Kalorien erhöht.

Da du wahrscheinlich nicht im Hungerstoffwechsel bist, ist keine schnelle Gewichtszunahme möglich, wenn du nur 200 - 300 Kcal über deinen Bedarf isst. Kontrolliertes Essen und damit die Kontrolle des Gewichts wird allerdings durch Essattacken erheblich erschwert oder sogar ausgeschlossen. Das Problem bei dir ist wohl nicht der Hungerstoffwechsel sondern könnten wohl eher die Essattacken sein.

LG Nus

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. März 2015 um 12:40
In Antwort auf nus1951

Gewichtszunahme
Mit 2200 - 2500 Kcal nimmt am mit einem gesunden Stoffwechsel nur langsam zu. Die Höhe der Zunahme hängt dabei vom individuellen Kalorienbedarf ab. Im Hungerstoffwechsel ist dieser deutlich herabgesetzt, so dass es anfangs zu einer schnelleren Gewichtszunahme kommt, bis sich der Gesamtbedarf wieder auf 2000 oder mehr Kalorien erhöht.

Da du wahrscheinlich nicht im Hungerstoffwechsel bist, ist keine schnelle Gewichtszunahme möglich, wenn du nur 200 - 300 Kcal über deinen Bedarf isst. Kontrolliertes Essen und damit die Kontrolle des Gewichts wird allerdings durch Essattacken erheblich erschwert oder sogar ausgeschlossen. Das Problem bei dir ist wohl nicht der Hungerstoffwechsel sondern könnten wohl eher die Essattacken sein.

LG Nus

Hi
..ich hatte genau den gleichen "Mist" wie du gemacht,hab erst so 2500 + kalorien gegessen und dann nur noch 1600 ca.hab danach SOFORT auf 2400 Kalorien gesteigert und jetzt nach 3-4 Wochen gerade mal 500g zugenommen. Nur Mut

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. März 2015 um 20:10
In Antwort auf opal94

Hi
..ich hatte genau den gleichen "Mist" wie du gemacht,hab erst so 2500 + kalorien gegessen und dann nur noch 1600 ca.hab danach SOFORT auf 2400 Kalorien gesteigert und jetzt nach 3-4 Wochen gerade mal 500g zugenommen. Nur Mut

Hallo Opal
Wie geht es dir?
konntest du fast jetzt dein NG erreichen?
Erging es dir auch so das du mit 1600kcal genauso schnell zunahmst wie mit 2400kcal ?
Bei mir war es genauso als ich in der Klinik mit einen niedrigen Plan anfing nahm ich genauso schnell zu als ich dann einen Plan von 2300 oder 2400kcal hatte es lag bestimmt an HSW da ich auch weniger als mein Bedarf aß.... also keine Angst du bist aus den HSW raus wenn du mit 1800kcal nicht mehr zunimmst umso schneller man steigert umso besser regeneriert man sein Körper. Nur zu trau dich!! Mich hat es auch Überwindung gekostet trotz Zunahme immer weiter zu steigern vertraue deinen Körper auch wenn es echt schwer ist.....
Einen schönen Abend noch
LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. März 2015 um 21:18
In Antwort auf eispraline2013

Hallo Opal
Wie geht es dir?
konntest du fast jetzt dein NG erreichen?
Erging es dir auch so das du mit 1600kcal genauso schnell zunahmst wie mit 2400kcal ?
Bei mir war es genauso als ich in der Klinik mit einen niedrigen Plan anfing nahm ich genauso schnell zu als ich dann einen Plan von 2300 oder 2400kcal hatte es lag bestimmt an HSW da ich auch weniger als mein Bedarf aß.... also keine Angst du bist aus den HSW raus wenn du mit 1800kcal nicht mehr zunimmst umso schneller man steigert umso besser regeneriert man sein Körper. Nur zu trau dich!! Mich hat es auch Überwindung gekostet trotz Zunahme immer weiter zu steigern vertraue deinen Körper auch wenn es echt schwer ist.....
Einen schönen Abend noch
LG

Hi eispraline..
:-*

Mir geht es wirklich richtig gut. Ich bin nur noch knapp 1 Kg vom Normalgewicht entfernt, also fast am Ziel.
Ich habe vor 2 Tagen mich mal wieder an Milchprodukte gewagt, keine pure Milch,aber ein Schokocroissant und 1 mini Leckermäulchen und ich hatte keine Bauchschmerzen bekommen Vieleicht gewöhnt sich mein Körper wieder an Milchprodukte,dann wäre ich super happy, denn ich habe die Minus L Produkte echt satt .

Ich nehme mit weniger Kalorien sogar schneller zu, als mit mehr Kalorien.Ich esse wieder richtig gerne, habe nicht mehr ständig Hunger,hat sich endlich alles eingespielt.


Wie geht es dir?

Fühl dich gedrückt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. März 2015 um 21:35
In Antwort auf opal94

Hi eispraline..
:-*

Mir geht es wirklich richtig gut. Ich bin nur noch knapp 1 Kg vom Normalgewicht entfernt, also fast am Ziel.
Ich habe vor 2 Tagen mich mal wieder an Milchprodukte gewagt, keine pure Milch,aber ein Schokocroissant und 1 mini Leckermäulchen und ich hatte keine Bauchschmerzen bekommen Vieleicht gewöhnt sich mein Körper wieder an Milchprodukte,dann wäre ich super happy, denn ich habe die Minus L Produkte echt satt .

Ich nehme mit weniger Kalorien sogar schneller zu, als mit mehr Kalorien.Ich esse wieder richtig gerne, habe nicht mehr ständig Hunger,hat sich endlich alles eingespielt.


Wie geht es dir?

Fühl dich gedrückt.

Liebe eispraline liebe opal
u entschuldige liebe sun... das ich deinen thread missbrauche aber ich habe mich gerade ganz tolle gefreud von euch beiden zu lesen u vor allem das es euch gut geht das freud mich soooo sehr. ich finde es ja schade dass ihr euch rar gemacht habt hier im Forum waren eure beiträge doch immer mut machend u motivierend. aber ihr werdet bestimmt eure gründe haben - dennoch schade u ich vermisse euch u eure tollen erfolge u Erfahrungen.
ich wünsche euch weiterhin alles alles liebe u gute u bleibt auf diesen wunderbaren weg u geniesst euer neu gewonnenes u schwer erarbeitetes neue leben.
alles liebe
eure
traumfängerin

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. März 2015 um 21:52
In Antwort auf traumfaenger14

Liebe eispraline liebe opal
u entschuldige liebe sun... das ich deinen thread missbrauche aber ich habe mich gerade ganz tolle gefreud von euch beiden zu lesen u vor allem das es euch gut geht das freud mich soooo sehr. ich finde es ja schade dass ihr euch rar gemacht habt hier im Forum waren eure beiträge doch immer mut machend u motivierend. aber ihr werdet bestimmt eure gründe haben - dennoch schade u ich vermisse euch u eure tollen erfolge u Erfahrungen.
ich wünsche euch weiterhin alles alles liebe u gute u bleibt auf diesen wunderbaren weg u geniesst euer neu gewonnenes u schwer erarbeitetes neue leben.
alles liebe
eure
traumfängerin

:-*
Ich hatte super viel zu tun mausi,war im Prüfungsstress.
Aber JETZT bin ich wieder da

Wie gehts dir ? Am besten machen wir mal wieder einen neue Diskussion auf

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. März 2015 um 21:53
In Antwort auf opal94

Hi eispraline..
:-*

Mir geht es wirklich richtig gut. Ich bin nur noch knapp 1 Kg vom Normalgewicht entfernt, also fast am Ziel.
Ich habe vor 2 Tagen mich mal wieder an Milchprodukte gewagt, keine pure Milch,aber ein Schokocroissant und 1 mini Leckermäulchen und ich hatte keine Bauchschmerzen bekommen Vieleicht gewöhnt sich mein Körper wieder an Milchprodukte,dann wäre ich super happy, denn ich habe die Minus L Produkte echt satt .

Ich nehme mit weniger Kalorien sogar schneller zu, als mit mehr Kalorien.Ich esse wieder richtig gerne, habe nicht mehr ständig Hunger,hat sich endlich alles eingespielt.


Wie geht es dir?

Fühl dich gedrückt.

Liebe Opal
Mir geht es seit Tagen viel viel besser *durch liebe Mädels mit denen ich auch privat schreibe die mich motiviert haben weiter zu kämpfen* mir ging es vor 2wochen nicht so gut hatte privaten Stress und ließ mich ein wenig hängen aber es waren nur 2wochen die leider auch sehr kostbar sind. Man bekommt nur 1Leben geschenkt und das sollte man nutzen um zu Leben und um zu genießen..... man sollte es nicht der ES schenken ich glaube das weiß ich zu schätzen nur leider drehen sich die Gedanken immer noch ums Essen besonders wenn ich mir nichts mehr verbiete * man plant ja schon vor was könnte man als nächstes Essen was gönnst du dir heute alles für leckereien* ich hoffe das geht mit mehr Gewicht weg!!
Ach ja ich wurde auch auf Laktose und Fruktose getestet zum Glück ist nicht wirklich was außer leichte erhöhte Werte bei Laktose deshalb soll ich nur bei Milch und Quark drauf achten das es Laktosefrei ist aber das ist völlig ok :P leider leide ich unter ein Reizmagen wo durch ich zwischendurch sehr leide Übelkeit Verdauung Appetittlos und das alles durch zu viel Stress trotz der Symptome esse ich einfach es bringt sonst nichts!!
Lass es dir gut gehen..... und lass von dir hören
Lg :* fühle dich gedrückt von mir

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. März 2015 um 23:08
In Antwort auf opal94

:-*
Ich hatte super viel zu tun mausi,war im Prüfungsstress.
Aber JETZT bin ich wieder da

Wie gehts dir ? Am besten machen wir mal wieder einen neue Diskussion auf

Ihr
seid so lieb, vielen Dank für eure Hilfe!
Hatte gestern leider wieder einen Anfall, habe tagsüber wahrscheinlich zu wenig gegessen und so Hunger abends, dass ich wahllos alles gegessen habe was mir in die Finger kam
Habe aber langsam das Kalorien zählen so satt, ich will einfach nach Hunger und Lust essen!
Meint ihr ich soll es einfach mal wagen?
Habe nur ein bisschen Angst davor, da es dann natürlich passieren kann dass ich an manchen Tage weniger esse, an anderen wieder mehr.
Um den HSW endgültig zu überwinden muss man doch regelmäßig mehr essen, von weniger Kalorien als man benötigt nimmt man ja auch schneller zu..
Meint ihr es würde meiner Regeneration/ lamgsamen Zunahme schaden wenn ich kalorienmäßig "unregelmäßiger" esse (eben an einem Tag mal mehr am anderen wieder weniger) und ich dann schneller mehr zunehme?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. März 2015 um 8:10
In Antwort auf cammie_12767795

Ihr
seid so lieb, vielen Dank für eure Hilfe!
Hatte gestern leider wieder einen Anfall, habe tagsüber wahrscheinlich zu wenig gegessen und so Hunger abends, dass ich wahllos alles gegessen habe was mir in die Finger kam
Habe aber langsam das Kalorien zählen so satt, ich will einfach nach Hunger und Lust essen!
Meint ihr ich soll es einfach mal wagen?
Habe nur ein bisschen Angst davor, da es dann natürlich passieren kann dass ich an manchen Tage weniger esse, an anderen wieder mehr.
Um den HSW endgültig zu überwinden muss man doch regelmäßig mehr essen, von weniger Kalorien als man benötigt nimmt man ja auch schneller zu..
Meint ihr es würde meiner Regeneration/ lamgsamen Zunahme schaden wenn ich kalorienmäßig "unregelmäßiger" esse (eben an einem Tag mal mehr am anderen wieder weniger) und ich dann schneller mehr zunehme?

Hallo Sunbay,
wenn man tagsüber zu wenig isst, fördert man abendliche Essattacken. Man kommt aus diesem Teufelskreis nur raus, wenn man regelmäßig isst und bereit ist, eine Gewichtszunahme bis ins untere Normalgewicht zuzulassen.

Ich rate bei Anorexie mit Essattacken ebenso wie bei der rein restriktiven Anorexie zu einer langsamen und kontrollierten Gewichtszunahme. Das ist allerdings nur möglich, solange die Essattacken nicht zu häufig und zu stark ausfallen.Es ist wichtig, dass man an den Tagen ohne Essattacke nicht zu sehr gegensteuert und immer noch regelmäßig essen kann.Dabei kann man sich nicht auf sein gestörtes Hunger - und Sättigungsgefühl verlassen.

Klar ist auch,wenn man mit Essattacken an 3 oder 4 Tagen in der Woche bereits auf 14000 Kcal kommt und auch an den übrigen Tagen mindestens 1800 Kcal essen soll, wird es mit einer langsamen Gewichtszunahme schwierig.Dann kann man nur versuchen, mit therapeutischer Unterstützung eine schnellere und gegebenenfalls auch höhere Gewichtszunahme zu ertragen, oder eine klinische Behandlung ins Auge zu fassen.

LG Nus

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wund durch pilz
Von: pyotr_12340723
neu
21. März 2015 um 19:35
Diskussionen dieses Nutzers
Von ms ins binge eating- brauche dringend eure hilfe!
Von: cammie_12767795
neu
20. Juli 2015 um 0:07
Von ms ins binge eating- brauche dringend eure hilfe!
Von: cammie_12767795
neu
20. Juli 2015 um 0:07
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram