Home / Forum / Fit & Gesund / Alternatives Mittel gegen Akne ?

Alternatives Mittel gegen Akne ?

4. April 2007 um 0:31 Letzte Antwort: 11. August 2017 um 15:33

Hallo ihr Lieben,

bin grade neu in diesem Forum und bitte um euren Rat. Ich leide seit ca. 3Monaten an Akne. Daraufhin ging ich zur Hautärztin, die mir PIGMANORM verschrieb, welches die Akne bloß etwas aufhellte. Nach einiger Zeit wirkte das PIGMANORM nicht mehr, worauf die Hautärztin mir dann SKINOREN 15% Gel verschrieb. Das habe ich dann gestern aufgetragen und bin fast vor Schmerzen ins Koma gefallen. Ich habe es dann schnellstens ausgewaschen, bis ich bemerkte, dass mein ganzes Gesicht total knallrot und trocken wurde. Nachdem ich dann mein Gesicht mit dem Handtuch abtupfte, fing sogar sich die außere Hautschicht von meinem Gesicht abzulösen. Ich habe danach das SKINOREN sofort weggeschmissen und abends die gute alte Bepanthen Wund- und Heilsalbe auf das Gesicht geschmirt. Nun, meine Hautärztin besuche ich bestimmt nicht nocheinmal, weswegen ich mich nun an euch wende. Kennt ihr vielleicht eine Salbe oder Präparat gegen Akne, die nicht gleich die Anwender mit so brennenden und prickelnden Schmerzen KO schlägt?
Mein Freund hatte auch schonmal vor nem halben Jahr Akne gehabt, da verschrieb ihm ein Krankenhaus-Hautarzt das Präparat ISODERM. Schon nach 3wöchiger Anwendung, war sein Gesicht völlig frei von Akne und danach kamen sie auch net mehr wieder. Wäre vielleicht das ISODERM auch etwas für mich ? Hat vielleicht noch jemand von euch Erfahrung mit ISODERM gemacht.
Ich bin dankbar für jeden Ratschlag von euch.

Küsschen aus Frankfurt/M

eure Mina

Mehr lesen

4. April 2007 um 14:48

Hey!
ich leide leider auch seit ca. 1/2 jahr an akne... und hab fast alles ausprobiert. hab jetzt eine pflegeserie gefunden, die mir schon sehr geholfen hat, und zwar die von balneum lutsine. ich benutze das waschgel "bactopur" und die creme, von der ich echt pberzeugt bin, "faktor 4". leider sind die produkte ziemlich teuer... jedes um die 12 euro. gibts auch nur in der apotheke zu kaufen. kannst es ja mal ausprobieren! lieben gruß

Gefällt mir
5. April 2007 um 14:08

Valette
ich nehme die valette seit ungefähr 8 monaten. ich hatte vorher keine richtige akne, aber viele pickel, auch unterirdische, riesige entzündungen, viele unreinheiten, am haaransatz entzündet, insgesamt ein schlechtes hautbild. ich habe immer noch pickel, allerdings habe ich in der ganzen zeit erst wieder ca. 2 unterirdische gehabt, die sonst dauerhaft da waren und höllisch geschmerzt haben. meine stirm und der haaransatz sind pickelfrei außer kleinen hubbeln auf der haut (also keine glatte haut,sieht aber rein aus). meine wangen sind eher trocken, aber da hatte ich auch vorher keine pickel. nase leicht verbessert, kinn verbessert. trotzdem habe ich nach wie vor um die mundpartie entzündungen und pickel, aber alles in kleinerem ausmaß. leider kommt die wirkung laut ärztin erst nach 6 monaten, bei mir aber schon relativ schnell, erste verbesserungen schon nach 2 monaten.

Gefällt mir
15. April 2007 um 20:13

Isoderm 40mg Täglich
Hallo hab einiges mit Akne und co. schon mitgemacht und kann somit die meisten Fragen zu Akne und Isoderm usw. beantworten.
zunächst mal zu meiner person ich bin jetzt 23 Jahre alt und habe seit dem 16 lebensjahr Akne mittel bis stark als ich mit 16 das erste mal Akne bekamm dachte ich mir nicht viel dachte nur ja das wird wohl von der pupertät kommen als ich dann 18 wahr hatte ich immer noch akne und etlich produkte zur beseitigung von Akne schon probiert das heist alle erdenklichen crems und lösungen die frei erhältlich sind und unzählige produkte die verschreibungspflichtig sind gel's, crem's, lotionen, hat aber nichts geholfen wenn dan nur mäßig
letz entlich hab ich dan Isoderm probiert das sind meist gelkapseln mit dem inhalt isotemine das sind abkömlinge vom vitamin A baustein hab gleich zu anfang 40mg am Tag genommen das heist in der früh 20mg und am abend 20mg 3 1/2 monate lang das medikament hat auch voll angeschlagen und ich wahr das erste mal seit jahren ohnen den kleinsten pickel hat wirklich gut geholfen hab auch ein ganz feines hautbild bekommen echt schön ABER: die neben wirkung des medikamment's sind sehr sehr krass die ich hier nicht alle aufzählen kann aber ich zähl mal die auf die am häufigsten sind man bekommt während der einnahme von isoderm 1. Sehr Trockene Lippen meist trotz lippenbalsam risbildung 2. Sehr trockene Augen was sehr nervt 3. starke bis sehr starke rötungen im gesicht (wangen, schläfen) 4. Psychische belastungen die ab der 5-6 woche anfangen aber sehr schwach z.b. depresionen

zu dem kommt das ihr das medikament sehr lange nehmen müsst um eine dauerhafte heilung zu erzielen

fazit: isoderm hilft auf jeden fall eure akne zu beseitigen aber die nebenwirkungen sind mindestens so gefährlich wie wenn ihr anabolika nehmen würdet ist in etwa gleich zu setzen und zu dem kommt das es für frauen nicht sehr empfehlenswert ist dieses medikament zu nehmen da es sehr frucht schädigend ist. fals ihr noch fragen habt schiest loß

Mit freundlichen Grüßen
Tom

Gefällt mir
16. April 2007 um 20:52

Hi
sorry aber nur eine creme hilft bei akne meist nicht weil dies eine hautkrankheit ist die von innen kommt. das ehist du musst deinen körper von innen reinigen. verstehst?

Gefällt mir
16. April 2007 um 20:57

Tipp für dich
Hey Mina

also als Alternative könnt ich dir vorschlagen Morgems einen Esslöffel Haushaltsöl zb sonnenblumen öl in den Mund zu nehmen und das öl eine Virtel stunde drin zu lassen das bindet die Bakterien und macht somit weise zähne und reine Haute das dauert jedoch um die sechs wochen
das hat mir meine cousine geraten die diesen tipp eines Heilpraktikers bekommen hat mittlerweile hat sie wahnsinig schöne haut probiers vieleicht mal
lieb gruß
Bienchen

Gefällt mir
17. April 2007 um 8:58

Hi!
Also, ich habe dieses problem schon seit ich 13 war! mittlerweile bin ich fast 24 und habe das mit der haut erst letztes jahr hinbekommen. ich war auch schon bei hautärzten und hab mittel bekommen, die so geäzt haben, dass ich heute noch narben habe.
dann habe ich eine echt gute hautärztin gefunden, die mich auch mal richtig angesehen und angefasst hat. dabei stellte sich raus, dass ich gar keine fettige haut hatte (wogegen mich die anderen alle behandelt hatten) sondern eher trockene.
ich bekam dann gesichtswasser, eine tagescreme und eine fruchtcreme für abends (alles der ärztin ihre eigenmarke. produktname: Dermonie)
besonders die fruchtcreme ist der hammer, sie half sogar gegen die vernarbungen. anfangs hab ich die jeden abend aufgetragen und jetzt reicht es wenn ich sie auftrag, wenn ich kleine pickelschen oder so seh. also bin echt begeistert. hat halt aber leider alles zusammen knappe 60 eur gekostet.
wenn du noch fragen hast schreib mir einfach.
lg ninchen

Gefällt mir
1. Mai 2007 um 18:21
In Antwort auf marcy_12272279

Hi!
Also, ich habe dieses problem schon seit ich 13 war! mittlerweile bin ich fast 24 und habe das mit der haut erst letztes jahr hinbekommen. ich war auch schon bei hautärzten und hab mittel bekommen, die so geäzt haben, dass ich heute noch narben habe.
dann habe ich eine echt gute hautärztin gefunden, die mich auch mal richtig angesehen und angefasst hat. dabei stellte sich raus, dass ich gar keine fettige haut hatte (wogegen mich die anderen alle behandelt hatten) sondern eher trockene.
ich bekam dann gesichtswasser, eine tagescreme und eine fruchtcreme für abends (alles der ärztin ihre eigenmarke. produktname: Dermonie)
besonders die fruchtcreme ist der hammer, sie half sogar gegen die vernarbungen. anfangs hab ich die jeden abend aufgetragen und jetzt reicht es wenn ich sie auftrag, wenn ich kleine pickelschen oder so seh. also bin echt begeistert. hat halt aber leider alles zusammen knappe 60 eur gekostet.
wenn du noch fragen hast schreib mir einfach.
lg ninchen

Hi
Habe eine frage zu dem Pflegeset Dermonie hab im Internet geschaut hab aber leider nichts gefunden wo gibts den produkte von Dermonie ????
Danke im voraus

Gefällt mir
2. Dezember 2009 um 9:46

Ernährung, Pads & Hydrogel
Ich hatte auch Jahre lang Probleme mit Akne ... nach dem ich meine Ernährung umgestellt habe und Pads und Hydrogel verwende ist es echt besser geworden ... folgende Seite hat mir das empfohlen: http://www.wichtige-tipps.de/was-tun-gegen-pickel/was-tun-gegen-pickel.html LG Pia

Gefällt mir
19. Februar 2017 um 9:45
In Antwort auf ai_12889221

Hallo ihr Lieben,

bin grade neu in diesem Forum und bitte um euren Rat. Ich leide seit ca. 3Monaten an Akne. Daraufhin ging ich zur Hautärztin, die mir PIGMANORM verschrieb, welches die Akne bloß etwas aufhellte. Nach einiger Zeit wirkte das PIGMANORM nicht mehr, worauf die Hautärztin mir dann SKINOREN 15% Gel verschrieb. Das habe ich dann gestern aufgetragen und bin fast vor Schmerzen ins Koma gefallen. Ich habe es dann schnellstens ausgewaschen, bis ich bemerkte, dass mein ganzes Gesicht total knallrot und trocken wurde. Nachdem ich dann mein Gesicht mit dem Handtuch abtupfte, fing sogar sich die außere Hautschicht von meinem Gesicht abzulösen. Ich habe danach das SKINOREN sofort weggeschmissen und abends die gute alte Bepanthen Wund- und Heilsalbe auf das Gesicht geschmirt. Nun, meine Hautärztin besuche ich bestimmt nicht nocheinmal, weswegen ich mich nun an euch wende. Kennt ihr vielleicht eine Salbe oder Präparat gegen Akne, die nicht gleich die Anwender mit so brennenden und prickelnden Schmerzen KO schlägt?
Mein Freund hatte auch schonmal vor nem halben Jahr Akne gehabt, da verschrieb ihm ein Krankenhaus-Hautarzt das Präparat ISODERM. Schon nach 3wöchiger Anwendung, war sein Gesicht völlig frei von Akne und danach kamen sie auch net mehr wieder. Wäre vielleicht das ISODERM auch etwas für mich ? Hat vielleicht noch jemand von euch Erfahrung mit ISODERM gemacht.
Ich bin dankbar für jeden Ratschlag von euch.

Küsschen aus Frankfurt/M

eure Mina

Für die, die noch auf der Suche sind, für immer ohne Medikamenten und Chemie ihre Akne loszuwerden und alle anderen Pickel Probleme, möchte ich gerne hier meine Erfahrungen weiter geben.
Ich muss immer schmunzeln wenn ich den Tipp höre, dass Verhütungsmittel, sprich die Pille, hilfreich ist. Ich habe 16 Jahre beim Hautarzt als medizinische Kosmetikerin gearbeitet und da lernt man unheimlich viel. In unserer Kunden Kartei waren zu 60% Männer aufgelistet mit dem Problem: Akne! Also kommt die Pille schon mal nicht in Betracht! Und ich würde sie nie als Lösung für Akne empfehlen. Viele Sachen die gerade für Männer verordnet werden sind so schädlich, dass es die Organe angreift und   sogar die Potenz, welches in dem Fall bis zur Unfruchtbarkeit gehen kann!  
Haut ist der größte Organ des Körpers, also ist sehr wichtig es auch gut zu behandeln.
Wir haben in der Praxis vieles angewendet mit unterschiedlichen Ergebnissen .
Ich hatte das Glück mit einer Ärztin aus Thailand zusammen zu arbeiten, die mich  über vieles in die Heilkunde der traditionellen Thailändische Medizin gelehrt hat. Wir haben unseren Akne  Patienten die Lamaseo Thunlauri Kapseln empfohlen, die Blüten der Thunbergia Laurifolia wirken entgiftend, antiallergisch, entzündungshemmend, blutreinigend, leberentgiftend,
blutfettsenkend und bekämpft die Ursachen von innen.
Und das Anti Pickel Gel, kann äußerlich angewendet werden. Bei Pickel Befall völlig ausreichend. Ich habe mich immer gewundert, warum dies nicht in Europäschen Länder noch nicht wirklich bekannt ist.
 

14 LikesGefällt mir
26. Februar 2017 um 15:21
In Antwort auf an0N_1272715399z

Tipp für dich
Hey Mina

also als Alternative könnt ich dir vorschlagen Morgems einen Esslöffel Haushaltsöl zb sonnenblumen öl in den Mund zu nehmen und das öl eine Virtel stunde drin zu lassen das bindet die Bakterien und macht somit weise zähne und reine Haute das dauert jedoch um die sechs wochen
das hat mir meine cousine geraten die diesen tipp eines Heilpraktikers bekommen hat mittlerweile hat sie wahnsinig schöne haut probiers vieleicht mal
lieb gruß
Bienchen

Das hat mal schon vor 20 Jahren empfohlen, nur schon immer  ausschliesslich  mit kaltgestellte Öle!! Aber leider hat es nie was gebracht. Außer man hat gesucht nach Mittel zum ´brechen 

1 LikesGefällt mir
11. August 2017 um 15:33
In Antwort auf ai_12889221

Hallo ihr Lieben,

bin grade neu in diesem Forum und bitte um euren Rat. Ich leide seit ca. 3Monaten an Akne. Daraufhin ging ich zur Hautärztin, die mir PIGMANORM verschrieb, welches die Akne bloß etwas aufhellte. Nach einiger Zeit wirkte das PIGMANORM nicht mehr, worauf die Hautärztin mir dann SKINOREN 15% Gel verschrieb. Das habe ich dann gestern aufgetragen und bin fast vor Schmerzen ins Koma gefallen. Ich habe es dann schnellstens ausgewaschen, bis ich bemerkte, dass mein ganzes Gesicht total knallrot und trocken wurde. Nachdem ich dann mein Gesicht mit dem Handtuch abtupfte, fing sogar sich die außere Hautschicht von meinem Gesicht abzulösen. Ich habe danach das SKINOREN sofort weggeschmissen und abends die gute alte Bepanthen Wund- und Heilsalbe auf das Gesicht geschmirt. Nun, meine Hautärztin besuche ich bestimmt nicht nocheinmal, weswegen ich mich nun an euch wende. Kennt ihr vielleicht eine Salbe oder Präparat gegen Akne, die nicht gleich die Anwender mit so brennenden und prickelnden Schmerzen KO schlägt?
Mein Freund hatte auch schonmal vor nem halben Jahr Akne gehabt, da verschrieb ihm ein Krankenhaus-Hautarzt das Präparat ISODERM. Schon nach 3wöchiger Anwendung, war sein Gesicht völlig frei von Akne und danach kamen sie auch net mehr wieder. Wäre vielleicht das ISODERM auch etwas für mich ? Hat vielleicht noch jemand von euch Erfahrung mit ISODERM gemacht.
Ich bin dankbar für jeden Ratschlag von euch.

Küsschen aus Frankfurt/M

eure Mina

Hey ich leide leider auch seit ca. 1/2 jahr an akne... und hab fast alles ausprobiert. hab jetzt was tolles gefunden, das mir schon sehr geholfen hat, und zwar das hier von Mittel gegen Akne

15 LikesGefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers