Home / Forum / Fit & Gesund / Alles zum kotzen

Alles zum kotzen

5. April 2007 um 20:39 Letzte Antwort: 9. April 2007 um 13:02

da geht man nich mehr raus um spaß zu haben weil seine gedanken sich ständig um die eigene figur dreht.
man denkt alle starren einen an und reden über einen.
dann hat man die möglichkeit mal wieder weg zu gehen und spaß zu haben obwohl man davon vielleicht im ersten moment nich gerade so begeistert ist und dann ruft die freundin an und möchte das jemand mit kommt mit dem man noch nie so recht auf nen grünen zweig gekommen war..dazu kommt das die person meiner freundin oft weh getan hat.
um keine gefühle zu zeigen hab ich gesagt das sie mit ihr allein fahren soll und das mir das jetz egal ist und......
ach kein plan im laufe des tages hatte ich mich dann doch gefreut...
sorry aber musste ich mir von der seele schreiben

Mehr lesen

5. April 2007 um 23:02

Dafür ist so ein forum ja auch da!
nur richtig so!
darf ich auch?! den ganzen tag am kalorien zählen-es darf bloß nicht zu viel sein-sonst muss ich wieder aufs klo und das will ich mir ja abgewöhnen... und ich muss schön und schlank aussehn wenn ich meinen ex wieder sehe. ich habe schluss gemacht, doch ich wollte nie den kontakt ganz aufgeben!also hab ich ihm angeboten sich immer bei mir melden zu können. er hat es auch heute wieder nicht getan, aber ich hoffe jeden tag darauf!ich bin grad so wütend!!! war mit einem kollegen von meinem ex aus!/er ist seit 1monat mein ex) ich wollte diesen kollegen ein bißchen aushorchen...
ich hab ihn gefragt wie es meinem ex so geht. er hat gesagt, er habe folgendes gesagt: "ich bin froh, dass ich die irre magersüchtige los bin" genau das wollt ich nie! ich wollte nie, dass wir den kontakt ganz abbrechen, ich hab es nur nicht mehr ausgehalten mit ihm zusammen zu sein! aber er ist froh, dass er die "irre magersüchtige" los ist!
ich hasse mein leben...
wollte ich auch mal los werden...

Gefällt mir
6. April 2007 um 0:13
In Antwort auf dianne_12301251

Dafür ist so ein forum ja auch da!
nur richtig so!
darf ich auch?! den ganzen tag am kalorien zählen-es darf bloß nicht zu viel sein-sonst muss ich wieder aufs klo und das will ich mir ja abgewöhnen... und ich muss schön und schlank aussehn wenn ich meinen ex wieder sehe. ich habe schluss gemacht, doch ich wollte nie den kontakt ganz aufgeben!also hab ich ihm angeboten sich immer bei mir melden zu können. er hat es auch heute wieder nicht getan, aber ich hoffe jeden tag darauf!ich bin grad so wütend!!! war mit einem kollegen von meinem ex aus!/er ist seit 1monat mein ex) ich wollte diesen kollegen ein bißchen aushorchen...
ich hab ihn gefragt wie es meinem ex so geht. er hat gesagt, er habe folgendes gesagt: "ich bin froh, dass ich die irre magersüchtige los bin" genau das wollt ich nie! ich wollte nie, dass wir den kontakt ganz abbrechen, ich hab es nur nicht mehr ausgehalten mit ihm zusammen zu sein! aber er ist froh, dass er die "irre magersüchtige" los ist!
ich hasse mein leben...
wollte ich auch mal los werden...

Wenn wir schon dabei sind...
ich sitze hier bei meiner Oma die naechsten 2 Wochen in den Ferien fest und werde gemesstet und darf mir gleichzeitig anhoeren, wie sie sagt, dass es ja schoen ist, wenn Maedchen schlank sind.
Morgen sehe ich meine Mutter und meinen 7jaehrigen Bruder das erste Mal seit Weihnachten und ich habe schreckliche Angst vor diesem Treffen. Meinen Mutter hat seit dieser Zeit nicht mehr mit mir gesprochen und der letzte Satz, den ich von ihr gehoert habe war, dass sie von ihrer Tochter nichts mehr wissen will und ich sie in Ruhe lassen soll...
Also auch alles beschissen im Moment...

Gefällt mir
6. April 2007 um 7:48
In Antwort auf ossia_12051538

Wenn wir schon dabei sind...
ich sitze hier bei meiner Oma die naechsten 2 Wochen in den Ferien fest und werde gemesstet und darf mir gleichzeitig anhoeren, wie sie sagt, dass es ja schoen ist, wenn Maedchen schlank sind.
Morgen sehe ich meine Mutter und meinen 7jaehrigen Bruder das erste Mal seit Weihnachten und ich habe schreckliche Angst vor diesem Treffen. Meinen Mutter hat seit dieser Zeit nicht mehr mit mir gesprochen und der letzte Satz, den ich von ihr gehoert habe war, dass sie von ihrer Tochter nichts mehr wissen will und ich sie in Ruhe lassen soll...
Also auch alles beschissen im Moment...

Wieso
bist du seit weihnachten von deiner familie getrennt-wegen deiner ES? und warum sagt deine mutter solcher hartherzigen sachen zu dir und will nichts mehr von dir wissen?
natürlich nur, wenn du's erzählen magst...
lg

Gefällt mir
6. April 2007 um 11:01
In Antwort auf dianne_12301251

Wieso
bist du seit weihnachten von deiner familie getrennt-wegen deiner ES? und warum sagt deine mutter solcher hartherzigen sachen zu dir und will nichts mehr von dir wissen?
natürlich nur, wenn du's erzählen magst...
lg

Ich glaub ich weiß es...
Vielleicht denkt ihre mutter das wenn sie sie nicht mehr sehen möchte, das sie aufhört magersüchtig zusein (?)
Wenn des stimmt finde ich das eine belopte idee

Gefällt mir
6. April 2007 um 11:12
In Antwort auf hilfe

Ich glaub ich weiß es...
Vielleicht denkt ihre mutter das wenn sie sie nicht mehr sehen möchte, das sie aufhört magersüchtig zusein (?)
Wenn des stimmt finde ich das eine belopte idee

Das kannste laut sagen
was soll denn das für eine methode sein?!
manche leute haben echt null einfühlungsvermögen oder null verständnis bezüglich essstörungen!
die sollten sich mal informieren bevor sie alles noch schlimmer machen! wie keine eine mutter sowas ihrer tochter nur antun?!...

Gefällt mir
6. April 2007 um 12:26


Ihr seid ja süss, dass ihr euch auch offenbart, danke dafür!!!!!
Nur was können wir dagegen machen...
Gegenüber unseren Familien müssen wir uns verstellen oder werden abgeschoben!!! Keiner versteht uns und unsere Probleme, unsere Gefühle werden unterdrückt in dem uns gesagt wird das wir gut aussehen, es Menschen mit anderen Problemen gibt die weit aus schlimmer wären.....
Nur ich glaube bevor wir uns nicht akzeptieren so wie wir sind, fällt es unseren lieben ebenso schwer!!!
Nur was kann man machen, ich möcht endlich wieder spaß haben und nich zu Hause vereinsamen, ich bin so ein herzensguter Mensch, aber wem soll man das geben und zeigen........
Ich muss sagen, dass ich mir grad stark die tränen unterdrücke!!

Kann sich jemand von euch damit identifizieren oder mag noch jemand etwas hinzufügen

Gefällt mir
6. April 2007 um 12:39
In Antwort auf dianne_12301251

Das kannste laut sagen
was soll denn das für eine methode sein?!
manche leute haben echt null einfühlungsvermögen oder null verständnis bezüglich essstörungen!
die sollten sich mal informieren bevor sie alles noch schlimmer machen! wie keine eine mutter sowas ihrer tochter nur antun?!...

Nein...
also ihr seit ein bissel auf dem falschen Dampfer ...
Ist ne lange Geschichte, aber wird mir vielleicht mal ganz gut tun, wenn ich sie hier aufschreibe...Meine Eltern haben sich vor einiger Zeit getrennt und meine Mum ist mit meinem Bruder nach Polen umgezogen. Urspruenglich haette ich mitkommen sollen, meine Koffer waren schon gepackt, meine Sachen drueben...aber ich wollte nicht. Ich wollte nicht mein ganzes Leben und meine Freunde einfach so hinter mir lassen. Ausserdem hatte ich nie ein gutes Verhaeltniss zu meiner Mutter, ich wollte nur wegen meines Bruders gehen. Ich entschied mich aber zu bleiben und das nimmt mir meine Mum bis heute noch uebel, weil sie nicht einsehen will, warum ihre Tochter sie `verraten` hat. Und jetzt waehrend der Ferien bin ich zu besuch bei meinen Grosseltern. Werde in ungefaehr einer Stunde zu meiner Mum fahren und bin schon den ganzen Tag voellig nervoes. Sie weiss nicht einmal, dass ich hier bin...eigentlich will ich sie auch gar nicht besuchen, nach den ganzen Dingen, die sie mir vor den Kopf geworfen hat, aber ich vermisse meinen Bruder...naja ich hoffe das beste...
Aso ein noch, ich bin nicht ms.

LG

Gefällt mir
6. April 2007 um 13:04
In Antwort auf ossia_12051538

Nein...
also ihr seit ein bissel auf dem falschen Dampfer ...
Ist ne lange Geschichte, aber wird mir vielleicht mal ganz gut tun, wenn ich sie hier aufschreibe...Meine Eltern haben sich vor einiger Zeit getrennt und meine Mum ist mit meinem Bruder nach Polen umgezogen. Urspruenglich haette ich mitkommen sollen, meine Koffer waren schon gepackt, meine Sachen drueben...aber ich wollte nicht. Ich wollte nicht mein ganzes Leben und meine Freunde einfach so hinter mir lassen. Ausserdem hatte ich nie ein gutes Verhaeltniss zu meiner Mutter, ich wollte nur wegen meines Bruders gehen. Ich entschied mich aber zu bleiben und das nimmt mir meine Mum bis heute noch uebel, weil sie nicht einsehen will, warum ihre Tochter sie `verraten` hat. Und jetzt waehrend der Ferien bin ich zu besuch bei meinen Grosseltern. Werde in ungefaehr einer Stunde zu meiner Mum fahren und bin schon den ganzen Tag voellig nervoes. Sie weiss nicht einmal, dass ich hier bin...eigentlich will ich sie auch gar nicht besuchen, nach den ganzen Dingen, die sie mir vor den Kopf geworfen hat, aber ich vermisse meinen Bruder...naja ich hoffe das beste...
Aso ein noch, ich bin nicht ms.

LG

Achso...
ist aber schon hart von deiner ma! ich meine, wenn du hier super freunde und alles hast, ist ja klar, dass du nicht weg willst! muss sie ja wohl auch irgendwo verstehn...
ich wünsch dir auf jeden fall ein schönes wiedersehn mit deinem bruder-wirst du sicher haben!
und deine ma wird auch irgendwann auftauen!-kann dir das ja nich ewig übel nehmen. sicher ist sie nur gekränkt und meint es nicht so...
viel spaß wünsch ich dir!
GLG

Gefällt mir
6. April 2007 um 13:08
In Antwort auf nuala_12692274


Ihr seid ja süss, dass ihr euch auch offenbart, danke dafür!!!!!
Nur was können wir dagegen machen...
Gegenüber unseren Familien müssen wir uns verstellen oder werden abgeschoben!!! Keiner versteht uns und unsere Probleme, unsere Gefühle werden unterdrückt in dem uns gesagt wird das wir gut aussehen, es Menschen mit anderen Problemen gibt die weit aus schlimmer wären.....
Nur ich glaube bevor wir uns nicht akzeptieren so wie wir sind, fällt es unseren lieben ebenso schwer!!!
Nur was kann man machen, ich möcht endlich wieder spaß haben und nich zu Hause vereinsamen, ich bin so ein herzensguter Mensch, aber wem soll man das geben und zeigen........
Ich muss sagen, dass ich mir grad stark die tränen unterdrücke!!

Kann sich jemand von euch damit identifizieren oder mag noch jemand etwas hinzufügen

Nicht weinen! köpfchen hoch
ich könnte auch nur noch heulen-nur wo führt's hin? gut, es reinigt die seele und man fühlt sich etwas besser danach, aber auf dauer ist das ja auch kein schöner zustand!
so ist das eben-die menschen verstehn und akzeptieren die ES nicht-außer, die, die wirklich drüber bescheid wissen!
aber wir hier im forum haben doch UNS! und wir verstehn einander! fühl mich manchmal hier schon fast wie in ner 2. family, wo ich alles von mir zeigen kann und nichts verstecken muss, was andere als abartig bezeichnen würden!

Gefällt mir
6. April 2007 um 13:25
In Antwort auf dianne_12301251

Achso...
ist aber schon hart von deiner ma! ich meine, wenn du hier super freunde und alles hast, ist ja klar, dass du nicht weg willst! muss sie ja wohl auch irgendwo verstehn...
ich wünsch dir auf jeden fall ein schönes wiedersehn mit deinem bruder-wirst du sicher haben!
und deine ma wird auch irgendwann auftauen!-kann dir das ja nich ewig übel nehmen. sicher ist sie nur gekränkt und meint es nicht so...
viel spaß wünsch ich dir!
GLG

Seh ich genauso
sie war bestimmt sehr enttäuscht,dass du nicht auf ihrer seite standest und da hat sie bestimmt wei sie böse war solche dinge gesagt!sowas machen menschen nun mal...aber du brauchst dir deswegen auch kein schlechtes gewissen einreden,denn du kannst du tun und lassen was du willst!aber wenn man in schwierigen situationen steckt merkt man erst dann wer wirklich einem bei seite steht.so habe ich das auch alles erfahren.
ich wünsche dir auch alles gute!
lg

Gefällt mir
8. April 2007 um 20:26
In Antwort auf ilaria_12440563

Seh ich genauso
sie war bestimmt sehr enttäuscht,dass du nicht auf ihrer seite standest und da hat sie bestimmt wei sie böse war solche dinge gesagt!sowas machen menschen nun mal...aber du brauchst dir deswegen auch kein schlechtes gewissen einreden,denn du kannst du tun und lassen was du willst!aber wenn man in schwierigen situationen steckt merkt man erst dann wer wirklich einem bei seite steht.so habe ich das auch alles erfahren.
ich wünsche dir auch alles gute!
lg

Danke...
fuer eure netten Worte und euer Verstaendniss...leider ist es nicht so gut gelaufen...sie hat wieder rumgeschrien und nicht mal so getan als wuerde sie sich freuen ihre Tochter zu sehen. Sie sagt, es wuerde ihr leid tun, aber sie koenne nicht zwischen mir und meinem Vater unterscheiden. Ich kann das absolut nicht begreifen. Ich komme ihr doch die ganze Zeit entgegen, aber es scheint mir, ihrem Verhalten nach zu urteilen, dass es ihr relativ egal ist was ich mache, solange ich sie in Ruhe lasse...oder nicht? Vielleicht seht ihr das ja anders. Als Aussenstehende kann man sowas oft viel nuechterner beurteilen...Waer euch dankbar, fuer eure Eindruecke.

LG

Gefällt mir
9. April 2007 um 9:24
In Antwort auf ossia_12051538

Danke...
fuer eure netten Worte und euer Verstaendniss...leider ist es nicht so gut gelaufen...sie hat wieder rumgeschrien und nicht mal so getan als wuerde sie sich freuen ihre Tochter zu sehen. Sie sagt, es wuerde ihr leid tun, aber sie koenne nicht zwischen mir und meinem Vater unterscheiden. Ich kann das absolut nicht begreifen. Ich komme ihr doch die ganze Zeit entgegen, aber es scheint mir, ihrem Verhalten nach zu urteilen, dass es ihr relativ egal ist was ich mache, solange ich sie in Ruhe lasse...oder nicht? Vielleicht seht ihr das ja anders. Als Aussenstehende kann man sowas oft viel nuechterner beurteilen...Waer euch dankbar, fuer eure Eindruecke.

LG

Eine mutter
kann nie so hartherzig gegenüber ihrer tochter sein!
tief in ihr weiss sie, dass du ihr nicht egal bist, aber sie scheint echt richtig arg gekränkt zu sein.
mit der zeit muss und wird das aber auch vorbei sein! zeit verheilt wunden, heißt es doch so schön!
was ich bei deinem beitrag nicht verstehe:
**Sie sagt, es wuerde ihr leid tun, aber sie koenne nicht zwischen mir und meinem Vater unterscheiden.**
wieso denn das? ex-mann ist ex-mann und tochter ist tochter und eigentlich sollte eine mutter immer hinter ihrer tochter stehn egal was passiert!
das kann sie doch nicht wirklich so gesagt haben!
man man, deine mutter scheint eine stolze frau zu sein und es nicht zugeben zu können, dass sie gekränkt ist! sprich sie echt mal direkt darauf an:
mama, lass uns endlich das eis zwischen uns brechen! ich bin deine tochter und ich liebe ich! und ich will für dich da sein und ich will auch, dass du für mich da bist! auch wenn ich jetzt nicht mehr bei dir bin, da ich nicht bereit für so eine große veränderung war, liebe ich dich und bin in gedanken bei dir! und icg bin nicht mein vater!
ich hoffe echt, dass deine mutter dann mal auf macht!
MFG

Gefällt mir
9. April 2007 um 12:13
In Antwort auf dianne_12301251

Eine mutter
kann nie so hartherzig gegenüber ihrer tochter sein!
tief in ihr weiss sie, dass du ihr nicht egal bist, aber sie scheint echt richtig arg gekränkt zu sein.
mit der zeit muss und wird das aber auch vorbei sein! zeit verheilt wunden, heißt es doch so schön!
was ich bei deinem beitrag nicht verstehe:
**Sie sagt, es wuerde ihr leid tun, aber sie koenne nicht zwischen mir und meinem Vater unterscheiden.**
wieso denn das? ex-mann ist ex-mann und tochter ist tochter und eigentlich sollte eine mutter immer hinter ihrer tochter stehn egal was passiert!
das kann sie doch nicht wirklich so gesagt haben!
man man, deine mutter scheint eine stolze frau zu sein und es nicht zugeben zu können, dass sie gekränkt ist! sprich sie echt mal direkt darauf an:
mama, lass uns endlich das eis zwischen uns brechen! ich bin deine tochter und ich liebe ich! und ich will für dich da sein und ich will auch, dass du für mich da bist! auch wenn ich jetzt nicht mehr bei dir bin, da ich nicht bereit für so eine große veränderung war, liebe ich dich und bin in gedanken bei dir! und icg bin nicht mein vater!
ich hoffe echt, dass deine mutter dann mal auf macht!
MFG

Das hat sie...
leider genau so gesagt Hab das erst selber auch nicht verstanden. Sie meint damit, dass sie einfach nicht darueber hinweg sehen kann, dass ich mit dem Mann zusammen lebe, der sie sosehr verletzt hat.
Aber der Punkt ist, dass ich zwar verstehe, dass sie gekraenkt und verletzt und so weiter ist, dass ich aber nicht verstehe, wie man SEINEM EIGENEM KIND solche Sachen an den Kopf schmeissen kann. Ich hab echt gedacht, dass sich das nach ein, zwei Wochen legt, aber nein! Ich hatte noch nie ein super gutes Verhaeltniss zu ihr, trotzdem hat es mich sehr enttaeuscht, dass sie mich sosehr zurueckgewiesen hat. Mittlerweile hab ich auch mehr Mitleid als Wut auf sie, weil ich es einfach so traurig finde, dass jemand diese bedingungslose Liebe zu seinem Kind nicht aufrecht erhalten kann...

Ich hab schon so oft versuch auf sie zuzugehen, ihr gesagt, dass ich sie liebe und dass sie unsere Beziehung nicht voellig aufgeben soll. Es hat nicht viel gebracht. Vielleicht braucht sie wirklich einfach noch mehr Abstand und Zeit, aber es dauert einfach schon so lange, dass es mir so vorkommt, dass es hoffnungslos ist. Ich vermisse sie nach allem was zwischen uns vorgefallen ist...aber vielleicht vermisse ich auch einfach nur die Freundin in der Mutter, die ich nie hatte...

Danke fuers zuhoeren

Gefällt mir
9. April 2007 um 12:25
In Antwort auf ossia_12051538

Das hat sie...
leider genau so gesagt Hab das erst selber auch nicht verstanden. Sie meint damit, dass sie einfach nicht darueber hinweg sehen kann, dass ich mit dem Mann zusammen lebe, der sie sosehr verletzt hat.
Aber der Punkt ist, dass ich zwar verstehe, dass sie gekraenkt und verletzt und so weiter ist, dass ich aber nicht verstehe, wie man SEINEM EIGENEM KIND solche Sachen an den Kopf schmeissen kann. Ich hab echt gedacht, dass sich das nach ein, zwei Wochen legt, aber nein! Ich hatte noch nie ein super gutes Verhaeltniss zu ihr, trotzdem hat es mich sehr enttaeuscht, dass sie mich sosehr zurueckgewiesen hat. Mittlerweile hab ich auch mehr Mitleid als Wut auf sie, weil ich es einfach so traurig finde, dass jemand diese bedingungslose Liebe zu seinem Kind nicht aufrecht erhalten kann...

Ich hab schon so oft versuch auf sie zuzugehen, ihr gesagt, dass ich sie liebe und dass sie unsere Beziehung nicht voellig aufgeben soll. Es hat nicht viel gebracht. Vielleicht braucht sie wirklich einfach noch mehr Abstand und Zeit, aber es dauert einfach schon so lange, dass es mir so vorkommt, dass es hoffnungslos ist. Ich vermisse sie nach allem was zwischen uns vorgefallen ist...aber vielleicht vermisse ich auch einfach nur die Freundin in der Mutter, die ich nie hatte...

Danke fuers zuhoeren

Oh je
das ist so traurig...das tut mir jetzt voll leid, aber jetzt bin ich ratlos...mir fällt nichts mehr ein was dich noch weiterbringen könnte-du hast ja schon alles versucht!
aber eins darfst du nicht aufgeben: die hoffnung!
2 wochen ist noch gar nix um so einen schmerz zu verarbeiten!
habe geduld-ich weiss, es ist hart!
ich hoffe echt, das wird wieder!
viel glück und alles Liebe!

Gefällt mir
9. April 2007 um 13:02
In Antwort auf dianne_12301251

Oh je
das ist so traurig...das tut mir jetzt voll leid, aber jetzt bin ich ratlos...mir fällt nichts mehr ein was dich noch weiterbringen könnte-du hast ja schon alles versucht!
aber eins darfst du nicht aufgeben: die hoffnung!
2 wochen ist noch gar nix um so einen schmerz zu verarbeiten!
habe geduld-ich weiss, es ist hart!
ich hoffe echt, das wird wieder!
viel glück und alles Liebe!

Danke nochmal
Hast Recht die Hoffnung sollte man nie aufgeben...Ich hab vielleicht einfach meine Gedanken zu sehr mit dem verglichen, was sie gemacht hat. Kann mir einfach nicht vorstellen, dass ich trotz Schmerz und so weiter den Kontakt zu meinem Kind abbrechen wuerde und deshalb hab ich gedacht, dass sich meine Mutter bei mir nach ein, zwei Wochen meldet...Aber sie muss ja nicht zwangslaeufig genauso denken...vielleicht braucht sie mehr Zeit...das ist meine Hoffnung

LG

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers