Forum / Fit & Gesund

Alles umsonst?

Letzte Nachricht: 25. Juli 2013 um 17:30
24.07.13 um 23:02

Huhu,
Ich muss mir das gerade mal von der Seele schreiben. Irgendwie geht es mir heute verdammt schlecht. Es ist der erste Tag an dem ich keine antidepressiva nehme (Arzt ist im Urlaub und hatte vergessen beim letzten mal mir ein neues Rezept auszustellen) und seit heute geht wieder alles drunter und drüber. Ich mache mir wieder viel zu viele Gedanken über kcal und habe es gerade mal so geschafft heute morgen eine Scheibe brot zu essen, dabei lief es die letzten Tage richtig gut (champignonpfanne und Eis u.a. Gegessen und keine böse MS stimme) ich dachte wirklich es geht bergauf. Jetzt Sitz ich auf der Couch, Übelkeit vor Hunger und bring es nicht übers Herz auch nur einen Happen zu essen. Der nächste Termin ist erst nächste Woche beim Arzt und ich hab so Angst, das es bis dahin schlimmer wird. Warum sind wir da reingeraten? Warum gibt es für fast alles ein Medikament nur dafür nicht?! Ich denke so oft wie toll das wäre, einfach eine Pille schlucken und alles ist wieder gut. Heute hab ich überlegt ob es jemals wieder gut wird?! Ich werde doch immer wissen, wie viele kcal welche lebensmittel haben, ich will das aber nicht mehr wissen. Ich will das alles was ich über kcal, KH und Fettangaben weiß aus meinem Kopf verschwindet. Ich will wieder Grillen und mit Freunden essen gehen ohne das ich mir Gedanken darüber machen muss,,wie viele km ich wohl laufen muss um das wieder loszuwerden.

Wie lange braucht man um diese stimme zu verdrängen die immer mehr überhand gewinnt. Warum macht man einen Schritt vor und zwei zurück? In dem Moment wo man dachte es geht bergauf, geht es den nächsten Tag steil bergab. Ich dachte wirklich ich gebe mir Mühe, aber nach heute habe ich das Gefühl ich stehe wieder ganz am Anfang.

Sorry für den langen Text, aber ich musste mir das einfach mal,von der Seele schreiben.

Liebe Grüße

Mehr lesen

25.07.13 um 7:17

Hallo
Natürlich ist es klar, dass ohne diese antidepressiva die Ms-stimme wieder da ist. Aber überleg doch mal..immer kannst du diese antidepressiva ja nicht nehmen und solltest du auch nicht. Du musst die kraft wieder zu essen alleine finden. Ich bin mir ziemlich sicher, dass du an den anderen tagen aus eigener kraft normal gegessen hast und nur denkst es wären die pillen die helfen würden. Aber das stimmt nicht! Du bist auch selbst stark! Du brauchst keine tabletten! Du hast es die andren tage mit tabletten geschafft aber ohne wirds genauso gut gehen davon bin ich fest überzeugt
Wovor hast du denn angst? Kalorien sind kalorien ob mit oder ohne pillen dazu. Verfetten wirst du auch nicht also iss einfach und genieße dein leben versuchs doch erstmal mit einer kleinigkeit und du wirst sehen alles ist gut

Ich drück dir die daumen<3

Gefällt mir

25.07.13 um 11:12

Danke
Für eure Antworten. Werde versuchen den Arzt heute telefonisch zu erreichen. Er hat seine Praxis noch mit einem Kollegen zusammen, vll kann der mir das Rezept ausstellen. Ansonsten bin ich heute eh im Krankenhaus, vll. Wissen die ja dort einen Rat. Natürlich weiß ich das ich nicht mein leben lang Tabletten nehmen kann und das will ich ja auch gar nicht. Allerdings habe ich gemerkt, dass es zur zeit ohne noch nicht geht. Die Blockade ist anscheinend noch zu groß. Hab mit heute den ganzen Tag was vorgenommen, damit ich gar nicht erst die zeit hab mich hinzusetzen und in diese Lethargie zu verfallen. Wünsche euch einen schönen Tag. Lg

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

25.07.13 um 11:22

Gerade
Angerufen. Der Kollege ist nur Dipl. Psychologe, darf also keine Medikamente ausstellen. Er sagte ich solle zu meinem Hausarzt fahren und ansonsten (falls der nicht da ist) zu einem Kollegen der könne mir dann ein Rezept ausstellen. Zumindest zur Überbrückung bis nächste Woche, da habe ich den nächsten Termin. Na dann werde ich mal losfahren liebe Grüße

Gefällt mir

25.07.13 um 17:30

Maaaan
Mein Hausarzt hat auch Urlaub im Krankenhaus konnten sie mir auch nicht helfen. Ich soll die Vertretung von meinem Arzt anrufen - witziiiiig, denn das ist der Kollege der keine medis verschrieben darf. Werde morgen mal bisschen rumtelefonieren und fragen. De Hoffnung stirbt zuletzt!
Liebe Grüße

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers