Anzeige

Forum / Fit & Gesund

Allergietest - Reaktion auf alles... Allergiespiegel über 1000 - HILFE

Letzte Nachricht: 23. April 2009 um 17:51
L
lili_12718340
09.04.09 um 15:06

Hallo,

auch ich habe seit langer Zeit das Pech, dass ich allergisch bin. Damals wurde festgestellt (2000), dass ich gegen Gräser/Pollen und Hausstaub allergisch bin. Damals wurde jedoch nichts weiter dagegen getan. Nun hatte ich seit Oktober extreme Probleme mit Husten, Schnupfen, Erschöpfung, Aufgequollenheit der Haut etc. Mein Hausarzt hatte nochmal einen Allergietest gemacht und festgestellt, dass ich auf alle getesteten "Allergien" reagiere. Auf die Einen mehr, auf die Anderen weniger - aber auf ALLES...Sie war sehr geschockt, da mein Allergiespiegel bei über 1000 liegt - ein normaler Allergiespiegel liegt bei 25.

Da wir nicht alle Allergien auf einmal behandeln können, muss ich jetzt alle drei Jahre eine neue Hypersensibilisierung machen. Zurzeit wurde eine auf die Gräserallergie angesetzt.

Wem geht es genauso? Hat jemand von euch damit schon mal Erfahrungen gemacht? Gibt es evtl. noch andere Möglichkeiten, damit umzugehen oder hat andere Tricks?

Würde mich freuen, wenn ich nicht allein dastehe

Liebe Grüße

Mehr lesen

O
olive_12101714
14.04.09 um 19:26


owei owei....

Bei mir wurde vor 4 Jahren : Katzenallergie, Hausstauballergie, Tomatenallergie und Heuschnupfen festgestellt. Heuschnupfen alles was es gibt..... Also sobald die erste Polle fliegt bis zur letzten.
Hab es dann ganz gut mit Cetirizin in den Griff bekommen, bis ich meinen Freund kennengelernt habe, der 2 Katzen besitzt.
Dem entsprechend dauerte es nicht lange und es ging los.
Laufende Nase, juckende Augen, Atemnot. Also das volle Programm.
Mir ging es immer schlechter bis mein Freund mir vom Bioresonanzverfahren erzählte.
Vor 2 Jahren hab ich dies nun gemacht- wird leider nicht von der Kasse anerkannt, also selberzahlen.
4 Sitzungen a 75,- und mir ging es besser.
Bis auf den Heuschnupfen ist alles weg, schlägt auch kein Test mehr aus.
Jedoch ist der Heuschnupfen nun so schlimm, das ich diesen Herbst um eine Hypersensibilisierung nicht mehr rumkomme

Liebe Grüße und alles Gute

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

Anzeige
B
bette_12375488
23.04.09 um 17:51


ich bin auch gegen so viel allergisch,echt extrem.ich hasse es^^
bin gegen: gräser,pollen,hausstaub,pferde ,katzen(hab jetz aber selber eine..^^),alles an getreide...usw allergrisch-.-
hyposensibilisierung hab ich 2 ma versucht und hat NICHTS NULL gebracht..
wenn ich diese scheiß cetirizin(wie auch immer se heißen) nehm,penn ich ein..
du stehst also echt nich allein da.=)

Gefällt mir

Anzeige